Das Nachhilfe-Startup goodgrade bietet für alle interessierten Eltern und Schüler am Samstag, den 25. Juli 2020 um 11 Uhr ein kostenloses Webinar zum Thema Versetzung auf Probe an. Das einstündige Webinar mit der Schulleiterin Rita Bovenz beschäftigt sich mit Fragen wie „Wie lange dauert die Probezeit?“, „Was passiert, wenn sie nicht bestanden wird?“ und mit den Fragen der Teilnehmer.

Das Schuljahr 2019/2020 geht bald zu Ende und war für alle Beteiligten ein Jahr mit ganz besonderen Herausforderungen. Laut Bayerischem Kultusministerium soll im zu Ende gehenden Schuljahr kein Schüler coronabedingt durchfallen und alle Schüler auf Probe versetzt werden. Das heißt aber auch, dass eventuelle Wissenslücken ins kommende Schul-jahr mitgenommen werden und Probleme verursachen können. Sollte die Probezeit nicht bestanden werden, droht dem Schüler/in dann im kommenden Schuljahr eine unterjährige Rückversetzung in die vorherige Klassenstufe. Auch ein Durchfallen ist möglich.

Im Webinar spricht die Schulleiterin und stellvertretende Vorsitzende des Bayerischen Philologen Verbandes (BPV), Rita Bovenz, zu folgenden Themen:
– Welche Probleme und Defizite sind durch das Lernen zu Hause entstanden?
– Wie kann eine „Verlagerung“ der Defizite ins neue Schuljahr vermieden werden?
– Wie und wo kann man sich individuell beraten lassen?
– Ersatzprüfung, Nachprüfung, Vorrücken auf Probe – was sind die Unterschiede?
– Wie lange dauert die Probezeit? Was passiert, wenn sie nicht bestanden wurde?
– Was können Eltern und Schüler für eine erfolgreiche Versetzung tun?


Sollte die Zahl der Anmeldungen die verfügbaren Webinar-Plätze übersteigen, ist eine zeitnahe Wiederholung geplant. Anmeldungen bitte unter www.goodgrade.de.

Über die goodgrade GmbH & Co. KG

Das Nachhilfe-Startup goodgrade ist aus einem Schulprojekt des Feodor-Lynen-Gymnasiums in Planegg hervorgegangen. Die goodgrade-Gründer, Sebastian Scott und Thomas Wunderlich, beide Mitglieder der Projektgruppe, haben ihre eigenen Erfahrungen mit Nachhilfe nach dem Abitur in das goodgrade-Förderkonzept eingebracht. In Zusammenarbeit mit der der Schulleitung und erfahrenen Pädagogen des bayerischen Staatsinstituts für Förderlehrer entstand ein einzigartiges schulbegleitendes Förderkonzept, das individuell auf die Stärken und Schwächen der Schüler eingeht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

goodgrade GmbH & Co. KG
Mühlfeldstr. 21
82152 Planegg
Telefon: +49 (89) 6142422-50
http://www.goodgrade.de

Ansprechpartner:
Armin Götz
Telefon: +49 (174) 392-1474
E-Mail: a.goetz@goodgrade.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel