Mit dem Framework Valence ermöglicht es der PKS-Partner CNX den Anwendern, schneller und effizienter als bisher ins Web einzusteigen. Dazu dient die App Fusion5250, die seit Juni 2019 mit dem neuen Release 5.2+ verfügbar geworden ist. Sie macht alt­bekannte 5250-Anwendungen per Emulation über das Portal erreichbar – ähnlich wie durch App Builder erstellte Apps.

Mit Valence unterstützt CNX bereits seit elf Jahren IBM-i-Entwickler dabei, aus Greenscreen-Anwendungen mit ihrem angestaubten Image native und moderne Web- und Mobilanwendungen zu erstellen. Dabei helfen praktische Entwicklungswerkzeuge wie Auto Code und App Builder, die den Umstieg von 5250-Anwendungen ins Web erleichtern.

Doch nach wie vor standen Valence-Kunden vor einer großen Herausforderung: aus einer gewachsenen 5250-Anwendung einzelne Web-Apps zu kreieren. Gerade bei wenig genutzten Programmen steht immer die Frage im Raum, ob sich die Umsetzung ins Web überhaupt lohnt – oder ob darauf nicht weiter über den Greenscreen zugegriffen werden sollte. Das Bedürfnis nach modernen GUIs, verschiedenen Eingabemethoden und verbesserten Prozessen wurde dank Valence zwar gestillt, jedoch bestand weiterhin der Bedarf an einer Kick-Start-Lösung für den Einstieg…


Der ganze Artikel zum Thema „Kurze 5250-Wege ins Web“ finden Sie unter https://www.it-zoom.de/dv-dialog/e/kurze-5250-wege-ins-web-24633/ oder in der DV Dialog Printausgabe 11/12 auf Seite 13.

Über die PKS Software GmbH

Wir verschaffen Durchblick und gestalten Zukunft von geschäftskritischen Softwaresystemen.

Unternehmen wollen und brauchen moderne Geschäftsanwendungen. Das klingt zwar simpel, ist aber eine echte Herausforderung, denn die über Jahrzehnte im Unternehmen entstandenen Abläufe und Softwarelösungen müssen erst einmal verstanden werden, bevor sie im Kontext der digitalen Transformation erneuert oder abgelöst werden können.

PKS hilft Ihnen dabei, Ihre gewachsenen Softwarelandschaften so zu optimieren, dass Ihr Unternehmen mit Kunden und Lieferanten effizient, zeitgemäß und fehlerfrei zusammenarbeiten kann.

www.pks.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PKS Software GmbH
Georgstraße 15
88214 Ravensburg
Telefon: +49 (751) 56140-0
Telefax: +49 (751) 56140-500
http://www.pks.de/

Ansprechpartner:
Heidi Schmidt
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (751) 56140-229
Fax: +49 (751) 56140-500
E-Mail: schmidt@pks.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel