Die kurzfristig für den Zeitraum vom 23. bis 26. März angesetzte virtuelle Ausgabe der TALENTpro, die Digital Days, erreichte mit weniger als zwei Wochen Vorlaufzeit über 2.100 Registrierungen. Der Veranstalter, die virtuellen Aussteller und Teilnehmer zeigten sich hochzufrieden.

Download Presse-kit


Aus der Not eine Tugend machen – dieses Motto trieb das Team der TALENTpro an, trotz der Corona-bedingten Verschiebung des TALENTpro Expofestivals. In weniger als zwei Wochen stellte das Team rund um Alexander R. Petsch, Geschäftsführer des Veranstalters HRM Research Institute, ein virtuelles Event auf die Beine, die Digital Days der TALENTpro. „Unsere Kooperationspartner, Aussteller, Speaker, Teilnehmer und natürlich auch wir selbst haben ein Jahr lang voller Begeisterung auf das Expofestival hingefiebert“, so Petsch. „Wir wollten dieses Momentum nicht einfach verstreichen lassen, sondern der HR-Community ein klares Zeichen setzen: es geht weiter. Nur eben anders.“

Digital Days als wertvolle Überbrückung bis zum Expofestival

Die virtuellen Besucher erlebten fast das gesamte Vortragsprogramm des ursprünglichen Expofestivals in zwei parallelen Live-Streams, inklusive dem Pre-Event „Get Inspired“, das in Zusammenarbeit mit Talentrix enstand. Der Veranstalter erzielte für die 75 Vorträge insgesamt über 2.100 Registrierungen, an den einzelnen Präsentationen nahmen zum Teil über 180 Personen teil. Eine Zahl, die bei einem Präsenztermin die vorhandenen Örtlichkeiten ausgereizt hätte. Eine Teilnehmerin berichtet: „Es ist einfach großartig, wie ihr die Inhalte aus der Präsenzveranstaltung in eine Online Konferenz transformiert habt. Ich habe aus den Vorträgen einige sehr gute Impulse mitgenommen.“

In zweiminütigen Video-Pitches erhielten Besucher einen kurzweiligen Vorgeschmack auf die Angebote der rund 80 virtuellen Aussteller. In geschlossenen Online-Räumen stellten die Anbieter ihre Lösungsangebote und Innovationen vor, statt wie geplant auf einer Ausstellungsfläche des Expofestival. So schafften die Veranstalter Raum für persönliche Beratung und zum Networking. „Natürlich ist diese Art des Zusammenkommens nicht mit einem Treffen vor Ort vergleichbar – aber es ist die beste Alternative, die uns das Kontaktverbot in Zeiten der Pandemie erlaubt. Zumal uns nur zwei Wochen Vorbereitung blieben.“, so Gastgeber Petsch. Nils Wagener, Geschäftsführer der Königsteiner GmbH und virtueller Aussteller, fasst zusammen: „Die Digital Days waren trotz der kurzen Vorbereitungszeit und der schwierigen Umstände, in denen wir aktuell leben, sehr professionell durchgeführt und die Beteiligung stand einer Live-Veranstaltung in nichts nach.“

Termin der nächsten TALENTpro Online Konferenz für Mai 2020 angesetzt

Im nächsten Schritt stehen weitere Schulungsmaßnahmen für die HR-Community auf der Agenda. Vom 26. bis 29. Mai bietet die zweite Online Konferenz-Serie der TALENTpro Fachvorträge von erstklassigen Experten aus der Recruiting und HR-Szene. Weitere Informationen dazu werden vom Veranstalter in Kürze bekanntgegeben.

Über die TALENTpro München

2018 startete das Expofestival TALENTpro voll durch. Sie hat sich aufgemacht zur wichtigsten Veranstaltung rundum Recruiting, Employer Branding und Talentmanagement in Deutschland zu werden. Den Beat der Branchentrends liefern Aussteller, europäische Recruiting-Stars, Querdenker und Newcomer. Das Expofestival bietet ein buntes Line-Up mit Vorträgen der führenden Köpfe der Branche aus der ganzen Welt, die die aktuellsten Themen der Recruting-, Employer Branding- und Talentmanagement-Szene diskutieren. Abgerundet wird das Ganze mit einer After-Show-Party, die zum Feiern und Netzwerken einlädt.

Über die HRM Research Institute GmbH

Das HRM Research Institute vernetzt knapp 40.000 Personaler im DACH-Raum mit den Plattformen HRM.de, HRM.ch und HRM.at und pflegt seit Jahren beste Kontakte zur HR-Branche und der europäischen HR-Forschungslandschaft. Das HRM Research Institute gibt außerdem den personal-manager – Zeitschrift für Human Resources heraus. Seit 15 Jahren Österreichs Fachzeitschrift für Personalisten. Die Online-Weiterbildung für Recruiting-Professionals des HRM Research Institute, digital-recruiter.com, vermittelt passend zur TALENTpro tiefes Fachwissen für die Recruiting-Branche.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HRM Research Institute GmbH
Güterhallenstr. 18a
68159 Mannheim
Telefon: +49 (621) 40166-0
Telefax: +49 (621) 40166-400
http://www.hrm.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel