Das Fachmagazin LOGISTIK HEUTE aus dem Münchener HUSS-VERLAG führt 2019 seine Reihe „LOGISTIK HEUTE-Forum“ mit fünf Veranstaltungen fort. Den Anfang macht „Fashionlogistik 2019: Fulfillment für morgen – Von der ersten bis zur letzten Meile“ am 23. und 24. Mai in Hamburg. Am ersten Tag referieren Experten über Best-Practice-Beispiele aus der Modelogistik. Am zweiten Veranstaltungstag wartet auf die Teilnehmer eine exklusive Besichtigung des Zentrallagers von Takko Fashion in Winsen/Luhe.

In der Reihe LOGISTIK HEUTE-Forum bietet LOGISTIK HEUTE in diesem Jahr neben der Fashionlogistik-Veranstaltung vier weitere eineinhalbtägige Foren mit Besichtigungen an – zu den Themen E-Commerce-Logistik, Produktionslogistik/Industrie 4.0, Lebensmittellogistik und Ersatzteillogistik. Alle Veranstaltungen werden von der LOGISTIK HEUTE-Redaktion moderiert.

„Wir setzen bei der Veranstaltungsreihe LOGISTIK HEUTE-Forum auf den persönlichen Informationsaustausch und das Networking in der Logistik-Community“, sagt LOGISTIK HEUTE-Chefredakteur Matthias Pieringer. „Auch für 2019 konnten wir wieder Logistik- und Supply Chain Management- Experten gewinnen, welche die Teilnehmer praxisbezogen in Vorträgen informieren und mit ihnen über die aktuellen Herausforderungen in ihren Logistikbereichen diskutieren. Außerdem gewähren auch 2019 einige Leser exklusive Einblicke in ihre Logistikprozesse und öffnen für die Veranstaltungsreihe die Logistikzentren ihrer Unternehmen“, erklärt Pieringer. Das erfolgreiche Format LOGISTIK HEUTE-Forum besteht bereits seit 2007.


Die Themen der Veranstaltungsreihe LOGISTIK HEUTE-Forum für 2019 im Überblick:

Fashionlogistik

23. – 24. Mai 2019 in Hamburg
Besichtigung: Logistikzentrum Takko in Winsen/Luhe

E-Commerce-Logistik

11. – 12. Juli 2019 in München
Besichtigung: Logistikzentrum ITG in Schwaig

Produktionslogistik/Industrie 4.0

18. – 19. September 2019 in Freiburg im Breisgau
Besichtigung: 4.0 NOW Factory Sick

Lebensmittellogistik

17. – 18. Oktober in Mannheim
Besichtigung: Logistikzentrum Lekkerland

Ersatzteillogistik

5. – 6. November 2019 in Hamburg
Besichtigung: Logistikzentrum Reyher

Die Teilnehmerzahl für alle LOGISTIK HEUTE-Foren ist begrenzt. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind zu finden unter: https://logistik-heute.de/veranstaltungen/fachforum

Über HUSS Unternehmensgruppe

Der HUSS-VERLAG ist ein moderner B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte des Wirtschaftszweigs Logistik sowie der Branchen Touristik, Transport und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Zudem organisiert der HUSS-VERLAG renommierte Branchen-Veranstaltungen, wie etwa Fachforen. Im Laufe der Jahre haben sich auch die Webpräsenzen der Fachmagazine zu gesuchten Informationsportalen entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs auf der Autobahn, PROFI Werkstatt und die Zeitung Transport samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der Verlag verleiht zudem Preise, wie den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice und den Supply Chain
Management Award. Geschäftsführer des HUSS-VERLAGS sind Christoph Huss, Bert Brandenburg und Rainer Langhammer. Der HUSS-VERLAG ist Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Berlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Matthias Pieringer
Chefredakteur LOGISTIK HEUTE
Telefon: +49 (89) 32391-215
Fax: +49 (89) 32391-280
E-Mail: matthias.pieringer@huss-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.