Die Pintexx GmbH, Entwickler von Remote Access Software, präsentiert eine neue Version der Lösung pinRemote, die den Fernzugriff auf Desktops und Anwendungen noch sicherer macht und zusätzliche Möglichkeiten erschließt. Durch die Integration von REDDOXX SimplexGate Cloud VPN über eine neue Schnittstelle steht in pinRemote 5.5 optional ab sofort eine volle VPN-Funktionalität zur Verfügung.

Unternehmen mit erhöhtem Sicherheitsbedürfnis profitieren damit von den Vorteilen einer VPN-Lösung, ohne typische Nachteile wie einen hohen Einrichtungs- und Konfigurationsaufwand oder Einschränkungen in bestimmten Netzen in Kauf nehmen zu müssen. Dank der Unterstützung des freien Zertifikatssystems Let’s Encrypt stehen darüber hinaus automatisch jederzeit aktuelle SSL-Zertifikate zur Verfügung, was Kosten und Aktualisierungsaufwand zusätzlich senkt.

pinRemote ist ein Zugriffssystem für den Fernzugriff auf PCs, virtualisierte Desktops oder Windows-Anwendungen, welches sich über jeden HTML5-fähigen Browser auf verschiedensten Geräten nutzen lässt. Da keine Installation und Pflege von Software-Clients erforderlich ist, kann pinRemote besonders flexibel eingesetzt werden und ist innerhalb von wenigen Minuten eingerichtet.


„pinRemote bietet über die SSL-Verschlüsselung und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bereits einen sehr hohen Sicherheitsstandard beim Fernzugriff. Durch die neue Schnittstelle zur Integration von REDDOXX SimplexGate bieten wir nun eine zusätzliche Option für Unternehmen, die nicht auf ein VPN verzichten möchten. Gleichzeitig bleiben Vorzüge wie die einfache und schnelle Einrichtung und Nutzung von pinRemote in vollem Umfang erhalten“, erklärt Hans-Peter Burk, Geschäftsführer der Pintexx GmbH.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass sich Pintexx für REDDOXX SimplexGate entschieden hat, um Anwendern zusätzliche Sicherheitsoptionen beim Fernzugriff bieten zu können“, sagt Christian Schröder, Leiter Vertrieb & Marketing der REDDOXX GmbH. „Ein sicherer, externer Zugriff auf webbasierte Anwendungen wird in vielen Szenarien immer wichtiger. Bereits bei der Entwicklung von SimplexGate haben wir deshalb darauf geachtet, ein Cloud Access Management zu konzipieren, dass von Drittherstellern auf möglichst einfache und effiziente Weise integriert werden kann.“

Über die Pintexx GmbH

Die Pintexx GmbH entwickelt hochwertige Software-Lösungen im Bereich Remote Access die das Ziel haben, zu jeder Zeit, an jedem Ort und von jedem Gerät auf Unternehmens-Desktops und -Anwendungen nur per Browser zugreifen zu können.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pintexx GmbH
Schindersgrube 1
74388 Talheim
Telefon: +49 (7133) 957959-0
Telefax: +49 (7133) 957959-1
http://www.pintexx.de/

Ansprechpartner:
Hans-Peter Burk
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7133) 957959-0
Fax: +49 (7133) 957959-1
E-Mail: hans-peter.burk@pintexx.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.