4K Analytics baut seine Technologieplattform und Expertise für den Krankenkassenmarkt weiter aus. Mit Wirkung zum 1. Dezember übernimmt die 4K Analytics GmbH die Produkte der riskKVSuite von Arvato CRM Solutions. Damit kehrt die etablierte Softwareplattform in die Hände der ursprünglichen Produktinitiatoren zurück und wird fortan dort betrieben sowie weiterentwickelt.

„Die riskKV-Suite findet bei 4K Analytics ein neues und zugleich vertrautes Zuhause“, freut sich Björn Degenkolbe, Geschäftsführer der 4K Analytics GmbH und ehemaliger Gründer der Gesundheitsforen Leipzig. „Mit unserer 4K ANALYTICS SUITE haben wir eine zukunftssichere Technologieplattform für den Krankenkassenmarkt, die von nun an das Beste aus zwei Welten vereint: eine langjährig bewährte Gruppierungssoftware für das Krankenkassen-Finanzausgleichssystem Morbi-RSA sowie weiterführende, zukunftssichere Analysewerkzeuge.“

Mit der erfolgreichen Übernahme der riskKV-Suite gehen alle bestehenden Verträge sowie Rechte und Pflichten auf die 4K Analytics GmbH über. Olaf Tenge, Mitglied der Geschäftsleitung bei Arvato CRM Solutions, sieht die Zukunft der Produkte damit gesichert. „Wir sind überzeugt, dass wir mit der Übergabe von riskKV an 4K Analytics die bestmögliche Lösung gefunden haben, um die bekannte Qualität und Zuverlässigkeit für die Kunden weiterhin voll gewährleisten zu können. Aufgrund ihrer starken Positionierung am Krankenkassenmarkt sind wir überzeugt, dass die
4K Analytics GmbH die Leistungsfähigkeit und den Funktionsumfang des Produktes künftig weiter ausbauen wird“, so Tenge.


Über 4K Analytics

4K Analytics ist ein innovatives Softwareunternehmen, das analytische Verfahren und Erkenntnisse entscheidungsrelevant in die operativen Prozesse und Systeme von Unternehmen überführt. Ein Branchenfokus liegt auf IT- und datenbasierten Beratungen sowie der Entwicklung von intelligenten Analysewerkzeugen für den Krankenkassenmarkt. Unter der Federführung von Björn Degenkolbe hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren die 4K ANALYTICS SUITE entwickelt, einen strategischen Werkzeugkasten für alle analytischen und kommunikativen Anforderungen von gesetzlichen Krankenkassen.

Über Arvato CRM Solutions

Arvato CRM Solutions schafft einzigartige Serviceerlebnisse für eine Vielzahl der renommiertesten Marken der Welt. Auf Basis von Technologie bietet das Unternehmen seinen Auftraggebern sowohl klassische Kunden-kommunikation als auch digitale Lösungen – von Social Media- und Online-Kanälen bis hin zu Robotic Process Automation, Chatbots und Analytics. Arvato CRM Solutions beschäftigt weltweit rund 45.000 Mitarbeiter, die an über 100 Standorten in 27 Ländern und in 35 Sprachen für zufriedene Kunden sorgen. Das Unternehmen wird von namhaften Analysten wie der Everest Group als „führender Anbieter“ im Customer Service und Customer Experience Sektor eingestuft. Die Auftraggeber von Arvato CRM Solutions reichen von Telekommunikation und Energieversorgern über Banken und Versicherungen bis hin zu E-Commerce und Airlines. Arvato CRM Solutions ist ein Teil von Arvato, dem drittgrößten Business Process Outsourcing (BPO) Anbieter der Welt mit einem Umsatz von 3,8 Milliarden Euro. Arvato bietet Dienstleistungen in den Bereichen Financial-, CRM-, SCM- und IT-Solutions und ist eine Division der internationalen Mediengruppe Bertelsmann. Weitere Informationen unter: crm.arvato.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

4K Analytics GmbH
Markt 8
04109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 991985-0
Telefax: +49 (341) 991985-99
http://www.4k-analyticssuite.de

Ansprechpartner:
Martin Blaschka
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0341 3929 40-16
E-Mail: m.blaschka@4k-analytics.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.