Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH, wurde für weitere drei Jahre zum Vorsitzenden der FKM – Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen gewählt. Dittrich führt die FKM seit Anfang 2017. Ebenfalls wiedergewählt wurde die 1. stellvertretende Vorsitzende Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, die seit 01.01.2014 amtiert.

Neue 2. stellvertretende Vorsitzende ist Constanze Kreuser, Geschäftsführerin der RAM Regio Ausstellungs GmbH Erfurt. Sie ist Nachfolgerin von Carola Schwennsen, Geschäftsführerin der Fachausstellungen Heckmann GmbH, Hannover, die das Amt der 2. Stellvertreterin zum 31.12.2019 nach acht Jahren abgibt.

Die Wahlen fanden in der FKM-Gesellschafterversammlung am 4. Dezember 2019 in München statt.


Der FKM gehören 45 deutsche Messeveranstalter und zwei ausländische Gastmitglieder aus Hong Kong und Verona an. Die FKM zertifiziert die Aussteller-, Flächen- und Besucherzahlen und Besucherstrukturen von Messen nach einheitlichen Standards. Jährlich werden rund 200 Messen durch die FKM zertifiziert. Mehr Informationen: www.fkm.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FKM Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen
Littenstraße 9
10179 Berlin
Telefon: +49 (30) 24000-140
Telefax: +49 (30) 24000-340
http://www.fkm.de

Ansprechpartner:
Harald Kötter
Öffentlichkeitsarbeit & Messen Deutschland
Telefon: +49 (30) 24000-140
Fax: +49 (30) 24000-340
E-Mail: info@fkm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel