(Dortmund) Mit rund 150 Ausstellern und über 2800 Fachbesuchern, 40 % mehr als im Vorjahr, präsentierte sich das Messeduo EMPACK und Logistics & Distribution 2019 in der Messe Dortmund eindrucksvoll. Damit konnte nicht nur die EMPACK ihre wichtige Position als nationale Fachmesse für die Verpackungsindustrie untermauern – auch die Logistics & Distribution etablierte sich bei ihrer Premiere in Dortmund als bedeutender Treffpunkt für die Branchen Intralogistik und Materialfluss. Am Messestandort Dortmund erreichten die Aussteller sowohl Besucher aus ganz Deutschland als auch aus dem nahen Ausland.

„Der deutliche Zuwachs bei Ausstellern und Fachbesuchern zeigt eindrucksvoll, dass wir mit unserem Messekonzept die richtige Plattform für die Industrie hier in der Region geschaffen haben“, zeigt sich Sarah Müller, Marketing Managerin vom Veranstalter Easyfairs Deutschland GmbH, überzeugt. „Im Doppelpack mit der EMPACK war auch die Auftaktveranstaltung der Logistics & Distribution in Dortmund ein voller Erfolg“, ergänzt die Projektleiterin. Das Branchenevent für Intralogistik und Materialfluss erfreute sich großen Zuspruchs. Beim gemeinsamen Auftritt festigte auch die EMPACK 2019 ihre bedeutende Position als nationale Fachmesse für die Verpackungsindustrie.

Mit neuesten technischen Lösungen, Produkten und Wissen rund um Verpackung, Logistik und Materialfluss stellten sich insgesamt 150 Aussteller den 2802 Fachbesuchern vor. In Kombination mit dem hochwertigen Rahmenprogramm wurden zukunftsweisende Themen der gesamten Prozess- und Wertschöpfungskette der Verpackungs- und Logistikindustrie erfolgreich vermittelt.


Aussteller und Besucher zeigen sich rundum zufrieden

Die durchgängig positive Resonanz auf Seiten der Aussteller bestätigt die hohe Einschätzung des Veranstalters. „Unser Auftritt bei der Premieren-Veranstaltung der neuen Fachmesse für Intralogistik Logistics & Distribution war ein voller Erfolg. Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Als einer der weltweit größten Hersteller von Elektro-Gabelstaplern präsentierten wir kundenorientierte und zuverlässige Lösungen für sicheres und effizientes Arbeiten in der innerbetrieblichen Logistik. Die Messe ist eine tolle Gelegenheit, den Kontakt zu den regionalen Kunden zu intensivieren. Wir sind mit der Besucherfrequenz und der Qualität der Gespräche sehr zufrieden“, bestätigt Tobias Bongartz, Verkaufsleiter Niederlassung Köln des Ausstellers Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG. Auch die Standbetreiber auf Seiten der EMPACK freuten sich über wertvolle Kontakte. „Das Messeduo EMPACK und Logistics & Distribution war ein voller Erfolg für uns. Wir sind sehr zufrieden mit der Besucherzahl und der Qualität. Als besonderer Publikumsmagnet hat sich unsere jüngste Innovation, die vollautomatische Zentriereinheit mit integriertem Wägemodul, erwiesen, die neu auf dem Markt ist. Das Romwell Team freut sich schon heute auf die nächste Veranstaltung“ so der Aussteller Romwell GmbH & Co. KG.

Positive Bilanz zogen ebenfalls die zahlreichen Fachbesucher. Das Publikum aus Deutschland und dem angrenzenden Ausland begeisterte sich für die umfangreichen Möglichkeiten, neueste technische Lösungen, Produkte und Trends der Verpackungs- und Logistikindustrie kennenzulernen.

Hochwertiges Rahmenprogramm findet großen Anklang

Die diesjährigen Expertenvorträge auf den Science- und Solution-Centers mit den Leitthemen Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit von Verpackungen, Automatisierung und Digitalisierung fanden besonders hohen Anklang. „Das Vortragsprogramm war eine ideale Mischung aus Wissenschaft und Praxis. Besonders der Beitrag über intelligente Verpackungen als Lösung gegen Lebensmittelverluste hat mich sehr überzeugt“, begeistert sich ein Zuhörer.

Ebenso wie das Konferenzprogramm wurden auch die von der Fakultät für Ingenieurwissenschaften Transportsysteme und –logistik der Universität Duisburg-Essen angebotenen, geführten Messerundgänge hoch gelobt. Die Touren führten die interessierten Teilnehmer zu besonderen Innovationen und spannenden Exponaten der Intralogistik.

Logistics & Distribution 2020 in neuem Verbund

Die Folgeveranstaltung der Logistics & Distribution 2020 in Dortmund wird sich der erfolgreichen Fachmessenkombination maintenance und PUMPS & VALVES anschließen. Am 12. und 13. Februar 2020 präsentieren sich die drei Branchentreffs gemeinsam in der Messe Dortmund als neues Messetrio. Nach der erfolgreichen Veranstaltung 2019 lohnt es sich, den Termin schon heute vorzumerken.

Über die Easyfairs Deutschland GmbH

Fachmessen als Blick in die Zukunft

Easyfairs ermöglicht Wirtschaftszweigen einen Blick in die Zukunft – "visit the future". Leitveranstaltungen greifen die Bedürfnisse der jeweiligen Branche auf und präsentieren Lösungen in einem idealen Veranstaltungsformat.

Die Gruppe Easyfars veranstaltet im Moment 218 Messen und Ausstellungen in 17 Ländern (Algerien, Belgien, China, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Norwegen, Portugal, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, Vereinigte Arabische Emirate und Vereinigte Staaten von Amerika). Zudem betreibt Easyfairs 10 Messegelände in Belgien, den Niederlanden und Schweden (Gent, Antwerpen, Namur, Mechelen-Brüssel Nord, Hardenberg, Gorinchem, Venray, Stockholm, Göteborg and Malmö

In der D-A-CH-Region organisiert Easyfairs u.a. die Automation & Electronics (Zürich), die Empack (Dortmund und Zürich), die Label & Print (Berlin und Zürich), die Logistics & Distribution (Dortmund und Zürich), die Maintenance (Dortmund und Zürich), die Packaging Innovations (Zürich), die Pumps & Valves (Dortmund und Zürich), die Recycling-Technik (Dortmund) und die Solids (Dortmund und Zürich).

Die Gruppe beschäftigt über 750 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von über 160 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2016/2017.

Das Ziel von Easyfairs ist es, der anpassungsfähigste, aktivste und effektivste Marktteilnehmer in der Messewirtschaft zu sein. Das Augenmerk liegt dabei auf der Einstellung hochmotivierter Mitarbeiter, der Entwicklung der besten Instrumente im Bereich Marketing und Technologie sowie in der Entwicklung starker Marken. Werfen auch Sie einen Blick in die Zukunft: "Visit the future – with Easyfairs".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Easyfairs Deutschland GmbH
Balanstr. 73, Haus 8
81541 München
Telefon: +49 (0)89 127 165 0
Telefax: +49 (0)89 127 165 111
http://www.easyfairs.com

Ansprechpartner:
Sarah Müller
Marketing Manager EMPACK
Telefon: +49 (89) 127165-111
E-Mail: sarah.mueller@easyfairs.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.