In seiner Zentraldirektion in der Münchner Innenstadt skizzierte das traditionsreiche Unternehmen WWK den Teilnehmer*innen am KGS Meet up seinen Pfad weg vom überladenen Alt-Archiv hin zum schlanken Ansatz der KGS. Besonderheit hier: Nur ein kleiner Teil der WWK-Anwendungen besteht aus SAP. Ein gutes Beispiel dafür, wie Unternehmen mit dem KGS WebService über die Standardschnittstelle ArchiveLink auch Non-SAP-Systeme an den KGS ContentServer4Storage anschließen können.

KGS macht Archive intelligent. Unter diesem Leitsatz beleuchtete Benjamin Schröder, Head of Development & Support bei KGS, in seinem Vortrag, in welche Richtung KGS ihre Archivlösungen gegenwärtig weitertreibt. Er erklärte, wie Unternehmen mit dem neuen Produkt KGS HawkEye Inhalte intelligent auf beliebige Storage-Systeme verteilen und kosteneffizient überwachen und steuern können. Als weiterer Kunde stellten die Stadtwerke München den Anwesenden vor, wie sie tagtäglich mit dem KGS SAP-Archiv arbeiten.

Viel Raum bot das Meet up auch wieder für intensives Networking zwischen Kunden, Interessenten sowie den Teams aus Consulting, Entwicklung und Vertrieb der KGS. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt.


Über die KGS Software GmbH

Die KGS GmbH Software mit Hauptsitz in Neu-Isenburg steht für höchste Kompetenz im Bereich SAP-Archivierung und -Dokumentenmanagement. Top-Unternehmen weltweit setzen auf KGS-Lösungen, wenn es um die Archivierung im SAP-Umfeld geht. Die Produkte der KGS reichen vom High-Performance SAP-Archiv über ILM und Document Capturing bis hin zur vollautomatisierten SAP Archiv-Migration und Integration von non-SAP-Systemen. Mit dem intelligenten Archiv von KGS lassen sich beliebige Applikationen und beliebige Storagesysteme effizient nutzen. Drittsoftwareanbietern bietet KGS einheitliche, hochwertige und Release-stabile Schnittstellen und professionelle Beratungsleistungen zur technischen Integration. Seit 2005 ist die KGS SAPs weltweiter Outsourcingpartner für SAP ArchiveLink-und ILM-Schnittstellenzertifizierung; als globaler SAP Value Add Solutions Partner erstreckt sich die internationale Top-Kundenbasis über die USA, Kanada, Afrika, Australien, Deutschland, Österreich, Schweiz und darüber hinaus in fast alle europäischen Länder.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KGS Software GmbH
Dornhofstraße 38 A
63263 Neu-Isenburg
Telefon: +49 (6102) 8128522
Telefax: +49 (6102) 8128521
http://www.kgs-software.com

Ansprechpartner:
Jochem Brost
Team Manager Marketing
Telefon: +49 (6102) 8128522
E-Mail: jochem.brost@kgs-software.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.