Am Freitag, dem 22. November 2019, lädt die Hochschule Bremen von 14 bis 17:30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung (Titel: „Karriereweg FH-Professur“) für diejenigen ein, die sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen möchten: Wer gern mit jungen Menschen zusammenarbeitet, sich für Themen an der Schnittstelle zwischen Bildungs-, Forschungs- und Managementaufgaben interessiert und außerdem promoviert hat oder dies in absehbarer Zeit tun wird, sollte sich diesen Termin vormerken. Ort: Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, AB-Gebäude (Hochhaus), Raum S 11 und S 12 (10. OG). – Weitere Infos: http://www.hs-bremen.de/internet/de/hsb/veranstaltungskalender/roadshow/. Um vorherige Anmeldung wird gebeten: https://mis.rz.hs-bremen.de/forms/careerservice/UAS7_Roadshow/.

Die Hochschulen des UAS7-Netzwerkes zeigen mit einer „Info-Roadshow“ gemeinsam die Wege zur Professur an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften auf. Bereits zum dritten Male können sich Interessierte – dieses Mal an der Hochschule Bremen – über die Besonderheiten und Entwicklungsmöglichkeiten der FH-Professur informieren. Die sieben UAS7 Hochschulen werden mit ihren Präsidentinnen und Präsidenten persönlich vertreten sein. Kooperationspartner ist BYRD, das Bremer Early Career Researcher Development Programm der Universität Bremen.

Die Themen:


  • Kommt dieser Karriereweg für Sie in Frage?
  • Welche Aufgaben erwarten Sie in Lehre, Forschung und Transfer?
  • Welche Gleichstellungsaspekte sind relevant?
  • Wie bewerben Sie sich erfolgreich?
  • Was bedeutet W-Besoldung?

Diese und weitere Fragen beantworten Vertreterinnen und Vertreter aus Lehre, Gleichstellungsstelle, Personalwesen, Forschungsservice und Hochschulleitung bei der UAS7-Roadshow in interaktiven Vorträgen, Diskussionen und persönlichen Gesprächen. 

Marktplatz der Möglichkeiten:
Geboten werden Möglichkeiten für Informationen und individuelle Gespräche mit Repräsentantinnen und Repräsentanten aller beteiligten UAS7 Hochschulen. Der Marktplatz ist bereits ab 13:30 Uhr und bis 17:30 geöffnet.

Über die UAS7
Sieben forschungsorientierte deutsche Hochschulen mit starker internationaler Ausrichtung (Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Hochschule Bremen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Technische Hochschule Köln, Hochschule München, FH Münster und Hochschule Osnabrück) haben sich zum Netzwerk „Seven Universities of Applied Sciences – Alliance for Excellence“ (UAS7) zusammengeschlossen.

Die UAS7-Hochschulen erarbeiten gemeinsam Qualitätsstandards für Studium und Lehre, fördern den nationalen und internationalen Austausch in der Wissenschaft und unterstützen den Wissenstransfer zwischen Hochschulen und Unternehmen.

Das vorläufige Programm, Änderungen vorbehalten

13:30-14:00 Uhr:
Registrierung und Soft Opening
Marktplatz der Möglichkeiten: Informationen und individuelle Gespräche an Infoständen der HSB und anderer Hochschulen im UAS7 Verbund

14:00 Uhr:
Eröffnung und Begrüßung: Gute Gründe für eine FH Professur
Prof. Dr.rer. pol. Karin Luckey, Rektorin der HSB
Prof. Dr. Andreas Zaby, Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Prof. Dr. rer.pol. Ute von Lojewski, Präsidentin der FH Münster

14:20-15:00 Uhr:
Mein Weg zur Professur: Gespräche mit Professorinnen und Professoren
·       Kurz-, mittel- und langfristige Wege und Strategien zur FH Professur
·       Aufgaben und Tätigkeiten einer Professur: Lehre, Forschung und Transfer
·       Ist das der richtige Karriereweg für mich?   Mit:
·       Prof. Dr.-Ing Mario Goldenbaum (Fakultät Elektrotechnik und Informatik, Lehrgebiet: Informations- und Kommunikationstechnik)
·       Prof. Dr. Marianne Hirschberg (Fakultät Gesellschaftswissenschaften, Lehrgebiet: Menschenrechte und Disability Studies)
·       Prof. Dr.-Ing. Christian Scholz (Fakultät Architektur, Bau und Umwelt, Lehrgebiet Geotechnik)
·       Prof. Dr. Lydia Scholz (Fak. Wirtschaft, Fachgebiet Wirtschaftsrecht)   

15:00-15:20 Uhr
Kaffeepause

15:20-15:35 Uhr:
Wie bewerbe ich mich erfolgreich? Wie meistere ich ein Berufungsverfahren?
·       Mit Markus Romstadt, Leiter der Personalabteilung der Hochschule Bremen
·       Prof. Dr. Thorsten Teschke, Fak. Elektrotechnik und Informatik
 
15:35-16:30 Uhr:
Interaktive Gesprächsrunden zu Fragen von Einstieg und Bewerbung, Trends an Fachhochschulen, Gleichstellung u.v.m.
U.a. mit Präsidentinnen und Präsidenten der UAS7 Hochschulen, der Personalabteilung der Hochschule Bremen mit Markus Romstadt und Joachim Klatt, Rechtsstelle der HSB mit Kerstin Fuchs, der Gleichstellungsstelle mit Dr. Barbara Rinken, dem Forschungsservice der HSB mit Dr. Annette Kolb und vielen weiteren Akteur*innen

16:30-17:30 Uhr:
Marktplatz der Möglichkeiten: Informationen und individuelle Gespräche an Infoständen der HSB und anderer Hochschulen im UAS7 Verbund
Moderation: Dr. Monika Blaschke, Career Service der HSB

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de

Ansprechpartner:
Dr. Monika Blaschke
Career Service der Hochschule Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-2184
E-Mail: monika.blaschke@hs-bremen.de
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel