Bei der 41. Ordentlichen Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung Logistik (BVL), die am 4. Juni im Rahmen der Leitmesse transport logistic in München stattfand, erstatteten Robert Blackburn, Vorstandsvorsitzender der BVL, Prof. Thomas Wimmer, Vorsitzender der Geschäftsführung, und der kaufmännische Geschäftsführer Uwe Peters den gut 100 teilnehmende Mitgliedern Bericht über die Arbeit des Vereins im Jahr 2018 und die Planungen für 2019.

Besonders hervorgehoben wurden die Aktivitäten der Regionalgruppen, die großen Veranstaltungen Deutscher Logistik-Kongress, Forum Automobillogistik, Forum Ersatzteillogistik und Forum Chemielogistik, das Start-up BVL.digital, der Tag der Logistik, der Relaunch des Corporate Designs des Vereins, die strategische Partnerschaft mit MX Manufacturing Excellence sowie die Beteiligung an der Initiative „Die Wirtschaftsmacher“ mit ihrer übergreifenden Imagekampagne „Logistikhelden“.

Die Jahresrechnung 2018 und das Budget für 2019 wurden einstimmig genehmigt. Vorstand und Kassenprüfer wurden bei jeweils eigener Enthaltung einstimmig entlastet. Kassenprüfer Lutz Peper, Geschäftsführender Gesellschafter der Peper und Söhne GmbH, Bremen hat das Amt nach acht Jahren auf eigenen Wunsch niedergelegt. Als seinen Nachfolger wählte die Mitgliederversammlung Dr. Maik Speel, Head of Logistics Solutions, Lufthansa Technik Logistik Services GmbH. Wiedergewählt wurde Wolfgang Simonis, Associate Partner, Metroplan Production Management GmbH, Hamburg.


Sechs neue Vorstandsmitglieder wurden von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt: Alexander Doll, Vorstand Finanzen, Güterverkehr und Logistik, Deutsche Bahn AG, Berlin; Dr. Christian Jacobi, Geschäftsführer, agiplan GmbH, Mülheim a. d. Ruhr; Stephan Wohler, Vorstand IT und Logistik, EDEKA Minden-Hannover Stiftung & Co. KG, Minden; Tim Scharwath, Vorstandsmitglied, Deutsche Post DHL, Bonn; Andreas Reutter, Mitglied der Geschäftsleitung, Robert BOSCH GmbH, Stuttgart und Prof. Dr.-Ing. Kai Furmans, KIT, Universität Karlsruhe.

Nach Ende ihrer dreijährigen Wahlperiode stellten sich fünf Vorstandsmitglieder zur Wiederwahl: Peter Gerber, Vorsitzender des Vorstands, Lufthansa Cargo AG, Frankfurt/Main; Karl Gernandt, Executive Chairman, Kühne Holding AG, Schindellegi / Schweiz; Torsten Mallée, Director International Business Development, AEB SE, Stuttgart, Vertreter der Regionalgruppensprecher im Vorstand; Josip T. Tomasevic, Senior Vice President & Chief Procurement Officer, CPO, AGCO Corporation, Duluth, USA, Board Representative of the Chapter Chairpersons und Prof. Dr.-Ing. Thomas Wimmer, Vorsitzender der Geschäftsführung, Bundesvereinigung Logistik e.V., Bremen, Fachgebiet Angewandte Logistik, Universität Bremen. Ihre Wiederwahl erfolgte einstimmig.

Frauke Heistermann, Board of Directors, BEFESA S.A, Ratingen und Vorsitzende des Rats für Technologie, Rheinland-Pfalz, Mainz, wurde nach vier Amtszeiten satzungsgemäß aus dem Vorstand verabschiedet und für ihr vorbildliches Engagement mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Ebenfalls verabschiedet und mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet wurde Jürgen Gerdes, Geschäftsführer der Porta Holding GmbH & Co. KG, Porta Westfalica.

Der Vorstand der BVL im Überblick: www.bvl.de/vorstand

Über den Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

Die 1978 gegründete Bundesvereinigung Logistik (BVL) e. V. ist eine gemeinnützige, neutrale und überwiegend ehrenamtliche Organisation. Als Plattform für Manager der Logistik in Industrie, Handel und Dienstleistung, für Wissenschaftler und Studierende bildet sie mit heute mehr als 11.200 Mitgliedern eine Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft und ist Podium für den nationalen und internationalen Gedankenaustausch zwischen Führungskräften aus Logistik und Supply Chain Management.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.
Schlachte 31
28195 Bremen
Telefon: +49 (421) 1738421
Telefax: +49 (421) 167800
http://www.bvl.de/

Ansprechpartner:
Anja Stubbe
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (421) 1738423
E-Mail: stubbe@BVL.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.