Das Ergebnis resultiert aus einer umfangreichen Studie der TERRITORY Embrace, in der 60 Fragen durch die teilnehmenden Unternehmen zu beantworten waren. Bewertet wurden fünf Kriterien: – Betreuung, Lernen im Betrieb, Engagement des Unternehmens, Erfolgschancen und innovative Lehrmethoden.

"Die Ausbildungsqualität der Unternehmen ist auf einem sehr hohen Niveau – und hat sich noch gesteigert", resümiert Studienleiterin Ana Fernandez-Mühl von TERRITORY Embrace.

Die OPED GmbH gehört mit vier von fünf möglichen Sternen im Bereich Ausbildung und 4 Sternen im Bereich Duales Studium zu "Deutschlands besten Ausbildern".


„Wir wollen eine fundierte und zukunftsorientierte Ausbildung bieten.“, so Christine Stanek, Ausbildungsleiterin bei OPED. „Unser Fokus liegt zum einen auf einer hervorragenden Betreuung und Einbindung im Unternehmen, als auch auf innovativen Lernmethoden.“

Jährlich beginnen vier bis sieben junge Menschen eine Ausbildung bei OPED. Hierfür stehen ihnen derzeit sieben Ausbildungsberufe zur Verfügung. Aktuell sind 16 Auszubildende und zwei Studierende im Dualen Studium beschäftigt.

Mehr Informationen zur Studie sowie alle Ergebnisse sind unter www.capital.de/beste-ausbilder zu finden.

Über die OPED GmbH

Als ein führendes Unternehmen im Bereich Orthetik entwickeln, produzieren und vertreibt OPED moderne Medizinprodukte. Im 2010 erbauten Medizinpark Valley engagieren sich rund 300 Mitarbeiter für den Erfolg der Firma. Mit mehr als 20-Jähriger Erfahrung ist OPED Marktführer in Deutschland und der Schweiz. Weltweit ist das Unternehmen in Australien, Großbritannien und Asien operativ tätig. OPED steht für innovative Medizinprodukte, umfassende Therapiekonzepte und frische Impulse in der Medizintechnik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OPED GmbH
Medizinpark 1
83626 Valley/Oberlaindern
Telefon: +49 (8024) 60818-210
Telefax: +49 (8024) 60818-299
http://www.oped.de

Ansprechpartner:
Kristina Frank
Pressestelle
Telefon: +49 (80) 2460818612
E-Mail: k.frank@oped.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.