• Der finnische Hütten-Hersteller AuroraHut nutzt die EFOY Brennstoffzelle in seinen neuen ganzjahrestauglichen Iglu-Hausbooten für Individualurlaub ohne Umweltauswirkungen an spektakulären Plätzen.
  • Die Brennstoffzelle ist die vollautomatische, leise und umweltfreundliche Stromquelle in allen Iglus.

Die SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN: DE0007568578), ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, meldet die Integration der EFOY Brennstoffzelle in eine neue Outdoor-Anwendung: Die Brennstoffzelle liefert umweltfreundlichen Strom für die AuroraHut Iglu-Hausboote des finnischen Herstellers AuroraHut Oy, Ylivieska, Finnland.

AuroraHut® ist ein völlig neuartiges Tourismuskonzept für Luxusabenteuerreisende. Die Panoramahütte dient im Sommer als Hausboot auf dem Wasser und im Winter als Iglu auf dem Eis. AuroraHut kann ohne großen Aufwand überall an spektakulären Standorten aufgestellt werden, an denen die Reisenden Zeit verbringen wollen. Genauso schnell ist das Iglu-Hausboot auch wieder entfernt, ohne jegliche Umweltbelastung. Die Iglu-Gäste genießen direkte Naturerfahrung mit allem Komfort und Luxus eines Hotels. Die modernen Hausboot-Iglus wurden gezielt für Naturobservationen, Eisfischen, Husky-Schlittenfahrten und zur Beobachtung der Polarlichter entwickelt.


In der AuroraHut sichert die EFOY Brennstoffzelle die zuverlässige Verfügbarkeit von netzfernem Strom für Beleuchtung und Geräte. Der Hersteller entschied sich gezielt für die leise, vollautomatische Brennstoffzelle aufgrund ihrer zahlreichen Vorteile gegenüber anderen netzfernen Stromerzeugern wie Generatoren und insbesondere aufgrund ihrer Umweltfreundlichkeit.

„Unsere AuroraHuts bieten zwei Personen ökologisch verantwortliche Premium-Unterbringung ohne erforderliche Genehmigungen, ohne negative Umweltauswirkungen und ohne Emissionen“, sagt Juha Kärkkäinen, Managing Director von AuroraHuts Oy. „Damit passt die EFOY perfekt in unser Ökotourismus-Konzept. Sie ist 100 % umweltfreundlich, leise, braucht nicht viel Platz und die Treibstofflogistik ist einfach. Wir haben die Brennstoffzelle bei Temperaturen unter minus 40 °C getestet und sie hat wunderbar funktioniert. Praktischer kann zuverlässiger netzferner Strom nicht sein.“

„AuroraHut eröffnet völlig neue Outdoor-Tourismuspotenziale. Reisende genießen bequem und mit allem Komfort die Natur und schützen gleichzeitig die Umwelt und die Ressourcen unseres Planeten. Wir sind stolz, mit unserer EFOY Brennstoffzelle einen Beitrag zum Erfolg dieses spannenden Geschäftsmodells leisten zu können“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG. „Unsere EFOY Brennstoffzellen sind immer häufiger die netzferne Stromversorgung der Wahl in einer zunehmenden Zahl von Freizeit- und Industrieanwendungen bei denen Zuverlässigkeit, Umweltfreundlichkeit und Wetterunabhängigkeit im Mittelpunkt stehen.“

Weitere Informationen zu den netzfernen Stromversorgungslösungen von SFC Energy für Öl & Gas, Clean Energy & Mobility, Industrie und Defense & Security unter sfc.com. Weitere Informationen zu AuroraHut Oy unter aurorahut.com.

Über die SFC Energy AG

Die SFC Energy AG ist ein führender Anbieter von Direktmethanol- und Wasserstoff-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit weltweit über 40.000 bislang verkauften Brennstoffzellen ist SFC Energy ein nachhaltig profitabler Brennstoffzellenproduzent. Seine zahlreichen mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen in Clean Energy & Mobility-Anwendungen, im Defense & Security Markt, in der Öl- und Gasindustrie sowie in Industrieanwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, und betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857, ISIN: DE0007568578).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SFC Energy AG
Eugen-Sänger-Ring 7
85649 Brunnthal
Telefon: +49 (89) 673592-0
Telefax: +49 (89) 673592-169
http://www.sfc.com

Ansprechpartner:
Ulrike Bienert-Loy
Telefon: +49 (89) 673592-377
Fax: +49 (89) 673592-169
E-Mail: Ulrike.Bienert-Loy@sfc.com
Susan Hoffmeister
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Telefon: +49 (89) 1250903-33
E-Mail: susan.hoffmeister@sfc.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel