Am 3. April wurde im Rahmen der Hannover Messe zum 10. Mal der Niedersächsische Außenwirtschaftspreis verliehen. Mit diesem Preis werden mittelständische Unternehmen ausgezeichnet, die sich durch ihre Erfolge im internationalen Handel deutlich hervorheben. LAP hat die Jury überzeugt und nahm den Preis, übergeben durch den Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann, mit Freude entgegen.

Die Digitalisierung und die Internationalisierung sind zwei der Themen, die Unternehmen in dieser Zeit beschäftigen. Mit der jährlichen Vergabe des Außenwirtschaftspreises werden kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in den Fokus gerückt, die bereits gute Strategien umgesetzt haben und somit als positives Beispiel für andere Unternehmen dienen können. LAP produziert ausschließlich im niedersächsischen Lüneburg, ist aber bereits seit vielen Jahren stark international ausgerichtet. Entsprechend hoch ist auch die Exportquote, die bei gut 80 % liegt.

LAP produziert Lasersysteme für Industrie und Medizintechnik für den Weltmarkt. Jährlich liefert LAP 15.000 Einheiten an Kunden unter anderem aus den Branchen Strahlentherapie, Stahlerzeugung und Composite-Verarbeitung. „Acht von zehn Kliniken weltweit Vertrauen auf unsere Qualität“, so Jens Gauthier, Geschäftsführer bei LAP, im Portrait-Video, welches für die nominierten Unternehmen jeweils erstellt wurde.


Die Digitalisierung ist bereits ein etablierter Bestandteil der LAP Strukturen. Alle Niederlassungen sind mit dem gleichen Warenwirtschaftssystem ausgestattet, um einen reibungslosen Ablauf weltweit zu gewährleisten. Im Bereich Produkte basieren beispielsweise die Laserprojektionsdaten bei den Laserprojektoren in der Industrie auf digitalen CAD-Daten. Weitere Projekte dieser Art sind in der Entwicklung.

„Die Auslandsgesellschaften von LAP in den USA, China, Russland und Singapur sind ein integraler Bestandteil unseres Auslandserfolges und der internationalen Aktivitäten“, sagt Jens Gauthier. Erst Anfang des Jahres hat LAP das Software-Unternehmen LifeLine Software Inc. aus den USA akquiriert, um neue Möglichkeiten und Chancen für Wachstum zu ergreifen. Durch die nachhaltige Investitions- und Exportstrategie von LAP wird der Standort Niedersachsen maßgeblich gefördert.

Bei der Preisverleihung am dritten Tag der Hannover Messe wurden insgesamt fünf nominierte Unternehmen aus der Kategorie KMU mit kurzen Portrait-Videos vorgestellt. Diese sind auf der offiziellen Website des Landes Niedersachsen zu finden.

Über LAP GmbH Laser Applikationen

LAP ist ein weltweit führender Anbieter von Systemen zur Steigerung von Qualität und Effizienz durch Laserprojektion, Lasermessung und weiterer Verfahren. Jährlich liefert LAP 15.000 Einheiten an Kunden unter anderem aus den Branchen Strahlentherapie, Stahlerzeugung und Composite-Verarbeitung. 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an 8 Standorten in Europa, Amerika und Asien tätig und erwirtschaften einen Umsatz von 56 Mio. € (2017).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LAP GmbH Laser Applikationen
Zeppelinstr. 23
21337 Lüneburg
Telefon: +49 (4131) 951195
Telefax: +49 (4131) 951196
http://www.LAP-Laser.com

Ansprechpartner:
Jennifer Stommel
Online Editor
Telefon: +49 (4131) 9511-274
Fax: +49 (4131) 9511-96
E-Mail: j.stommel@lap-laser.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.