Insgesamt sechs Schüco Produkte werden als maßgebende Trendsetter der Designbranche mit dem international renommierten Red Dot Award 2019 in der Kategorie Product Design ausgezeichnet. Zwei Schüco Schiebesysteme, ein Fenstersystem, ein Fassaden- und ein Sonnenschutzsystem sowie ein Produkt des Bereichs Smart Building konnten die Jury im Designwettbewerb überzeugen. Dabei war die Auswahl groß – mehr als 5.500 Produkte wurden eingereicht.

Panorama-Aussichten

Die mit dem Red Dot Product Design Award 2019 ausgezeichneten Schüco Fenster-, Schiebe-, und Fassadensysteme überzeugen durch eine klare Architekturansprache in hochwertigem Panorama Design.


Das Fenstersystem Schüco AWS 75 PD.SI (Aluminium Window System, Panorama Design, Super Insulated) zeichnet sich durch großformatige Fensterflügel und filigrane Profilansichten für einen maximalen Lichteinfall aus. Einen größtmöglichen Ausblick bietet auch das Schiebesystem Schüco ASE 67 PD (Aluminium Sliding Elements, Panorama Design) mit der Möglichkeit, den Blendrahmen in die Wände des Gebäudes zu integrieren. Zudem sorgt eine bodengleiche Schwelle für zusätzlichen Komfort. Mit der Panorama-Design-Fassade Schüco FWS 35 PD (Façade Wall System) lassen sich schmalste Ansichtsbreiten von nur 35 mm realisieren – mit besten Wärmedämmwerten auf Passivhaus-Niveau.

Mechatronische Bedienung

Die Schiebesystemplattform Schüco ASE (Aluminium Sliding Element) in der Bautiefe 60 und 80 mit dem TipTronic Beschlag setzt neue Standards für mechatronische Schiebesysteme. Großformatige Flügelelemente in Kombination mit schmalen Profilansichten ermöglichen maximale Transparenz in puristischem Design. Das komplett geprüfte System bestehend aus Antrieb, verdeckt liegendem Beschlag und Profilsystem eröffnet eine Vielzahl an Öffnungs- und Komfortoptionen für unterschiedliche Anforderungen an Ästhetik und Design.

Das Schüco DCS SmartTouch (Door Control System) vereint Türkommunikation und Zutrittskontrolle in nur einem Modul und überzeugt durch eine einfache Inbetriebnahme, intuitive Bedienung und ein hochwertiges Design. Flächenbündig in jede Schüco Haustür oder nachrüstbar als Wand- oder Unterputzmontage integrierbar ist das DCS SmartTouch auch von unterwegs mit der Schüco App für iOS und Android nutzbar.

Sonnenschutz

Der außen liegende, rollbare Sonnenschutz Schüco CSB (Concealed Shaped Blind) aus Aluminiumlamellen bietet eine effektive Verschattungslösung – zuverlässig auch bei Windstärke 9 – 10. Durch eine Transparenz von über 23 Prozent bleibt der Bezug zur Außenwelt selbst bei vollständig heruntergefahrenem Behang erhalten. In unterschiedlichen Eloxaltönen kann sich der Sonnenschutz optimal in das äußere Design eines Gebäudes einfügen oder farbliche Akzente setzen.

Weitere Informationen unter
www.schueco.de/schiebesysteme
www.schueco.de/aws-75-pd-si
www.schueco.de/fws-35-pd
www.schueco.de/sonnenschutz

 

Über die SCHÜCO International KG

Schüco – Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden
Die Schüco Gruppe mit Hauptsitz in Bielefeld entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit über 4.900 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, heute und in Zukunft Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. Neben innovativen Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes – von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2017 einen Jahresumsatz von 1,575 Milliarden Euro erwirtschaftet. Weitere Informationen unter www.schueco.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SCHÜCO International KG
Karolinenstraße 1-15
33609 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 78-30
Telefax: +49 (521) 7834-51
http://www.schueco.de

Ansprechpartner:
Ulrike Krüger
Referentin Public Relations
Telefon: +49 (521) 783-803
Fax: +49 (521) 783-950803
E-Mail: ukrueger@schueco.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.