Auch in diesem Jahr gibt es wieder die begehrten Suzuki Tickets für nahezu alle IDM-Rennen und die Speedweek in Oschersleben. Die Tickets beinhalten neben dem Eintritt zur Rennveranstaltung auch hochwertiges Catering in der Suzuki Area.

Seit Jahren erfreuen sich die Suzuki Tickets für die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft großer Beliebtheit. Daher sind die Eintrittskarten inklusive Catering ab sofort auch für die Saison 2019 verfügbar. Neben den Rennwochenenden der IDM gibt es das Suzuki Ticket auch für die Speedweek in Oschersleben, bei der nicht nur die Prädikatsklassen der IDM ihre Rennen austragen, sondern auch die Langstreckenweltmeisterschaft EWC gastiert. Das Wochenendticket mit Catering für IDM oder Speedweek hat dabei den gleichen, gewohnt günstigen Preis von je 45,-€.

Die einzige Ausnahme bildet der IDM-Lauf auf dem Nürburgring. Dort findet das Rennen der Klasse Superbike 1000 im Rahmen des Truck GP statt. Für diese Veranstaltung gibt es kein Suzuki Ticket.


Erhältlich sind die Suzuki Tickets für MotoGP, IDM, Speedweek und – in diesem Jahr neu – MX Masters über den Online-Ticketshop des Suzuki Clubs (www.suzuki-club.eu/shop).

17.05. – 19.05. IDM Lausitzring
06.06. – 09.06. Speedweek Oschersleben
21.06. – 23.06. IDM Zolder
26.07. – 28.07. IDM Schleiz
09.08. – 11.08. IDM Most
06.09. – 08.09. IDM Assen
27.09. – 29.09. IDM Hockenheim

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SUZUKI Deutschland GMBH
Suzuki-Allee 7
64625 Bensheim
Telefon: +49 (6251) 5700-0
Telefax: +49 (6251) 5700-200
http://auto.suzuki.de

Ansprechpartner:
Marvin Eckert
Moto Lifestyle GmbH
Telefon: +49 (177) 744-5455
E-Mail: eckert@moto-lifestyle.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.