In Anbetracht der zunehmenden Bedeutung von Automatisierung einzelner Aufgaben in einem End-to-End-Prozess gibt iGrafx, führender Anbieter für Business Process Management (BPM) Software, die Partnerschaft mit Servicetrace bekannt. Seit bereits 15 Jahren entwickelt und vertreibt Servicetrace innovative Robotic Solutions in ganz Europa.

„Hier bei iGrafx unterstützen wir viele der größten Center of Excellence (CoE) weltweit. Wir haben immer wieder die Nachfrage von CoE-Verantwortlichen nach einer schlanken Lösung zur Integration von Robotic Process Automation in ihren Workflow erhalten“, sagt Ed Maddock, CTO bei iGrafx. Die Partnerschaft mit Servicetrace war daher ein logischer Schritt für iGrafx, da das Unternehmen mit seinen Robotic Solutions branchenführend ist. Die Technologie von Servicetrace hat ihre Wurzeln in der Robotic Process Automation (RPA), der Test Automation (TA) und dem Application Performance Monitoring (APM) und hat sich in allen Branchen und in vielen der größten Unternehmen Europas bereits bewährt. Das Unternehmen wurde mit dem Ziel gegründet, einen „synthetischen Benutzer“ (also Software-Roboter) zu schaffen, der einfach zu bedienen ist und ausnahmslos wie ein menschlicher Nutzer mit allen Anwendungen interagieren kann.

Markus Duus, CEO bei Servicetrace, betont: „Als wir über unsere Expansion insbesondere in den US-Markt nachdachten, war uns klar, dass wir mit einem US-Anbieter von Prozessmanagement-Lösungen zusammenarbeiten möchten, der eine etablierte, skalierbare und sehr funktionsreiche Software Suite anbietet. iGrafx hat alle unsere Anforderungen erfüllt und teilweise sogar übertroffen. Kunden, die unsere kombinierte Lösung einsetzen, sind gut gerüstet, um schnell beste Resultate aus ihren RPA-Initiativen zu erzielen.“


Partnerschaft passt zu ganzheitlichem RPA-Ansatz von Servicetrace

Mit der XceleratorOne (X1) Plattform hat Servicetrace eine innovative RPA-Lösung mit einem einzigartigen Ansatz entwickelt: „Bei Servicetrace betrachten wir RPA konsequent ganzheitlich, denn nur so können wir Erfolg garantieren. Daher haben wir eine RPA-Plattform entwickelt, die im Sinne eines Lifecycle-Managements alle Phasen von RPA abdeckt und alle Stakeholder in einer Softwarelösung zusammenbringt. Die Kompetenzen von iGrafx passen ausgezeichnet zu unserer ganzheitlichen Denke, indem sie Geschäftsprozesse – als Grundlage einer erfolgreichen Automatisierung – optimieren“, ergänzt Markus Duus.  Mehr Information oder eine Produktdemo ist unter www.igrafx.com oder www.servicetrace.de erhältlich.

Über Servicetrace:

Bereits seit 15 Jahren entwickelt Servicetrace erfolgreich innovative Robotic Solutions in den Bereichen Robotic Process Automation (RPA), Test Automation (TA) und Application Performance Monitoring (APM). Mit den Automatisierungslösungen von Servicetrace können Organisationen ihre Enterprise Automation Journey sicher, schnell und einfach starten. Auf die mehrfach patentierte Technologie vertrauen branchenübergreifend viele Global Player der 2.000 größten europäischen Unternehmen. Mehr Informationen: www.servicetrace.com.

Über die iGrafx GmbH

iGrafx ist führender Anbieter von Software im Bereich Business Process Management (BPM) und Digitale Business Transformation. Mit iGrafx lassen sich produktive Prozesse für das gesamte Unternehmen flexibel entwerfen, realisieren, optimieren und automatisieren. Dabei unterstützt die durchgängige Prozessautomatisierung von iGrafx die digitale Transformation von Unternehmen nachhaltig. iGrafx fügt die drei wichtigsten Prozesskomponenten – IT, Geschäftsanalyse und Prozessinitiativen – wirkungsvoll zusammen und unterstützt so eine messbare Steigerung der Produktivität. Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse optimieren wollen, sind mit den iGrafx Lösungen in der Lage, die Rentabilität ihrer Investitionen (ROI) in solche Initiativen deutlich zu steigern. Mehr Informationen über iGrafx finden sich unter www.igrafx.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iGrafx GmbH
Dr.-Johann-Heitzer-Str. 2
85757 Karlsfeld b. München
Telefon: +49 (8131) 31750
Telefax: +49 (8131) 3175-101
http://www.igrafx.de

Ansprechpartner:
Linda Holz
PR & Marketing
Telefon: +49 (8131) 3175-192
E-Mail: linda.holz@igrafx.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.