Alu statt Stahl, größere Ladefläche und zahlreiche Detailverbesserungen – all das zeichnet den neuen Kleinfahrzeug- und Motorradtransporter KFT von Humbaur aus. Besonders interessant: durch die optional erhältliche 350-mm-Bordwand, wird der KFT zum echten Multifunktionsanhänger. Den neuen KFT gibt es mit zwei Ausstattungspaketen: entweder für den Fahrzeug- oder den Motorrad-Transport.

Der Kleinfahrzeug- und Motorradtransporter von Humbaur, einem der führenden Hersteller von Anhängern und Fahrzeugaufbauten in Europa, hat’s drauf: Ob am PKW oder Wohnmobil – er schultert schon immer Kleinwagen oder bis zu drei Motorräder und wehrt sich auch nicht gegen fahrbare Werkzeuge wie z.B. Aufsitzrasenmäher. Jetzt hat der kompakte Anhänger eine grundlegende Überarbeitung erfahren und präsentiert sich mit vielen neuen praktischen Funktionen.

Wurde der alte KFT noch durchgehend aus Stahl gefertigt, kommt beim neuen viel Aluminium zum Einsatz – sichtbar zum Beispiel an den Bordwänden. Diese sind mit integrierten Zurrbügeln ausgestattet, die pro Zurrbügel eine Zugkraft von 400 kg  (DEKRA geprüft) aufweisen. Die Ladefläche wurde vergrößert (16,5 cm länger und 11,5 cm breiter), sodass nun auch etwas größere Kleinwagen transportiert werden können. Das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers liegt bei 1,5 t, die Nutzlast bei knapp 1,2 t. Die Auffahrschienen zum Verladen der Fahrzeuge, finden beim neuen KFT nun Platz in einem Bohlenschacht unterhalb der Ladefläche.


Zwei Pakete bietet Humbaur für den KFT an: eines für den Fahrzeugtransport, eines für den Motorradtransport. Das Ausstattungspaket „Fahrzeugtransport“ beinhaltet neben dem montierten Bohlenschacht zwei Aluminium-Auffahrrampen und zwei Schiebestützen, mit denen der Anhänger beim Be- und Entladen stabilisiert wird. Das Ausstattungspaket „Motorradtransport“ beinhaltet neben dem montierten Bohlenschacht, zwei lose Motorradwippen, zwei lose Anbindebügel und eine Motorradauffahrschiene. Wippe und Anbindebügel für ein drittes Motorrad sind optional erhältlich.

Zum wahren Multitalent wird der neue Humbaur KFT durch die optional erhältliche 350-mm-Alu-Bordwand. Dann kann sich der Anhänger auch in anderen Transportherausforderungen beweisen und sich mit klassischen Kastenanhängern messen. Für viele Anwender sicher ein entscheidender Pluspunkt, der die Freiheit gibt, im Alltag, Beruf und Freizeit, auf alle Herausforderungen flexibel reagieren zu können.

Über die Humbaur GmbH

HUMBAUR zählt zu den Größten in der Welt der Anhänger und Fahrzeugaufbauten. Das inhabergeführte Familienunternehmen bietet rund 420 verschiedene Anhänger-Serienmodelle für Gewerbe- und Privatkunden und 230 Modelle seiner FlexBox-Fahrzeugaufbauten. Mit 500 Beschäftigten werden rund 52.000 Anhänger p.a. am Standort Gersthofen produziert. Der Experte für Anhänger und Transportlösungen von 750 kg bis 50 t Gesamtgewicht ist national und international tätig und fertigt auch Sonder- und Speziallösungen. Über 500 Händler in Deutschland und 26 europäischen Ländern bieten kompetente Ansprechpartner direkt vor der Haustüre.

Besuchen Sie uns unter www.humbaur.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Humbaur GmbH
Mercedesring 1
86368 Gersthofen
Telefon: +49 (821) 24929-0
Telefax: +49 (821) 24929-100
http://www.humbaur.com

Ansprechpartner:
Monika Niederreiner
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (821) 24929-532
Fax: +49 (821) 24929-500
E-Mail: m.niederreiner@humbaur.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel