Er dreht und wendet ganze Industrien: der ROTO-PACKER® von HAVER & BOECKER. Als sein Prototyp im April 1960 das erste Mal in Betrieb genommen wurde, läutete der bekannteste Rundpacker der Welt eine neue Ära ein. Damals wie heute ist der ROTO-PACKER® einzigartig in seiner zukunftsfähigen Bauweise und darin, die Anforderungen des Marktes zielgenau zu beantworten. Als das Original hat der ROTO-PACKER® die Zement-Branche aktiv geprägt und das Wachstum der Baustoff-Branche unterstützt. Für die Chemie- sowie Nahrungs- und Futtermittel-Industrie hält er weiteres Wachstumspotenzial für die stetig steigenden Anforderungen an Leistung, Sauberkeit und Hygiene parat. Alle vier Branchen begleitet er individuell angepasst als taktgebender Mittelpunkt ganzer Verpackungslinien. HAVER & BOECKER feiert das Original mit vielfältigen Aktionen für Kunden und Mitarbeitende.

Diese Meldung auf einen Blick:


  • Entwicklung als Reaktion auf Marktanfragen
  • Sieben große Entwicklungsschritte
  • Der ROTO-PACKER® als Herzstück einer Verpackungslinie
  • ROTO-LOCK® und SEAL als gewinnbringende Module
  • ROTO-PACKER® ADAMS® Edition – große Wirkung für PE-Säcke
  • RADIMAT® für die vollautomatische Sackaufsteckung
  • QUAT²RO-System-Monitoring
  • Spannende Jubiläumsaktionen

Eine Frage des Marktes

Viele Weiterentwicklungen des ROTO-PACKER® wurden durch die steigenden Anforderungen von Kunden geprägt. So auch die Erfindung des Prototypen 1960. Rudolf Haver und Konstrukteur Paul Schwake reagierten auf die Anregung des Zementwerks Phoenix in Beckum, das eine leistungsstärkere Anlage als die bisherigen Reihenpacker benötigte.
Schwake verknüpfte das rotierende System eines Rundpackers mit der einzigartigen HAVER & BOECKER-Fülltechnik, mit der die am Markt aufkommenden Papiersäcke effizient befüllt werden konnten. Dies setzte er in einer Maschine um, die den Veränderungen der Zukunft gewachsen und durch weitere Stutzen ausbaufähig war. Damit legte er den Grundstein für eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte.

Von der mechanischen Packmaschine zum digitalen Umweltschützer

In den vergangenen 60 Jahren hat sich im Maschinenbau vieles geändert. Während der erste ROTO-PACKER® bis auf die Antriebsmotoren rein mechanisch war, ist er heute eine detaillierte und ausgewogene Komposition aus Mechanik, Elektronik und Pneumatik. Die Befüllung von Papier- statt Jutesäcken war ein großer Meilenstein, der sich heute in der möglichen Befüllung von PE-Säcken wiederholt. Die Weiterentwicklungen des ROTO-PACKER® erfüllten damals wie heute die Anforderungen des Marktes von Morgen. In sieben großen Entwicklungsschritten wurde der ROTO-PACKER® immer wieder erweitert. Damit hat er den Kunden der Zement-, Baustoff, Chemie- sowie Nahrungs- und Futtermittel-Industrie immer wieder neue wichtige Vorteile gebracht:

1. Der erste ROTO-PACKER® überzeugt mit neuer Fülltechnik und Ausbaufähigkeit. Er befüllt mehr Säcke als vergleichbare Anlagen und das bei den neu entwickelten Papier-Säcken.
2. Zusätzliche Korrekturwaagen verbessern die Gewichtsgenauigkeit.
3. Die automatische Sackaufsteckung in Form eines Schwenkarms erhöht die Leistung, Sauberkeit sowie Mitarbeitersicherheit.
4. Durch die weitere Optimierung der gesamten Maschine mithilfe modernster Technik kommt es zur Leistungsverdoppelung.
5. Die Bauhöhe des ROTO-PACKER® wird modellabhängig reduziert. Die Kompaktierung ermöglicht nachträglich den Einbau in bestehenden, normalhohen Hallen und somit auch bei Herstellern von Baustoffen, Chemie sowie Nahrungs- und Futtermittel.
6. Das patentierte und wartungsarme Dosierorgan ROTO-LOCK® und die SEAL-Technologie zum Verschweißen der Ventilsäcke erhöhen die Sauberkeit und damit den Mitarbeiter- und Umweltschutz immens. Die ADAMS®-Technologie zur Abfüllung in PE-Gebinde erweitert das Angebot um eine nachhaltige und umweltfreundliche Verpackungstechnologie.
7. Die Digitalisierung hält Einzug. Der ROTO-PACKER® wird zur zentralen Steuerung einer gesamten Packlinie und kann durch das QUAT²RO-System-Monitoring jederzeit und von überall auf der Welt überwacht werden.

Der ROTO-PACKER® gibt den Takt an

In den sechs Jahrzehnten seiner Entwicklung wurde der ROTO-PACKER® nicht nur zum schlagenden Herzen des heute 2.950 Mitarbeiter umfassenden Familienunternehmens in Oelde. Er wurde auch zum Herzstück unzähliger Verpackungslinien weltweit. Denn im Zusammenspiel mit weiteren Aggregaten wie dem automatischen Sackaufstecker RADIMAT®, einem Palettierer oder einer LKW-Beladung sorgt der ROTO-PACKER® für einen perfekten Fluss des abgefüllten Produktes und einen kontinuierlichen Output. Heute gibt es vier erweiterbare Standard-Versionen des ROTO-PACKER® mit verschiedenen Füllsystemen: die ADAMS® Edition zur Abfüllung pulverförmiger Schüttgüter in umweltfreundliche PE-Säcke, die SEAL Edition zur Verpackung von Mischprodukten in verschließbare Papier- oder PP-Ventilsäcke sowie die Advanced- und Basic-Versionen. HAVER & BOECKER beantwortet mit der Ausbaufähigkeit des ROTO-PACKER® sowie weiteren modularen Lösungen für den gesamten Prozess von der Lagerung über die Abfüllung bis hin zur Verladung zielgerichtet die Anforderungen des Marktes.

ROTO-LOCK® & SEAL – das Dreamteam für Sauberkeit und Umweltschutz

2016 führte HAVER & BOECKER das patentierte wartungsarme Dosierorgan ROTO-LOCK® ein. Es ersetzt die Gleitplatten, die den Fülltopf und den Füllstutzen verbinden, und entfernt damit eine primäre Quelle für Produktverlust in rotierenden Systemen. Der rotierende Steigtrichter eliminiert vollständig die Produktverschüttung während des Dosierprozesses und benötigt fast keine Wartung. Der ROTO-LOCK® lässt sich an allen originalen HAVER & BOECKER ROTO-PACKER® nachrüsten, die ab dem Jahr 2000 gebaut worden sind. Bei diesen lässt sich ebenso die SEAL-Technologie nachrüsten. Hier bläht sich zu Beginn des Füllprozesses eine Manschette in dem speziell konstruierten Füllstutzen auf und dichtet den Ventilsack ab, damit kein Schüttgut austreten kann. Nach dem staubfreien Befüllen wird das Sackventil mittels Ultraschall verschweißt. Der kompakte und vollständig geschlossene Sack sorgt durch eine saubere Arbeitsumgebung für einen verbesserten Gesundheitsstandard für alle Mitarbeiter im Werk sowie ein sauberes Handling während der gesamten Logistikkette und beim Endkunden.

Die saubere Befüllung durch ROTO-LOCK® und SEAL erhöht die Prozesssicherheit und verringert Verschleiß und Produktionsausfälle wegen Reinigung, Wartung und Reparaturen. Das saubere und attraktive Erscheinungsbild hat zudem einen positiven Einfluss auf das Unternehmens- und Produktimage, bewirkt eine vorteilhafte Auffälligkeit am Point-of-Sale und schützt die Umwelt. Denn durch die verlustfreie und saubere Befüllung wird kein Produkt verschwendet und somit Ressourcen geschont.

ADAMS®-Technologie für PE-Säcke

Mit der ADAMS®-Technologie hat HAVER & BOECKER die Abfüllung pulverförmiger Schüttgüter in dichte FFS-Foliensäcke aus PE ermöglicht. Die RST ADAMS® Edition ist ein eigenständiges System mit 2, 4 oder 6-12 Füllstutzen. Es kombiniert das rotierende Verfahren mit der einzigartigen ADAMS®-Technologie zur kompakten Abfüllung in PE-Säcke. Pulverförmige Produkte werden durch spezielle Innen- und Bodenrüttler so stark komprimiert, dass nahezu keine Luft im Sack verbleibt. Der Kunde profitiert von einer hohen Gewichtsgenauigkeit, perfekt stapelbaren Säcken, einer umweltfreundlichen Verpackung sowie wasserdichten Gebinden. Der ROTO-PACKER® ADAMS®-Edition ist zusätzlich für das Abfüllen von Mikrogranulaten in Gebindegrößen von 5 bis 50 kg geeignet. Dadurch kann er sowohl in der Zement- und Baustoff-Industrie als auch den Branchen Chemie sowie Nahrungs- und Futtermittel effizient eingesetzt werden.

RADIMAT® – vollautomatische Sackaufsteckung für den Perfect Flow

Als optionales Modul automatisiert der Aufsteckautomat RADIMAT® die Verpackung von Produkten in Ventilsäcke bei rotierenden Packanlagen. Alle am Markt gängigen rotierenden Packmaschinen – also auch Fremdfabrikate – können mit dem RADIMAT® nachgerüstet und somit der gesamte Verpackungsprozess optimiert werden. Mit einer Aufschussquote von bis zu 99,7% schießt der RADIMAT® die Säcke im Takt der Packmaschine auf. Die leeren Ventilsäcke werden automatisch aus einem Sackmagazin oder von der Rolle bezogen. Der gesamte Verpackungsprozess wird dadurch unabhängig von der Arbeitsqualität des Maschinenbedieners, der nun wichtigere und sicherere Aufgaben übernehmen kann.

Der RADIMAT® ist für Anlagen zur Verpackung unterschiedlichster Schüttgüter und dafür benötigter Sacktypen und -maße geeignet. Er kann in bestehende Anlagen oder auch zur Kompaktierung neuer Anlagen aufgestellt werden. Komponenten wie Drehtisch, Aufzugsysteme und unterschiedliche Magazinanordnungen lassen somit den räumlichen Gegebenheiten angepasste Aufstellungsvarianten zu.

HAVER & BOECKER QUAT²RO-System-Monitoring: Effizienzsteigerung und Kostenreduktion

Die optionale intelligente Diagnosebeleuchtung über LEDs sorgt dafür, dass der Bediener auf einen Blick und aus der Ferne den Zustand der Anlage erfassen (blau = laufender Betrieb, rot = Störung, weiß = geöffnete Türen) und ohne Zeitverlust reagieren kann. Zusätzlich kann der gesamte Verpackungsprozess mit dem HAVER & BOECKER QUAT²RO-System-Monitoring beobachtet und analysiert werden. Es lässt sich bei allen Anlagen nachrüsten. Mithilfe des QUAT²RO-System-Monitorings sichern sich die Unternehmen durch eine ideale Vorsorge gegen lange Stillstandszeiten und hohe Wartungskosten ab. Aktuelle Produktions- und Instandhaltungsinformationen können ständig und mobil am Computer, Tablet oder Smartphone abgerufen werden. Das verantwortliche Personal kann somit immer und weltweit über eine verschlüsselte Verbindung auf die visualisierten Leistungsdaten der Anlagen und deren Verlauf zugreifen. Damit werden Ursachen für mögliche Abweichungen schneller erkannt und anstehende Wartungen frühzeitig eingeplant.

HAVER & BOECKER lädt zum Mitmachen ein

Die 60-jährige Geschichte des ROTO-PACKER® ist geprägt von den Ideen und der guten Zusammenarbeit verschiedenster Menschen. Auf seiner LinkedIn-Seite stellt HAVER & BOECKER in den kommenden Monaten Menschen und Geschichten hinter dem ROTO-PACKER® vor. Dafür freut sich das Unternehmen auch über die Berichte und Fotos von Kunden und ruft zur Foto-Sammelaktion rund um den ROTO-PACKER® auf (marketing@haverboecker.com ). Außerdem haben Unternehmen die Möglichkeit, beim großen ROTO-PACKER®-Jubiläumsquiz auf https://www.diemaschinenfabrik.com/… ein POP-Audit, also eine hochwertige Vor-Ort-Analyse ihrer gesamten Verpackungslinie, zu gewinnen. Für jeden im April 2020 bestellten SEAL-Stutzen schenkt HAVER & BOECKER dem Kunden ein Starter-Kit von jeweils 1.500 perfekt auf den Bedarf ausgelegte Säcke – ungeachtet, ob ein bestehender ROTO-PACKER® nachgerüstet oder eine neue Maschine gekauft wird. Mit diesen und vielen weiteren Aktionen feiert HAVER & BOECKER 2020 den 60. Geburtstag des Originals.

Über die HAVER & BOECKER OHG

HAVER & BOECKER ist ein familiengeführtes Mittelstandsunternehmen mit Hauptsitz in Oelde, Westfalen. Unter dem Dach der HAVER & BOECKER oHG befinden sich die Unternehmensbereiche Drahtweberei und Maschinenfabrik. Gemeinsam mit über 50 Tochterunternehmen und 150 Vertretungen auf allen fünf Kontinenten ist HAVER & BOECKER weltweit mit rund 2.950 Mitarbeitern tätig. Im Jahr 2019erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 525 Millionen Euro.

Die Drahtweberei fertigt Drahtgewebe und verarbeitet diese zu technischen Drahtgewebeprodukten. Sie werden zur Absiebung und Filtration von der Chemie-, Kunststoff- und Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Elektronik, Industrie- und Analysensiebung, Nahrungsmittelindustrie sowie für architektonische Anwendungen eingesetzt.

Die Maschinenfabrikist mit ihren Technologiemarken HAVER & BOECKER, HAVER & BOECKER NIAGARA, IBAU HAMBURG, SOMMER, BEHN + BATES, FEIGE FILLING, NEWTEC BAG PALLETIZING, AVENTUS, HAVER Automation und HAVER Engineering spezialisiert auf das Aufbereiten, Transportieren, Lagern, Mischen, Abfüllen, Verpacken, Palettieren und Verladen von Schüttgütern. Zum Angebotsspektrum gehören Einzelmaschinen und komplette Systeme für das Handling von Schüttgütern, flüssigen und pastösen Produkten, Lebensmitteln und Tiernahrung sowie Schiffsbe- und -entlader. HAVER Automation vernetzt die einzelnen Prozessschritte für einen transparenten und effektiven Prozess.

www.haverboecker.com

Das Zeichen ® kennzeichnet eine eingetragene Marke der HAVER & BOECKER oHG in Deutschland. Einige der gekennzeichneten Marken sind außerdem in weiteren Ländern markenrechtlich geschützt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HAVER & BOECKER OHG
Carl-Haver-Platz 3
59302 Oelde
Telefon: +49 (2522) 30-0
Telefax: +49 (2522) 30-403
http://www.haverboecker.com

Ansprechpartner:
Silvia Benneker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2522) 30-593
Fax: +49 (2522) 30-710
E-Mail: s.benneker@haverboecker.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel