Die 27. erfolgreiche Ausgabe von THE GREEN EXPO fand vom 3. bis 5. September 2019 in Mexico City statt. Es ist die einzige internationale Fachmesse für Umweltechnologie, Abfallwirtschaft und Recycling, Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit sowie Erneuerbare Energien und Green Cities in Mexiko. THE GREEN EXPO bietet für die gesamte Lateinamerikanische Region ein breitgefächertes Angebot an ökologischen Lösungen.

183 internationale Aussteller, z.B. ABB, Caterpillar, Seisa, Hellermann Tyton and Solar Turbines, aus 14 Ländern (Deutschland, Brasilien, Kanada, China, Portugal, Südkorea, Spanien, UK, Italien, Österreich, Tschechien, Schweiz, Schweden und Mexiko) vertraten auf der Messe mehr als 350 Marken. Das deutsche Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie unterstützte erneut den Deutschen Gemeinschaftsstand, welcher von ICE Berlin organisiert wurde. Deutsche Firmen wie Aprovis, Haas, Meteocontrol und Rewald nahmen erneut erfolgreich teil.

Parallel zu THE GREEN EXPO fanden auch die Messen Aquatech und Intersolar im World Trade Center statt. Die Gesamtbesucherzahl der drei Veranstaltungen umfasste insgesamt 17.206 Fachbesucher und Konferenzteilnehmer. 90% der Teilnehmer kamen aus dem privaten Sektor, 70% davon waren national und 20% international. Weitere 10% umfasste Delegierte und Vertreter von Bund, Länder und Kommunen.


Rodrigo Cerecer, Vertriebsmanager LATAM von Tedom, ein weltweiter Lieferant von CHP Units, erklärte “Wir sind sehr glücklich mit unserer Teilnahme. Wir konnten vor Ort zwei Verträge abschließen und unseren Marktanteil steigern. Die Fachbesucher kamen mit hohen Erwartungen an den Stand um zu erfahren, wie sie unsere Technologien nutzen können. Wir werden ganz sicher im nächsten Jahr wiederkommen.“

CONIECO (The National Council of Ecological Industrials) organisierte den Umweltkongress mit dem Schwerpunktthema Kreislaufwirtschaft. Den internationalen Kongress mit 86 renommierten Sprechern aus Belgien, Spanien, Italien, Portugal und Mexiko besuchten insgesamt 459 Teilnehmer.

Die 28. Ausgabe von THE GREEN EXPO wird vom 8. – 10. September 2020 erstmalig im Centro Citibanamex abgehalten. Der Standortwechsel ermöglicht es alle Aktivitäten, wie z.B. die Eröffnung, Konferenz, Workshops, Bühnen und die Fachausstellung auf einer Fläche zu bündeln und wird so zusätzlich den Besucherfluss optimieren. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen als Aussteller erhalten Interessenten über die europäische Niederlassung von EJK in Düsseldorf oder die offizielle Webseite www.thegreenexpo.com.mx

About Tarsus Group Plc:

Tarsus is an international business-to-business media group with interests in exhibitions, publishing and online media. It operates globally in key verticals including aviation, medical, labels and packaging, industrial printing, additive manufacturing, discount clothing, housewares and automotive. Tarsus runs more than 80 events and its flagship brands include the Dubai Airshow, the Labelexpo exhibitions in Europe, the Americas and also Asia. The Tarsus Group operates across a worldwide network of offices. For more information please visit www.tarsus.com

Über E.J. Krause & Associates, Inc.

For more than 30 years, E.J. Krause & Associates, Inc. (EJK) has been a worldwide leader in exhibition and conference management. EJK is one of the largest privately held exhibition management companies in the world, with offices on three continents. The European HQ is based in Düsseldorf. EJK produces a growing portfolio of over 40 events, serving 14 different industries. EJK excels in creating global brand leading events, bringing companies together to network and generate business. For more information please visit www.ejkrause.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

E.J. Krause & Associates, Inc.
Mörsenbroicher Weg 191
40470 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 610-730
Telefax: +49 (211) 610-7337
http://www.ejkgermany.de

Ansprechpartner:
Monika Blume
Global Marketing & Sales
Telefon: +49 (211) 61073-03
Fax: +49 (211) 61073-37
E-Mail: blume@ejkgermany.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel