Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wir laden Sie herzlich ein zur Begrüßung des Steigenberger Frankfurter Hof als 2.000stes Mitglied im „NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge“. Diesen Anlass möchten wir nutzen, um den aktuellen Stand der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten – insbesondere in der Hotellerie und Gastronomie – zu betrachten sowie Herausforderungen und Lösungen zu diskutieren.


Welche Wege gehen Unternehmen in der Hotellerie und Gastronomie, um die dringend benötigten Fachkräfte von morgen zu bekommen und zu halten? Welche Rolle spielen dabei Geflüchtete? Was sind die größten Herausforderungen der Betriebe in der Region? Wie beurteilen Politik und Wirtschaft die aktuelle Lage? Was läuft gut, was eher weniger? Wo liegen Chancen für die Zukunft?

Dr. Sabine Hepperle, Abteilungsleiterin „Mittelstandspolitik“ im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, und der stellvertretende DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Achim Dercks werden die Positionen und Erwartungen der deutschen Politik und Wirtschaft erläutern und gemeinsam mit Thomas Reichert, Vizepräsident der IHK Frankfurt am Main, das Steigenberger Frankfurter Hof als neues Mitglied begrüßen.

Das Pressegespräch findet statt am

Mittwoch, den 3. April 2019 um 11:00 Uhr
Steigenberger Frankfurter Hof, Salon 1
Am Kaiserplatz (GPS Eingabe: Bethmannstraße 33)
60311 Frankfurt am Main

Über Ihr Kommen freuen wir uns. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung unter: thiessen.ellen@dihk.de oder telefonisch unter 030-203 08 6552.

Das „NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge“ ist bundesweit der größte Zusammenschluss von Unternehmen, die sich für die Ausbildung und Beschäftigung Geflüchteter engagieren. Das NETZWERK berät, informiert, fördert den Erfahrungsaustausch und macht betriebliches Engagement sichtbar. Initiiert wurde das NETZWERK Anfang 2016 vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIHK) und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Weitere Information unter www.nuif.de.

Eventdatum: Mittwoch, 03. April 2019 11:00 – 13:00

Eventort: Frankfurt am Main

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: +49 (30) 20308-0
Telefax: +49 (30) 20308-1000
http://www.dihk.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet