Top Employer Deutschland Mittelstand 2020: Nordwest erhält in diesem Jahr die begehrte  Auszeichnung von internationaler Reputation. Das unabhängige Top Employer Institut mit Sitz in Amsterdam hatte das Unternehmen in den vergangenen Monaten auf verschiedene Kriterien geprüft und jetzt erfolgreich zertifiziert.

In einem sechsstufigen Zertifizierungsprozess wurde eine Vielzahl von Themenfeldern untersucht und bewertet. Dazu gehörten die Bereiche Talentstrategie und Talentakquise, Personalplanung und Onboarding, Training und Entwicklung, Performance Management, Führungskräfteentwicklung, Karriere- und Nachfolgeplanung, Compensation & Benefits sowie Unternehmenskultur. Das Institut
legte ein besonderes Augenmerk auf die Maßnahmen und deren Kommunikation, die innerhalb des Unternehmens in den einzelnen Bereichen umgesetzt werden. Insbesondere wurde auf das Vorleben derer durch die Führungskräfte geachtet.


Unternehmenskultur und Arbeitgebermarke

„Wir haben uns gezielt dem Zertifizierungsprozess gestellt, um zu erfahren, wo wir mit unseren bisherigen Maßnahmen stehen. In der jüngeren Vergangenheit sind bei Nordwest viele verschiedene Prozesse angestoßen worden, um das Zusammenspiel mit unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen noch weiter zu verbessern. Auch Unternehmenskultur und  Arbeitgebermarke fließen dabei mit ein. Es war uns wichtig, diese Prozesse erstmals unabhängig überprüfen zu lassen. Dass Top Employer unsere Arbeit wertschätzt und uns ausgezeichnet hat, macht uns sehr stolz und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freuen sich die Nordwest-Vorstände Andreas Ridder und Jörg Simon.

Auch die Ausbildung ist ausgezeichnet

Nach bereits sieben Auszeichnungen als „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“, verliehen durch die Ertragswerkstatt GmbH, sowie einer weiteren Platzierung in den Top 100-Ausbildungsbetrieben in Deutschland, ausgerufen von Focus Money, erhält Nordwest nun zum ersten Mal das Siegel Top Employer, das jährlich auf internationaler Ebene verliehen wird.

Über die NORDWEST Handel AG

Die NORDWEST Handel AG mit Sitz in Dortmund gehört seit 1919 zu den leistungsstärksten Verbundunternehmen des Produktionsverbindungshandels (PVH). Die Kernaufgaben des Verbandes zur Unterstützung der über 1.100 Fachhandelspartner aus den Bereichen Stahl, Bau-Handwerk-Industrie und Sanitär- und Heizungstechnik (Haustechnik) liegen in der Bündelung der Einkaufsvolumina, der Zentralregulierung, einem starken Zentrallager sowie in umfangreichen Dienstleistungen. NORDWEST ist auch in Europa, insbesondere in den Schwerpunktländern Österreich, Schweiz, Frankreich, Polen sowie Benelux aktiv.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NORDWEST Handel AG
Robert-Schuman-Straße 17
44263 Dortmund
Telefon: +49 (231) 2222-3001
Telefax: +49 (231) 2222-3099
http://www.nordwest.com

Ansprechpartner:
Lea Dommel
Pressekontakt
Telefon: +49 (231) 22223340
E-Mail: l.dommel@nordwest.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel