Uberall, ein führender globaler Anbieter für Location Marketing, gibt heute die Ernennung von Andreas König zum Chairman of the Board bekannt. König, ehemals CEO von TeamViewer, soll das globale Wachstum sowie den Ausbau der Marktführerschaft von Uberall weiter vorantreiben.

Wir freuen uns sehr darüber, Andreas in unserem Team begrüßen zu dürfen. Mit ihm holen wir einen exzellenten Strategen an Bord, der über viele Jahre hinweg verschiedene Unternehmen äußerst erfolgreich bei der digitalen Transformation begleitet und unterstützt hat”, sagt Florian Hübner, Co-CEO von Uberall. Nachdem er bereits ein Start-up zu einem Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen aufgebaut hat, ist sein Wissen auch für uns sehr wertvoll. Andreas wird uns dabei helfen, unsere globale Präsenz im stark wachsenden Markt für Location Marketing gezielt weiter auszubauen.”

Andreas König verfügt über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung bei Technologieunternehmen und hatte bereits eine Reihe von Management- und Vorstandspositionen inne. In seiner letzten Funktion als CEO von TeamViewer gelang es König, mit seinem Team die Zahl der TeamViewer-Nutzer auf 400 Millionen zu erhöhen sowie die Anzahl der Downloads auf 1,5 Milliarden zu steigern. Davor führte er als CEO der Swisscom IT Services AG zwei Geschäftseinheiten mit über 4.500 Mitarbeitern erfolgreich zusammen. Bevor er 2012 zu Swisscom kam, arbeitete der gebürtige Österreicher 16 Jahre lang bei NetApp als Senior Vice President sowie General Manager EMEA und war maßgeblich am Auf- und Ausbau des Unternehmens am europäischen Markt beteiligt.


Ich freue mich sehr, Teil der Uberall-Erfolgsstory zu sein”, sagt Andreas König, Chairman of the Board von Uberall. „Location Marketing ist ein 150-Milliarden-Dollar-Markt. Uberalls innovative Technologie macht das Unternehmen zum Spitzenreiter in diesem Sektor. Die kürzlich bekannt gegebene Übernahme der Location-Marketing-Firma Navads und die Ausweitung der Series-B-Finanzierung auf 50 Millionen Dollar bringt Uberall in die Pole Position. Ich habe sehr großen Respekt vor dem dynamischen Führungsteam und bin froh, nun Teil des Vorstandes zu sein und durch meine Expertise das weitere globale Wachstum des Unternehmens voranzutreiben.”

Über die uberall GmbH

Uberall ist ein führender globaler Anbieter für Location Marketing. Mit der Location Marketing Cloud von Uberall können Unternehmen ihre persönlichen Interaktionen mit Kunden stärken und dank eines einheitlichen Online-Auftritts mehr Umsatz im stationären Geschäft erzielen. Uberall ermöglicht es Firmen, ihre digitale Präsenz und Online-Reputation von einem Ort aus zu steuern. So managen Unternehmen ihre Kundenbewertungen in Echtzeit und werden über alle gängigen Apps, Webseiten, Suchmaschinen, soziale Medien sowie Karten- und Navigationsdienste hinweg schnell und zuverlässig gefunden – egal, ob auf Mobile, Voice oder Desktop. Die Location Marketing Cloud von Uberall schafft einen konsistenten digitalen Markenauftritt und dadurch mehr Umsatz pro Standort. Das Unternehmen wurde 2013 von Florian Hübner, David Federhen und Josha Benner gegründet. Neben seinem Hauptsitz in Berlin hat Uberall weitere Standorte in San Francisco, London, Paris, Amsterdam und Kapstadt. Weitere Informationen finden Sie hier: www.uberall.com/de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

uberall GmbH
Hussitenstraße 32-33
13355 Berlin
Telefon: +49 (30) 2084793-320
http://uberall.com

Ansprechpartner:
Beatrix Reißig
schoesslers GmbH
Telefon: +49 (30) 5557305-13
Fax: +49 (172) 147-4133
E-Mail: beatrix@schoesslers.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.