Noch ist das Thema Building Information Modeling (BIM) im Ausland präsenter als in Deutschland. Doch auch hier werden die großen Infrastruktur-Auftraggeber in naher Zukunft nur noch BIM-Projekte ausschreiben. Spätestens dann werden ausschließlich die Unternehmen den Zuschlag erhalten, die BIM nachweislich implementiert haben und erfolgreich einsetzen. Denn BIM verspricht Vorteile für alle Beteiligten. Durch den Einsatz digitaler Methoden sollen Bauprojekte effizienter, kostengünstiger und sicher innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens umgesetzt werden. Erfahren Sie in den BIM-Weiterbildungen des VDI Wissensforums, wie auch Ihr Unternehmen von dieser digitalen Planungsmethode profitieren kann. Die Seminare und Konferenzen zum Thema BIM informieren Sie umfassend über alle technischen, organisatorischen und rechtlichen Aspekte von BIM-Projekten.

Mit dem Zertifikatslehrgang "Fachingenieur BIM VDI" vermittelt das VDI Wissensforum das Gesamtsystem BIM. Die Teilnehmer besuchen vier Pflicht- und drei Wahlpflichtmodule, so dass auf einer gemeinsamen Basis individuelle Themenschwerpunkte gesetzt werden können. Der Lehrgang "Fachingenieur BIM VDI" startet im Frühjahr 2019: https://www.vdi-wissensforum.de/lehrgaenge/fachingenieur-bim

Beachten Sie bitte auch folgende Termine und Veranstaltungen im Baubereich des VDI Wissensforums von Januar bis April 2019:


Terminvorschau Bau

Konferenzen und Tagungen:

  • VDI-Konferenz
    Legionellen aus Rückkühlwerken
    26. bis 27. Februar 2019 in Düsseldorf
    Zur Webseite

Seminare und Foren:

  • VDI-Seminar
    Grundlagenwissen Facility Management (FM)
    a. vom 04. bis 05. Februar 2019 in Frankfurt am Main
    Zur Webseite
      
  • VDI-Seminar
    Schäden, Nachrechnung und Verstärkung im Brückenbau
    a. vom 05. bis 06. Februar 2019 in Düsseldorf
    Zur Webseite
      
  • VDI-Seminar
    BIM – Digitale Planung in der TGA Ziele – Anforderungen – Umsetzung
    a. vom 18. bis 19. Februar 2019 in Potsdam
    Zur Webseite
      
  • VDI-Seminar
    Reinraumtechnik und Reinraumpraxis
    a. vom 19. bis 20. Februar 2019 in Aschaffenburg
    Zur Webseite
      
  • VDI-Seminar
    Modalanalyse im Bauwesen – Hintergründe und praktische Umsetzung
    a. vom 21. bis 22. Februar 2019 in Berlin
    Zur Webseite
      
  • VDI-Seminar
    Integrale Planung der Gebäudeautomation (GA)
    a. vom 27. bis 28. Februar 2019 in Hamburg
    Zur Webseite
  • VDI-Seminar
    Verdunstungskühlanlagen – Schulung gemäß Richtlinie VDI
    2047-2
    a. am 12. März 2019 in Hamburg
    Zur Webseite
      
  • VDI-Seminar
    Energiespeicher & Wärmepumpentechnologie
    a. vom 12. bis 13. März 2019 in Stuttgart
    Zur Webseite
      
  • VDI-Seminar
    Smart Buildings
    a. vom 14. bis 15. März 2019 in Stuttgart
    Zur Webseite
      
  • VDI-Seminar
    Die optimierte Linienbaustelle
    a. vom 18. bis 19. März 2019 in Aschheim bei München
    Zur Webseite
      
  • VDI-Seminar
    BIM – Tragwerksplanung im Hoch- und Infrastrukturbau
    a. vom 21. bis 22. März 2019 in Frankfurt am Main
    Zur Webseite
      
  • VDI-Seminar
    BIM-Projekte rechtssicher umsetzen
    a. vom 26. bis 27. März 2019 in Düsseldorf
    Zur Webseite
      
  • VDI-Seminar
    Durchführung zur Abnahme von Raumlufttechnischen Anlagen gemäß DIN EN 12599
    a. vom 13. bis 14. März 2019 in Köln
    Zur Webseite
      
  • VDI-Lehrgang
    Fachingenieur BIM – Modul 1: Grundlagen der BIM-Methode
    a. vom 09. bis 10. April 2019 in Frankfurt am Main
    Zur Webseite
      

Unser komplettes Veranstaltungsangebot im Bereich Bau finden Sie hier

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDI Wissensforum GmbH
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 6214-201
Telefax: +49 (211) 6214-154
http://www.vdi-wissensforum.de

Ansprechpartner:
Tom Frohn
VDI-Wissensforum
Telefon: +49 (211) 6214-641
Fax: +49 (211) 6214-97641
E-Mail: frohn@vdi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.