Das Fräsdrehmodul hyperMILL® MILL-TURN Machining von OPEN MIND Technologies vereint Funktionen zum Drehen und Fräsen, um ein Maximum an Prozesssicherheit und eine effizientere Maschinen- und Werkzeugnutzung zu ermöglichen. Erst ein gemeinsamer Postprozessor, eine durchgängige Rohteilnachführung und eine zuverlässige Kollisionskontrolle machen Drehen und Fräsen auf einer Maschine zu einem integrierten Prozess. Jüngste Erweiterung in hyperMILL® MILL-TURN Machining sind die exklusiven CAM-Strategien für das rollFEED®-Drehverfahren des Werkzeugherstellers Vandurit.

Fräsdrehzentren sind für die effiziente Komplettbearbeitung in einer Aufspannung konzipiert. Mit dem Fräsdrehmodul hyperMILL® MILL-TURN Machining bleibt der Anwender sowohl für das Drehen als auch für das Fräsen in einer Programmierumgebung. Alle Dreh- und Frässtrategien sind somit frei miteinander kombinierbar. Die Rohteilnachführung sorgt dafür, dass der Fräsprozess exakt dort ansetzen kann, wo das Drehen endete. Denn jede Operation greift auf ein Rohteil zurück, bei dem die vorhergehenden Bearbeitungsschritte bereits berücksichtigt sind.

Mit dem 3-Achs-Simultandrehen für das Schruppen und Schlichten reizt hyperMILL® die Möglichkeiten von Fräsdrehzenten mit schwenkbarer dritter Achse aus: Die gleichmäßige Belastung der Werkzeuge verlängert die Standzeiten, komplexe Werkstückkonturen können zeitsparend in einem Arbeitsschritt erzeugt werden.


Ergebnis der Zusammenarbeit

Das rollFEED®-Aggregat von Vandurit eröffnet Drehmaschinen ohne dritte Achse die Möglichkeiten der 3-Achs-Drehbearbeitung. Dank der engen Zusammenarbeit von CAM- und Werkzeughersteller ist die hyperMILL® rollFEED® Turning-Strategie perfekt auf die drei rollFEED® Turning-Komponenten, Schneidplatten, Werkzeugsystem und Aggregat, angepasst. Das rollFEED® Turning mit der CAM-Unterstützung von OPEN MIND ist extrem schnell und werkzeugschonend durch das Abrollen der kompletten Kontur des Schneideinsatzes. Dabei wird durch horizontales Schwenken der B-Achse mit gleichzeitiger Kompensation über die X- und Z-Achse die Schnittbewegung erzeugt. Damit können Nuten in einer Bewegung mit nur einem Werkzeug bearbeitet werden. Die CAM-Strategie führt das Werkzeug automatisch von der ersten Planfläche über die Zylinderfläche zur zweiten Planfläche. Dank der Kombination von Roll- und Drehbewegungen lassen sich selbst Werkstücke mit großen Radien kollisionsgeprüft und somit prozesssicher fertigen.

Weiterführende Links:
hyperMILL® MILL-TURN Machining: www.openmind-tech.com/fraesdrehen.html
hyperMILL® rollFEED® Turning-Strategie: www.openmind-tech.com/de/rollfeed.html

Über die OPEN MIND Technologies AG

Die OPEN MIND Technologies AG zählt weltweit zu den gefragtesten Herstellern von leistungsfähigen CAM-Lösungen für die maschinen- und steuerungsunabhängige Programmierung.

OPEN MIND entwickelt bestens abgestimmte CAM-Lösungen mit einem hohen Anteil an einzigartigen Innovationen für deutlich mehr Performance – bei der Programmierung sowie in der zerspanenden Fertigung. Strategien wie 2,5D-, 3D-, 5-Achs-Fräsen sowie Fräsdrehen und Bearbeitungen wie HSC und HPC sind in das CAM-System hyperMILL® integriert. Den höchstmöglichen Kundennutzen realisiert hyperMILL® durch das perfekte Zusammenspiel mit allen gängigen CAD-Lösungen sowie eine weitgehend automatisierte Programmierung.

Weltweit zählt OPEN MIND zu den Top 5 CAD/CAM-Herstellern, laut "NC Market Analysis Report 2018" von CIMdata. Die CAD/CAM-Systeme von OPEN MIND erfüllen höchste Anforderungen im Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau, in der Automobil- und Aerospace-Industrie sowie in der Medizintechnik. OPEN MIND engagiert sich in allen wichtigen Märkten in Asien, Europa und Amerika und gehört zu der Mensch und Maschine Unternehmensgruppe.

Weitere Informationen unter www.openmind-tech.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OPEN MIND Technologies AG
Argelsrieder Feld 5
82234 Weßling
Telefon: +49 (8153) 933-500
Telefax: +49 (8153) 933-501
http://www.openmind-tech.com

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
Fax: +49 (89) 500778-77
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.