Kithara Software, Spezialist für PC-basierte Echtzeit, hat die Unterstützung für gPTP (generalized Precision Time Protocol) bekanntgegeben. Diese vereinfachte PTP-Variante lässt sich nun mit Kithara RealTime Suite ansprechen, um verteilte Systeme zeitlich genau zu synchronisieren. Dabei kommt gPTP vor allem bei der Synchronisierung von Automotive-Ethernet-Netzwerken zum Einsatz.

Aufbauend auf der Funktion für PTP (IEEE 1588) hat das Berliner Softwareunternehmen jetzt auch das Profil gPTP (definiert in IEEE 802.1AS) in sein Echtzeitsystem aufgenommen. Grundsätzlich haben beide den gleichen Zweck – das hochgenaue Synchronisieren der Zeitgeber aller Teilnehmer in einem verteilten System. Der Hauptunterschied liegt in der Komplexität, da gPTP sich auf einen übersichtlichen Satz an Funktionen beschränkt und somit für den Einsatz in Heim-, Automatisierungs- und vor allem Automobilnetzwerken geeignet ist.


„Die Erweiterung für gPTP ist eine notwendige Weiterentwicklung, um akkurate Echtzeitsynchronisation für ein breiteres Spektrum von Anwendungen mit Kithara RealTime Suite bereitzustellen. Die reduzierte Komplexität von gPTP ist der entscheidende Faktor, um stabile Leistung und durchgängige Interoperabilität zu gewährleisten, gerade in Hinblick auf die immer wichtiger werdenden TSN-Technologien (Time-Sensitive Networking).“ erklärte Uwe Jesgarz, Geschäftsführer von Kithara Software GmbH.

Mit gPTP wird gegenüber PTP eine Reihe von Eigenschaften für die Zeitsynchronisation vereinfacht. Während bei PTP alle Teilnehmer einzeln konfiguriert werden müssen, sind diese bei gPTP zeitlich vereinheitlicht, was die Fehlersuche infolge abweichender Konfigurationen vermeidet und somit den Wartungsaufwand minimiert. Zudem werden Leistungsanforderungen eingeführt, um Stabilität und Genauigkeit der Synchronisation zu verbessern. Diese Vereinheitlichungen erleichtern auch die Implementierung der Synchronisation in vernetzten automobilen Systemen, da unter anderem die Kompatibilität von Automotive Ethernet mit Feldbussen wie FlexRay und CAN ermöglicht wird.

Über die Kithara Software GmbH

Kithara ist Spezialist für Echtzeitlösungen, speziell für die Windows- Betriebssystemfamilie. Die Echtzeiterweiterung Kithara RealTime Suite ist eine umfassende Systembibliothek für hardwarenahe Programmierung, Kommunikation, Automatisierung und Bildverarbeitung. Die Software bildet eine einfach anwendbare und leistungsfähige technische Basis für anspruchsvolle Anwendungen in Produktion und Fertigung, Robotik, Automobilelektronik sowie Steuerungs-, Mess- und Regelungstechnik. Sie ist damit Kernbestandteil im Maschinenbau, bei Prüfständen und anderen Spezialapplikationen. Kithara hat Vertretungen in den USA sowie Asien und unterstützt weltweit agierende Unternehmen bei der Realisierung innovativer Projekte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kithara Software GmbH
Alte Jakobstraße 78
10179 Berlin
Telefon: +49 (30) 2789673-0
Telefax: +49 (30) 2789673-20
https://kithara.com

Ansprechpartner:
Martin Ebert
Telefon: +49 (30) 2789673-13
Fax: +49 (30) 2789673-20
E-Mail: m.ebert@kithara.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel