Das SÜDKURIER Medienhaus mit Sitz in Konstanz denkt Journalismus neu. Die zentrale Plattform dabei: SÜDKURIER Online. Hier dreht sich alles um Themen, die den Menschen der Region auf der Seele brennen. Diesen „Shift“ mussten nun auch die potenziellen Leser mitbekommen. Und hier kam Schindler Parent ins Spiel: mit einer Kampagne, die zum Stadtgespräch und Seegeflüster wurde. In jedem Motiv spielen wir gleich zwei redaktionelle Kernthemen. Bild und Text bilden ein Spannungsfeld, in dem der Betrachter innehält – bis die Subline das Ganze auflöst.

Doch über die Kampagne wurde nicht nur geredet, durch sie wurde auch gelesen. Und zwar die Artikel. Man könnte sagen: In Konstanz hat die Zukunft des Journalismus bereits begonnen. Das hat auch die Jury des German Brand Award mitbekommen und Schindler Parent mit einer Special Mention in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation / Brand Communication – Ambient Media & Outdoor Advertising“ bedacht. Die Kampagne war also rundum ein voller Erfolg.

 

Über die Schindler Parent GmbH

Seit bald 40 Jahren unterstützt die Meersburger Agentur vor allem die mittelständische Industrie und international operierende Unternehmen. Ihre Schwerpunkte liegen in der markenorientierten Kommunikation im B2B-Bereich. Die Agentur beschäftigt an den Standorten Meersburg und Pforzheim rund 35 Mitarbeiter/-innen, ist seit 1989 Mitglied im Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e. V. und seit 2007 Mitglied im internationalen Agency-Network E3. Mehr Informationen unter https://www.schindlerparent.de


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schindler Parent GmbH
Uferpromenade 3
88709 Meersburg
Telefon: +49 (7532) 4301-0
Telefax: +49 (7532) 4301-200
http://www.schindlerparent.de

Ansprechpartner:
Mario Motzkuhn
Etat-Direktor
E-Mail: mario.motzkuhn@schindlerparent.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.