Vor zwei Wochenenden haben wir noch den Spätsommer bei 30 Grad genossen und in der Sonne gelegen, schon zeigt der Kalender den 1. Oktober und die Temperaturen gehen nachts auf einstellige Werte zurück. Der Termin erinnert aufmerksame Autofahrer nicht nur an den Herbst, sondern auch an die Eselsbrücke „Von O bis O“ für den Wechsel auf Winterreifen.

Reifen müssen bei den unterschiedlichen Wetter- und Fahrbahnverhältnissen ein Höchstmaß an Verkehrssicherheit gewährleisten. Daher gibt es spezielle Reifen für Sommer und Winter. Sommerreifen bieten gute Haftungseigenschaften bei hohen Temperaturen, trockener und nasser Fahrbahn. Winterreifen zeichnen sich durch gute Fahreigenschaften bei Schnee und Eis aus.

Das Autoleasing- und Fuhrparkmanagement-Unternehmen LeasePlan Deutschland GmbH rät allen Autofahrern, die nicht selbst tauschen, den Reifenwechseltermin frühzeitig zu vereinbaren, denn mit dem Oktober kommt auch die Hochsaison bei den Reifenhändlern und in den Autowerkstätten.


Alle Do-it-yourself-Reifenwechsler sollten beim Reifenkauf auf das Alpine-Symbol „Schneeflocke in stilisiertem Berg“ achten, das seit Anfang 2018 Pflicht für alle Winterreifen ist. Bis zum 30. September 2024 sind M+S Reifen ohne Schneeflockensymbol zwar gesetzlich als wintertauglich zulässig, dies aber nur, wenn sie bis zum 31. Dezember 2017 hergestellt wurden. Inzwischen sind auch die meisten Ganzjahresreifen mit dem Alpine-Symbol gekennzeichnet, wodurch sie unter die gesetzlich zugelassenen Winterreifenmodelle fallen. 

Kommt es wegen der winterlichen Verhältnisse auf Sommerreifen zu einem Unfall, gefährdet der Fahrer nicht nur andere Verkehrsteilnehmer und sich selbst, sondern auch seinen Vollkasko-Versicherungsschutz. Denn wer bei erkennbar winterlichen Fahrbahnverhältnissen mit Sommerreifen losfährt, handelt grob fahrlässig. Außerdem wird er zur Kasse gebeten. Bußgelder – gestaffelt nach dem Ausmaß der Gefährdung – und ein Punkt beim Kraftfahrt-Bundesamt sind die Konsequenzen. Weitere Infos zum Thema „Falsche Reifen aufgezogen – Neuer Bußgeldkatalog 2019“ gibt es unter folgendem Link: https://www.bussgeldkatalog.de/reifen/

Weitere Informationen: https://www.leaseplan.com/de-de/neuigkeiten-termine/ready-steady-reifenwechsel/

Über die LeasePlan Deutschland GmbH

LeasePlan ist führend in zwei großen und wachsenden Märkten: Car-as-a-Service von LeasePlan für Neuwagen und CarNext.com für den Gebrauchtwagenmarkt mit hochwertigen drei bis vier Jahre alten Fahrzeugen. Car-as-a-Service bezeichnet das heutige und zukünftige Autoleasing- und Fuhrparkmanagement-Geschäft mit dem Kauf, der Finanzierung und der Betreuung von neuen Fahrzeugen für LeasePlan Kunden. Es bietet einen kompletten End-to-End-Service für eine typische Vertragslaufzeit von drei bis vier Jahren. CarNext.com ist ein paneuropäischer digitaler Marktplatz für hochwertige Gebrauchtwagen, der nahtlos jedes Auto, jederzeit und überall liefert. Er wird mit Fahrzeugen aus dem eigenen Fuhrpark von LeasePlan beliefert. LeasePlan betreut 1,8 Millionen Fahrzeuge in über 30 Ländern. Mit über 50 Jahren Erfahrung lautet die Mission von LeasePlan, die Zukunft der Mobilität über einen "Any car, anytime, anywhere"-Service mitzugestalten – damit sich LeasePlan Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Weitere Informationen: www.leaseplan.com/corporate

Die LeasePlan Deutschland GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der LeasePlan Corporation N.V. in Amsterdam, Niederlande. Das Unternehmen wurde 1973 gegründet und ist einer der führenden Spezialisten für Autoleasing und Fuhrparkmanagement. Neben der Hauptverwaltung mit Niederlassung in Düsseldorf ist LeasePlan in Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und München sowie mit einem Regionalbüro in Berlin präsent. In Deutschland werden derzeit über 110.000 ausschließlich gewerblich genutzte Fahrzeuge betreut. Das Unternehmen beschäftigt 450 Mitarbeiter. Weitere Informationen: www.leaseplan.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LeasePlan Deutschland GmbH
Lippestr. 4
40221 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 58640 511
Telefax: +49 (2131) 132-688-511
http://www.leaseplan.de

Ansprechpartner:
Bettina Heinen
Head of Marketing
Telefon: +49 (2131) 132-503
Fax: +49 (2131) 132-688503
E-Mail: bettina.heinen@leaseplan.com
Britta Giesen
Referentin Externe/Interne Kommunikation
Telefon: +49 (211) 58640 511
E-Mail: britta.giesen@leaseplan.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel