An der heutigen Generalversammlung der Schweiter Technologies AG in Steinhausen genehmigten die Aktionäre sämtliche Anträge des Verwaltungsrates

Genehmigt wurde insbesondere die Ausschüttung einer Dividende von CHF 40 je Inhaberaktie. Die Auszahlung erfolgt ab dem 17. April 2020.

Beat Siegrist, Lukas Braunschweiler, Vanessa Frey und Jacques Sanche wurden als Mitglieder des Verwaltungsrates wiedergewählt, zudem wurde Beat Siegrist als Präsident bestätigt. Lars van der Haegen und Heinz Baumgartner wurden neu in den Verwaltungsrat gewählt. Ausserdem erfolgte die Wiederwahl von Jacques Sanche, Vanessa Frey sowie Beat Siegrist in den Vergütungsausschuss. In der konstituierenden Sitzung unmittelbar nach der Generalversammlung wurde Jacques Sanche zum Präsidenten des Vergütungsausschusses ernannt.


Die Aktionäre genehmigten den maximalen Gesamtbetrag für die Vergütung der Mitglieder des Verwaltungsrates für die Amtsdauer bis zur ordentlichen Generalversammlung 2021 sowie den maximalen Gesamtbetrag für die Vergütung der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2021.

Das operative Geschäft entwickelte sich zu Jahresbeginn gut. Seit Mitte März wird dieses jedoch durch die von der Ausbreitung von COVID-19 verursachte Gesundheits- und Wirtschaftskrise beeinträchtigt. Derzeit sind die möglichen Auswirkungen auf den Geschäftsverlauf nicht vorhersagbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schweiter Technologies AG
Neugasse 10
CH8812 Horgen ZH
Telefon: +41 (44) 71833-03
Telefax: +41 (44) 71834-51
http://www.schweiter.ch

Ansprechpartner:
Martin Klöti
CFO
Telefon: +41 (41) 75777-00
Fax: +41 (41) 75770-01
E-Mail: martin.kloeti@schweiter.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel