Die MOSER GmbH & Co. KG hat mit der neuen, ab sofort verfügbaren Version 4.40 ihrer Software MOS’aik eine Tiefenintegration mit der Archivlösung ecoDMS realisiert. Dadurch können MOS’aik-Anwender, direkt aus der Oberfläche der Handwerkersoftware heraus, ein zentrales Dokumentenarchiv ansteuern. Dies führt zu mehr Effizienz in dokumentengebundenen Prozessen, sodass sich die Investition in die kostenpflichtige Zusatzfunktion innerhalb kürzester Zeit auszahlt.

„Abläufe im Zusammenhang mit Dokumenten wirksamer zu steuern, ist aktuell ein viel diskutiertes Thema in vielen Handwerksbetrieben. Denn hier liegt großes Einsparpotenzial“, erläutert Christian A. Moser, Geschäftsführer der MOSER GmbH & Co. KG. Ein Beispiel dafür sei die Verarbeitung von Eingangsrechnungen. Aus diesem Grund unterstütze die neue Version von MOS’aik Anwender dabei nun mit dem ecoDMS Archiv, die den spezifischen Anforderungen im Handwerk optimal gerecht wird. Unternehmen können Dokumente in beliebigen Formaten per Drag-and-drop archivieren. Dazu zählen PDF- und Office-Dateien sowie E-Mails genauso wie Bilder, Musik, Verträge, Rechnungen, Kontoauszüge und Lieferscheine. Intelligente Suchfunktionen und Filtermöglichkeiten erleichtern das Suchen und Finden von Dokumenten. Zur Verfügung stehen zum Beispiel eine in MOS’aik integrierte Volltextsuche, eine kontextsensitive Suche über Makros (Markieren von Werten und direkte Suche in MOS’aik) und ein Eingangsrechnungsimport über die OCR-Kennung. Die Verschlagwortung unterstützt die Suche und die Lösung umfasst die Definition und Abbildung von Workflows.

„Handwerksbetriebe profitieren auf diese Weise einfach von einem zentralen und transparenten Informationsarchiv“, sagt Michael Schmitz, einer der Geschäftsführer der ecoDMS GmbH, und erläutert weiter: „Eine schnelle Ablage der Daten, kurze Recherchewege und ein direkter Zugriff stehen für eine simple Anwendung, die zeitraubendes Suchen in Aktenordnern oder Aktenschränken überflüssig macht. Das ist genau unser Anspruch.“ „Außerdem können Unternehmen eine Menge Kosten sparen“, ergänzt Christian A. Moser. Denn: „Sie müssen nicht nur weniger Zeit aufwenden, auch das Preis-/Leistungs-Verhältnis ist besonders günstig.“


Dass die MOSER GmbH & Co. KG damit am Puls der Zeit liegt, zeigte sich bereits auf den Messen, wo das Unternehmen die Lösung zur Archivierung vorstellte. Bereits bei dieser Premiere traf MOS’aik 4.40 auf großes Interesse.

Über die Moser GmbH & Co KG

Das Softwarehaus MOSER aus Würselen/Aachen entwickelt und vertreibt seit 1979 Softwre für das Handwerk und gehört zu den führenden Herstellern von betriebswirtschaftlicher Software für Unternehmen in Deutschland aus Handwerk, Dienstleistung und Service. MOSER entwickelt Standard Unternehmenssoftware und individuelle Lösungen für den Mittelstand. Die Softwareprodukte sind auf weit über 100.000 Arbeitsplätzen im Einsatz. MOSER steht für technisch und branchenspezifisch hervorragende Programme und seine Produkte überzeugen durch Flexibilität & Anpassbarkeit. MOSER ist als eines der wenigen inhabergeführten, mittelständischen Softwarehäuser nicht nur in Deutschland, sondern auch im benachbarten europäischen Ausland Niederlanden, Belgien, Luxemburg und Österreich präsent. www.moser.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Moser GmbH & Co KG
Hauptstrasse 50
52146 Würselen
Telefon: +49 (2405) 471-1
Telefax: +49 (2405) 471-471
http://www.moser.de/

Ansprechpartner:
Kerstin Moser
Marketing
Telefon: +49 (2405) 4711
Fax: +49 (2405) 471471
E-Mail: kerstin.moser@moser.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.