• Bündeln von Ressourcen und Austausch von Fachkompetenz zur gemeinsamen Plattform-Entwicklung
  • Branchenübergreifende IIoT-Applikationen und -Services
  • Intensive Branchenkenntnisse, die es erlauben, digitale Applikationen gezielt auf Kundenbedürfnisse auszulegen

Voith und die Digitaltochter der SMS group, SMS digital, bündeln ihre Kompetenzen im Bereich Plattform-Entwicklung. Ziel der Kooperation ist es, gemeinsam Plattform-Services für die IIoT-(Industrial Internet of Things)-Lösungen anzubieten. Die Zusammenarbeit ist aus-gerichtet auf die Digitalisierung von Betriebs- und Geschäftsabläufen mithilfe von intelligenten Applikationen und die effiziente gemeinsame Nutzung der jeweiligen Entwicklungsressourcen und -kompetenzen.

Die zur Entwicklung einer gemeinsamen Plattform bietet beiden Unternehmen Möglichkeiten, neue Applikationen über die eigenen Branchen hinweg auch in den Kernmärkten des Partners einzusetzen und die Entwicklung von kundenorientierten Applikationen zu beschleunigen. So kann SMS digital zum Beispiel sein digitales Produkt Smart Alarm effizienter in den Kernmärkten von Voith und in der Prozessindustrie einführen. Andererseits kann SMS die OnCumulus-Apps von Voith zur Effizienzsteigerung von Produktionsprozessen und zum Asset Management einsetzen.


Die meisten Plattform-Services sind branchenunabhängig und können gemeinsam von beiden Unternehmen genutzt werden. Bestimmte Services, die App- oder Industrie-spezifisch sind, bleiben dem jeweiligen Unternehmen vorbehalten. Die Kundenportale MyVoith und mySMS bleiben weiterhin die zentralen und industrieübergreifenden Kontaktkanäle für Kunden, Partner und Zulieferer des jeweiligen Unternehmens. Zusätzlich dienen diese Portale als unternehmensspezifische Zugänge zu den jeweiligen IIoTApplikationen. Die Plattformen und Applikationen sind über alle üblichen Mobilgeräte zugänglich.

Die Voith Group und die SMS group setzen ihre Fachkompetenzen in den jeweiligen Branchen dazu ein, hocheffiziente und auf spezifische Kundenbedürfnisse ausgerichtete digitale Applikationen zu entwickeln. Nicht nur darin gibt es eine große Überschneidung zwischen den Unternehmen, sondern auch bei ihrer Vision. „Wir bieten gemeinsam Plattform-Lösungen und Plattform-Technologien für das digitale Zeitalter an, die unseren Kunden einen wahren Mehrwert liefern", sagt Dr. Benedikt Hofmann, CTO von Voith Digital Ventures.

„SMS digital identifiziert und entwickelt innovative Produkte für die Metall-industrie. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit Voith einen weiteren Schritt auf dem Weg zur digitalen Transformation globaler Schlüsselindustrien gehen können“, erklärt Prof. Dr.-Ing. Katja Windt, Mitglied der Geschäftsführung der SMS group GmbH.

Über die Voith Group

Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten für Energie, Öl und Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, erzielt der Konzern heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern 4,2 Milliarden Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60 Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas.

Mit dem Konzernbereich Voith Digital Ventures bündelt die Voith Group ihre langjährige Automatisierungs- und IT-Expertise mit dem umfassenden Know-how aus den Bereichen Wasserkraft, Papiermaschinen und Antriebstechnik. Dieser Konzernbereich forciert als Inkubator die Entwicklung neuer, digitaler Produkte und Services. Um die Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau maßgeblich mitzugestalten, treibt Voith das industrielle Internet der Dinge (IIoT) voran.

Der Konzernbereich übernimmt die zentrale Rolle bei digitalen Innovationen und Anwendungen für neue Märkte sowie die Entwicklung und Verantwortung für bestehende und neue digitale Venture-Aktivitäten.

 

Über die SMS group GmbH

SMS digital ist die Digitaltochter der SMS group GmbH, einem der marktführenden Anbieter von digitalen Lösungen für Anlagen in der Stahl- und NE-Metallindustrie. Mit über 14.000 Mitarbeitern erwirtschaftet die SMS group weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Milliarden Euro pro Jahr.

In enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden identifiziert und entwickelt SMS digital innovative Produkte für die Metallindustrie und profitiert dabei von modernsten Entwicklungsmethoden, metallurgischem Prozess-Know-how und technologischem Fachwissen.

Mit digitalen Applikationen und dem Einsatz von künstlicher Intelligenz unterstützt SMS digital seine Kunden bei der Umsetzung von IIoI-Lösungen und nutzt dabei die Effizienzpotenziale seiner Lernenden Stahlwerke.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Birgit Dyla
Corporate Communications
Telefon: +49 (211) 881-4758
Fax: +49 (211) 881-774758
E-Mail: Birgit.Dyla1@sms-group.com
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel