Die BMZ Group, führender Hersteller von Li-Ionen Akkus für branchenübergreifende Anwendung, setzt die Weihnachtsaktion für Geschäftspartner in diesem Jahr aus und spendet die Gesamtsumme für Weihnachtskarten und Geschenke dem ambulanten Kinder und Jugendhospizdienst Aschaffenburg. Der gemeinnützige Verein kümmert sich um 29 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die eine lebensverkürzende Krankheit haben und deren Familien. Teilweise sind sogar Zwillinge davon betroffen und die 53 ehrenamtliche Begleiter*innen sowie die beiden hauptamtlichen Koordinationsfachkräfte Silke Horstkotte sowie Norbert Becker kümmern sich mit Herzblut um die Kinder, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Geschwister und Eltern.

Das Kernthema und die Aufgabe ist es Zeit zu schenken. Die Eltern mal aufatmen lassen, die Kinder zu begleiten und mit ihnen kochen, spielen oder einfach eine Vorlesestunde einzubauen. „Uns war es wichtig, dass wir mit der Weihnachtsaktion 2019 helfen – nicht für Geschäftspartner überflüssige Werbegeschenke und Grußkarten zu produzieren, sondern mit diesem Budget etwas wirklich Nachhaltiges zu unternehmen. Das ist die Substanz der BMZ Gruppe. Dafür stehen wir jeden Tag ein. Weihnachten bedeutet nicht noch ein weiteres Geschenk sondern an Mitmenschen zu denken, die Hilfe benötigen“, begründet Pressechef und Marketingleiter Christian Adamczyk diesen Schritt.

Die BMZ Gruppe spendet das gesamte Budget für die Weihnachtsaktion dem Dienst in Aschaffenburg. Silke Horstkotte, hauptamtliche Koordinatorin im Ambulanten Kinder – und Jugendhospizdienst und ehrenamtliche Mitarbeiterin Dagmar Weimer bringen den Vertretern der BMZ Gruppe Nicole Buchholz und Nico Unger die Arbeit der Geschwistergruppe, die wöchentlichen Begleitungstermine der ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen näher und klären über die teils sehr tiefgreifende und schwierige Aufgabe auf.


Möchten Sie mehr über den Dienst in der Trägerschaft des Deutschen Kinderhospizvereins e. V. wissen oder selbst auch helfen? Besuchen Sie den Dienst unter www.akhd-aschaffenburg.de.

Spendenkonto:
Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau
IBAN-Nr.:DE35 7955 0000 0011 0536 00
SWIFT-BIC: BYLADEM1ASAe

Über die BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH

Die BMZ Gruppe ist ein Global Player in der Produktion von Lithium-Ionen-Systemlösungen. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Deutschland und unterhält weitere Produktionsstätten in China, Polen und den USA sowie Niederlassungen in Japan und Frankreich. Darüber hinaus gibt es weltweit Forschungs- und Entwicklungsstandorte. Rund 3.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die BMZ Gruppe. Über 150 Ingenieure arbeiten parallel an 250 Forschungsprojekten für die zeitnahe Umsetzung an Energieprojekten weltweit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH
Am Sportplatz 28
63791 Karlstein
Telefon: +49 (6188) 9956-0
Telefax: +49 (6188) 9956-900
http://www.bmz-group.com

Ansprechpartner:
Christian Adamczyk
Telefon: +49 (6188) 9956-770
E-Mail: christian.adamczyk@bmz-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel