Künstliche Intelligenz ist ein aktuelles Thema, das die Wirtschaft vor neue Herausforderungen stellt. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen können im offenen Seminar der OHM Professional School das nötige Handwerkszeug erwerben, um von KI zu profitieren.

Künstliche Intelligenz birgt mehr Chancen als Risiken, auch und gerade für kleine und mittlere Unternehmen. Nun sind die Führungskräfte gefragt, die gebotenen Möglichkeiten zielgerichtet einzusetzen, um die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Firma zu steigern. Die OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg bietet hierzu ab dem 20. November 2019 ein Kompaktseminar an, das Unternehmern konkrete Ansätze gibt, KI für die Lösung eigener Problemstellungen zu nutzen.

Kreative Anwendung im digitalen Zeitalter


Denn längst findet Künstliche Intelligenz auch außerhalb der fertigenden Industrie Anwendung: Beispielsweise können Einzelhändler von Verkaufsprognosen profitieren, die auf ihren bisherigen Zahlen basieren. Zahlreiche Unternehmenswebseiten profitieren bereits vom Einsatz eines Chat-Bots, der als erste Instanz den Besuchern des Internetauftritts rund um die Uhr zur Seite steht. Es gilt, die schier unendlichen Möglichkeiten der KI passgenau für das eigene Unternehmen zu erkennen und zu nutzen.

Wie aus Konzepten Ergebnisse werden

In nur einem Tag vermittelt Prof. Dr. Thomas Bahlinger im Kompaktseminar der OHM Professional School das nötige Grundwissen, um Vorstellungen und Ideen bis zur Einführung im eigenen Unternehmen umzusetzen. Das Seminar zeigt anhand von Grundlagen und praktischen Übungen, dass Künstliche Intelligenz nicht zwangsläufig kompliziert sein muss. Eine Betrachtung der Philosophie, der Ethik und der rechtlichen Rahmenbedingungen ergänzt den Ausblick auf gesellschaftliche und wirtschaftliche Auswirkungen. Prof. Bahlinger liefert den Teilnehmern das nötige Handwerkszeug, um ihr eigenes Konzept weitsichtig und erfolgreich umsetzen zu können. Passend dazu ist die Wirtschaftlichkeit von KI-Projekten ebenfalls ein Kernaspekt der Veranstaltung.

Über OHM Professional School

Die OHM Professional School ist das Institut für berufsbegleitende Weiterbildung der Technischen Hochschule Nürnberg. Sie blickt auf eine fast 20-jährige Erfahrung im akademischen Weiterbildungsbereich zurück.

Mit aktuell über 20 maßgeschneiderten Angeboten aus den Bereichen Technik, Informationstechnologie und Wirtschaft ist die OHM Professional School der Partner für zielorientierte akademische Weiterbildung und lebenslanges Lernen in der Metropolregion Nürnberg. Das Portfolio umfasst diverse Studien- und Zertifikatslehrgänge, sowie Fachtagungen, (Firmen-)Seminare und Konferenzen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OHM Professional School
Kressengartenstraße 2
90402 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 58802800
Telefax: +49 (911) 58806800
https://www.ohm-professional-school.de

Ansprechpartner:
Claudia Bauer
Marketing und Veranstaltungsmanagement
Telefon: +49 (911) 424599-12
E-Mail: claudia.bauer@th-nuernberg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel