Die MIG Fonds – die grundsätzlich für private Investoren konzipiert sind – bieten Anlegern damit die Möglichkeit, in interessante Unternehmen zu investieren, andenen sich ansonsten nur professionelle VC-Geber beteiligen. Visionen aus Deutschland, aus Europa, mit potenzialträchtigen und bahnbrechenden Innovationen, die den Weltmarkt revolutionieren können. Und damit Werte schaffen. Das ist das Prinzip der MIG Fonds aus dem Haus der HMW Unternehmensgruppe.

Das MIG Fonds 10, 11, 13 und 15 Portfoliounternehmen CYNORA präsentierte gestern seinen CYNORA cyBlueBooster – ein blauer fluoreszenter Farbstoff, der es den führenden Herstellern von OLED-Displays ermöglicht, die Effizienz ihrer Displays zu optimieren. CYNORA hat das Produkt in Zusammenarbeit mit Partnern aus der OLED-Branche entwickelt. Es verwendet ein fortschrittliches Moleküldesign und ist 15 Prozent effizienter als vergleichbare Farbstoffe. Es ist das erste Produkt im Portfolio von CYNORA, das in Zukunft auch um grüne und blaue Farbstoffe basierend auf der firmeneigenen innovativen TADF-Materialplattform erweitert wird. Das ist ohne Frage ein sehr wichtiger Schritt für die Wertentwicklung der CYNORA und somit auch für die vielen tausend MIG Fonds Anleger, die gemeinsam mit der HMW Unternehmensgruppe und deren Partnern diesen Weg geebnet haben.

Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Unternehmensgruppe war zuletzt auch mit ausgewählten Fundraisingpartnern bei der Eröffnung des neuen Reinraums dabei und hat sich selbst von der Innovationskraft des MIG Fonds Portfoliounternehmens überzeugt – ganz begeistert vom damit entstehenden Silicon-Valley-Feeling in Bruchsal. Für ihn sind die Nähe und die Kontaktpflege zu den MIG Fonds Unternehmen ein wichtiger Bestandteil seiner Arbeit, und er liefert damit den vielen privaten Anlegern einen eindeutigen Vertrauensbeweis.


Auf 1000 Quadratmetern entwickeln Chemiker, Physiker und Ingenieure den Stoff, aus dem die Träume von Marktführern wie Samsung, LG und anderen sind. Und damit erreicht CYNORA eine weitere Innovationsstufe. Leuchten – das sollen künftig nicht nur die CYNORA-Partikel in Milliarden Handys dieser Welt. Eine Art Innovationsleuchtturm ist schon jetzt die Firma für Bruchsal und die Region, noch bevor auch nur ein CYNORA-Teilchen in Endprodukten verbaut wurde.

Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Unternehmensgruppe: „Wir wollen mit unseren Investments gemeinsam mit vielen Anlegern die nächsten Global Player aus Europa entwickeln. Für unsere nachfolgenden Generationen wollen wir damit die Basis für Wohlstand schaffen. Das gelingt aber nur durch Innovation, durch unternehmerisches Wagnis, und das finanziert durch private Beteiligungen, also durch Venture Capital. Dafür stehen wir mit unseren MIG Fonds.“

Über CYNORA

CYNORA ist Pionier bei einer einzigartigen Technologie zur Herstellung hocheffizienter Emittersysteme, die für organische LED-Displays der nächsten Generation (OLED) benötigt werden. CYNORA wurde 2008 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Bruchsal, Deutschland. Das Unternehmen in privatem Besitz wird von einem Konsortium globaler Investoren unterstützt.

cyBlueBooster ist eine Marke der cynora GmbH

www.cynora.com

Über die HMW Fundraising GmbH

Die HMW Fundraising GmbH ist Teil der HMW Unternehmensgruppe, die Fondskonzeption und Fundraising für die MIG Fonds erbringt. Zum Zwecke des Fundraisings für die MIG Fonds kooperiert die HMW Fundraising mit selbstständigen Vertriebspartnern, insb. Finanzanlagevermittlern. Zu ihren Aufgaben gehört ferner, Anlageinteressenten zu werben und zu vermitteln. Anlageberatungsleistungen gegenüber Anlegern werden dabei nicht erbracht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HMW Fundraising GmbH
Münchener Str. 52
82049 Pullach im Isartal
Telefon: +49 (89) 122281200
Telefax: +49 (89) 122281-399
http://www.mig-fonds.de

Ansprechpartner:
Marco Hässler
E-Mail: info@hmw.ag
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel