7layers, ein Unternehmen der Bureau Veritas Gruppe, hat mit seinen Zertifizierungsdienstleistungen das erste OmniAir® Zertifizierungsprogramm für Roadside Units (RSU), das Siemens Mobility für seine Sitraffic ESCos RSU erhielt, unterstützt.

Das OmniAir® Zertifizierungsprogramm für vernetzte Fahrzeuge bietet Tests und Bestätigungsnachweise für die Interoperabilität zwischen On-Board Units (OBU) und RSUs, die die DSRC-Technologie (Dedicated Short Range Communication) verwenden. Sitraffic ESCoS von Siemens hat kürzlich die Anforderungen des OmniAir Consortium® erfüllt, die auf der RSU 4.1-Spezifikation von USDOT basieren. 7layers wurde aufgrund seiner nachgewiesenen Erfahrung mit V2X-Tests als autorisiertes Prüflabor von OmniAir ausgewählt.  7layers war das erste von OmniAir autorisierte Prüflabor für angeschlossene Fahrzeuge und wurde auch als Labor ausgewählt, um die erste OBU zu testen, die die OmniAir®-Zertifizierung erhielt.

„Siemens war beeindruckt und zufrieden mit dem Expertenwissen von 7layers während der Testphase“, sagte Marcus Welz, CEO Intelligent Traffic Systems bei Siemens Mobility, Inc. „Das OmniAir-Zertifizierungsprogramm für vernetzte Fahrzeugtechnik wendet die höchsten Standards an, um die Einhaltung und Qualität zu messen und vor allem die Interoperabilität zwischen Produkten und Dienstleistungen sicherzustellen.  Wir sind stolz darauf, dass unsere Sitraffic ESCoS Roadside Unit die erste ihrer Art ist, die mit OmniAir zertifiziert wurde“, so Welz weiter.


„Damit ein stark vernetztes Fahrzeug-Ökosystem existiert, ist es wichtig, dass sowohl RSUs als auch OBUs den gleichen Zertifizierungsprozess durchlaufen, um sicherzustellen, dass hochwertige und vertrauenswürdige Kommunikationsgeräte interoperabel sind“, sagte Jason Conley, Executive Director des OmniAir Consortium®. „Die Zertifizierung von RSUs, die für vernetzte Fahrzeugprogramme zur Verfügung stehen, hilft Agenturen, bessere Kaufentscheidungen für diese wichtigen Kapitalverbesserungen zu treffen.

7layers unterstützt nicht nur die Prüfung und Zertifizierung von OBUs und RSUs nach dem OmniAir® Connected Vehicle Zertifizierungsprogramm, sondern bietet als wireless Experte auch Test- und Zertifizierungsdienstleistungen für weiterere Anforderungen und Services für automotive, vernetzte Geräten wie u.a. eCall, Bluetooth, Mirrorlink und länderpezifische Zulassungen. Die Muttegesellschaft Bureau Veritas bietet Dienstleistungen im Bereich der Regulierungs-, Umwelt- und Konformitätstests an und schafft damit einen einfachen Weg zum globalen Marktzugang für DSRC-basierte V2X-Geräte.

Hintergrundinformationen

Die OmniAir-Zertifizierung wurde zur Unterstützung des Connected Vehicle Deployment Program des US Department of Transportation (USDOT) entwickelt und bestätigt, dass drahtlose Transportprodukte die Anforderungen an Konnektivität und Interoperabilität erfüllen, die aus den Kommunikationsstandards IEEE und SAE für die V2X-Technologie entwickelt wurden. Die Zertifizierung ist ein wichtiger Schritt bei der weit verbreiteten V2X-Implementierung und ermöglicht es Geräteherstellern, langfristige Sicherheits- und Vertrauenswürdigkeiten zu erlangen. Die Sicherung zertifizierter oder vertrauenswürdiger Kommunikationsgeräte ist der Schlüssel zum nationalen Einsatz dieser lebensrettenden Geräte und wird dazu beitragen, dass die Benutzer darauf vertrauen können, dass die Komponenten innerhalb des Systems funktionieren.

V2X-Kommunikation ist die Weitergabe von Informationen von einem Fahrzeug an jede Einheit (Fahrzeug, Fußgänger, Infrastruktur, Gerät, Netz), die das Fahrzeug beeinflussen kann, und umgekehrt, wobei die Hauptgründe dafür die deutliche Verbesserung der Sicherheit, der Verkehrsüberlastung und der Energieeinsparung sind. Die drahtlose Technologie hinter dem zertifizierten V2X-Gerät war Dedicated Short Range Communications (DSRC), ein Fahrzeugkommunikationssystem auf Basis der WLAN-Technologie.

Über die 7Layers GmbH

Die 7layers GmbH ist ein international tätiger Test-, Zertifizierungs, Zulassungs- und Beratungsdienstleister für Funkprodukte. Mit über 300 Mitarbeitern und Standorten in Deutschland, USA, China und Japan unterstützt 7layers weltweit Industrien wie z.B. Automobil, Telekommunikation, Gesundheit und IoT von der initialen Beratung bis hin zur weltweiten Zulassung von smarten Produkten und smart Services. 1999 in Ratingen/Deutschland gegründet, gehört 7layers seit 2013 zur Bureau Veritas Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Inspektions-, Klassifikations- und Zertifizierungsleistungen mit ca. 75.000 Mitarbeitern weltweit und einem Jahresumsatz von 4.55 Milliarden €.

www.7layers.com
www.bureauveritas.com/cps

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

7Layers GmbH
Borsigstr. 11
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 7490
Telefax: +49 (2102) 749350
http://www.7layers.com

Ansprechpartner:
Sina Luckhardt
Marketing Manager
Telefon: +49 (2102) 749152
E-Mail: sina.Luckhardt@7layers.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.