Um dem fortgesetzt negativen Trend in einzelnen Märkten verbunden mit rückläufigen Umsatzzahlen und Gewinnerträgen entgegenzuwirken, hat REHAU sich zu einer strukturellen Neuausrichtung der Divisionen Furniture Solutions und Industrial Solutions entschieden.

Zum 01.01.2020 übernimmt Jürgen Werner, derzeitiger Leiter der Division Furniture Solutions, zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion auch die Leitung der Division Industrial Solutions von Eckhard Kraft und trägt somit die Gesamtverantwortung für beide Bereiche.

Durch diese Veränderungen will REHAU einerseits das Unternehmenswachstum gezielt fördern, gleichzeitig aber auch ein besonderes Augenmerk auf Strukturen und Kosten legen, um zukünftig effizient und rentabel aufgestellt zu sein.


Auch im Finanz-Bereich des Unternehmens wird es Veränderungen geben – auf Ebene der REHAU Gruppe und auf Ebene der übergeordneten Finanz-Holding, der REHAU Verwaltungszentrale AG. Kurt Plattner hat sich entschieden, seine heutige Doppelrolle als Chief Financial Officer (CFO) der REHAU Gruppe und als Leiter des Bereichs Treasury, Controlling and Finance in der Finanz-Holding aufzugeben und das Unternehmen zu verlassen, um eine neue berufliche Herausforderung wahrzunehmen.

Mit Wirkung zum 01.12.2019 tritt Harald Vogelsang als designierter CFO der REHAU Gruppe in das Unternehmen ein und übernimmt nach Einarbeitung durch Kurt Plattner ab Januar 2020 am Standort Rehau die Aufgabe des CFO der REHAU Gruppe als Mitglied des Group Executive Board. Zusätzlich wird Vogelsang auch die Verantwortung für den Bereich Integrated Business Solutions (IBS) übertragen.

Der 57-jährige Diplom-Ökonom verfügt über langjährige Expertise als CFO in verschiedenen Unternehmen wie der Siemens AG sowie global aufgestellten Technologieunternehmen. Während seiner beruflichen Laufbahn sammelte er weitreichende Erfahrungen als CFO auf Feldern der strategischen Planung, Merger & Acquisitions, Restrukturierung, Prozessoptimierung und der Einführung von Shared-Services-Strukturen für IT- und andere Unternehmensfunktionen. Seit April 2018 war Vogelsang als selbständiger Senior Advisor für verschiedene Unternehmen tätig. Zuletzt unterstützte er als Interims-CFO die On-Board Power Supply Division der Leoni Bordnetz-Systeme GmbH.

Auch die REHAU Verwaltungszentrale AG stärkt ihre Position als der REHAU Gruppe übergeordnete Finanz-Holding und beruft Dr. Martin Zwyssig zum CFO. Starten wird der 54-Jährige voraussichtlich zum 01.04.2020. Dieser Termin muss aber von seinem heutigen Arbeitgeber AUTONEUM noch definitiv bestätigt werden.

Zwyssig bringt langjährige Erfahrungen als CFO von internationalen Industriegruppen mit. Aktuell ist er bei der börsennotierten AUTONEUM Holding AG tätig, über fünf Jahre lang als Gruppen-CFO. Das weltweit agierende Unternehmen bietet Akustik- und Thermal-Management-Lösungen für die Autoindustrie an und generiert einen jährlichen Umsatz von rund 2 Milliarden Euro. Zuvor war Zwyssig unter anderem als CFO der Schaffner Holding AG und der Ascom Holding AG engagiert. Der gebürtige Schweizer leitete diverse Finanzierungs- und Refinanzierungsaktivitäten, begleitete tiefgreifende Turnaround-Projekte und sammelte breite Branchenkenntnisse im Bereich der Finanzindustrie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

REHAU AG + Co
Otto-Hahn-Str. 2
95111 Rehau
Telefon: +49 (9283) 77-0
Telefax: +49 (9283) 77-7756
http://www.rehau.de

Ansprechpartner:
Claudia Tümmler
Public Relations / Internal Communications
Telefon: +49 (9283) 77-1094
Fax: +49 (9283) 77511004
E-Mail: Claudia.Tuemmler@REHAU.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel