Die europäische Wirtschaftskanzlei Fieldfisher hat unter Federführung von Partner Philipp Stricharz die Rothenberger Unternehmensgruppe beim Verkauf des Lindley Lindenberg Hotel in Frankfurt beraten. Die Rothenberger Unternehmensgruppe hat das Hotel im Rahmen einer Off-Market-Transaktion für den Core Budget Hotel-Fonds, einen Hotelspezialfonds, an Art-Invest Real Estate veräußert. Das im Jahr 2019 erbaute Hotel, das in Form der Sale-and-Lease-back-Transaktion langfristig an die Lindley Lindenberg Betriebsgesellschaft vermietet wurde, wurde im Mai vergangenen Jahres eröffnet.

Das Hotel mit einer Fläche von rund 4.300 m² und verschiedenen Gemeinschaftsbereichen befindet sich im Frankfurter Stadteil Ostend. Neben 100 Gästezimmern bietet es eine Bäckerei, ein Restaurant mit Weinbar, einen Garten- und Außenbereich nebst Gewächsraum, einen Multifunktionsraum, eine Bar mit Dachterrasse, einen Fitnessbereich sowie attraktive Co-Workingspaces. Das Hotel mit sehr guter Verkehrsanbindung wurde bereits mehrfach prämiert und gehört zu den Finalisten für die Auszeichnung „Hotelimmobilie des Jahres 2019“. Für das Portal Tablet, das Hotels von Experten anonym besuchen und bewerten lässt, ist das Lindley Lindenberg Hotel in Frankfurt eines der „25 coolsten Hotels der Welt“. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Fieldfisher Team
Philipp Stricharz (Partner, Real Estate), Dr. Sven Labudda (Partner, Corporate), Dr. Julian Lauer (Associate, Real Estate)


Über Fieldfisher (Germany) LLP

Fieldfisher ist eine europäische Wirtschaftskanzlei mit marktführender Praxis in vielen der dynamischsten Sektoren. Wir sind ein zukunftsorientiertes Unternehmen mit besonderem Fokus auf Energie & natürliche Ressourcen, Technologie, Finanzen & Finanzdienstleistungen, Life Sciences und Medien. Unser Unternehmen umfasst mehr als 1.550 Mitarbeiter an 25 Standorten in Amsterdam, Barcelona, Peking, Belfast, Birmingham, Bologna, Brüssel, Dublin, Düsseldorf, Frankfurt, Guangzhou, Hamburg, London, Luxemburg, Madrid, Manchester, Mailand, München, Paris, Rom, Shanghai, Turin, Venedig und Silicon Valley.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fieldfisher (Germany) LLP
Am Sandtorkai 68
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 8788698-0
Telefax: +49 (40) 8788698-40
http://www.fieldfisher.com

Ansprechpartner:
Fabian Binnewies
PR & Marketing Executive Germany
Telefon: +49 40 8788698-518
E-Mail: fabian.binnewies@fieldfisher.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel