Der Full-Service-Anbieter stärkt als Experte für zukunftsweisende 
IT-Lösungen durch neuen Namen seine Marktposition.

Ab dem 1. Januar 2019 wird die erfolgreiche Bison IT Services AG unter einem neuen Namen und Corporate Design firmieren. Mit dem Markenbrand BitHawk AG beabsichtigt das in der digitalen Welt richtungsweisende Unternehmen, sich eindeutig auf dem Markt zu positionieren und seinen Erfolg als IT-Gesamtlösungsanbieter weiter auszubauen.

Im Jahr 2010 erhielt das Unternehmen von der Bison Schweiz AG das Nutzungsrecht für den Markennamen «Bison». Weil das Auftreten mit unterschiedlichen Brands die Differenzierung beider voneinander unabhängigen Unternehmen auf dem Kunden- und Arbeitsmarkt besser ermöglicht, entschied sich die Führung der Bison IT Services AG zu einem Rebranding.


«Mit dem neuen Brand BitHawk AG werden wir mit unseren Kernkompetenzen IT-Leadership, Innovationskraft und Kundennähe noch sichtbarer werden: Für unsere Kunden, unsere Kooperationspartner und die Öffentlichkeit. Unser Ziel ist es nach wie vor, uns in Zeiten des digitalen Wandels den Herausforderungen unserer Kunden zu stellen, für sie Chancen zu identifizieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit weiter zu steigern, erklärt Oliver Schalch, CEO des Unternehmens.

«BitHawk setzt sich zusammen aus ‹Bit› – der kleinsten Informationseinheit – und für ‹Falke›. Zum einen verweist der neue Brand auf die Herkunft als IT- und Technologieunternehmen, mit Expertise für technische Bits und Bytes. Zum anderen zeugt der neue Name mit der Metapher des Falken für das ganzheitliche Konzept und den genauen Blick fürs Detail. Den «Falkenblick» hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren immer stärker zu Eigen gemacht: die Sicht auf das grosse Ganze, um die Ansatzpunkte für optimale Lösungen bei der Digitalisierung zu finden und mit geschärftem Blick aufs Einzelne diese in der Praxis umzusetzen. Dies widerspiegelt sich fortan direkt im Namen.

«Mythologisch gesehen ist der Falke ein Kämpfer: Bei schwierigen Aufgaben zeigt er Mut und weiss diese in kürzester Zeit zu bewältigen. Mit den Werten Qualität, Kompetenz, Flexibilität und Innovation haben wir uns dies schon längst auf die Fahnen geschrieben und wollen es mit uns als hervorragendem, agilem Team und der neuen Marke auch weiterhin nach aussen zu unseren Kunden tragen. In Zeiten des schnellen technischen Wandels jederzeit die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen und deren Erwartungen sogar zu übertreffen, das ist unsere Devise», so Roland Marti, Head of Marketing

Offizielle Kontaktperson:
Bison IT Services AG
Roland Marti
Allee 1A
6210 Sursee

E-Mail: roland.marti@bison-its.ch 
Tel: 058 226 08 38

Kurzprofil Bison IT Services AG / BitHawk AG

Die sich 100% in Besitz der progress solutions AG befindende Bison IT Services AG / BitHawk AG mit Hauptsitz in Sursee beschäftigt rund 190 Mitarbeitende. Weitere Standorte befinden sich in Basel, Bern und Winterthur. Die Kernkompetenzen der Bison IT Services liegen in den Bereichen Innovation, Consulting, Engineering und Operations von IT-Infrastrukturen.

Das Lösungsportfolio umfasst die Themen Netzwerk, Storage, Virtualisierung, Cloud Computing, Enterprise Service Management, Security, Unified Communications, Retail und Digital Signage Solutions. Qualifizierte Spezialisten in Software-, System- und Kommunikationstechnologie beraten Kunden im Hinblick auf eine langfristig sinnvolle und anpassungsfähige IT-Umgebung. Ein umfassender Service Desk und ein eigenes Repair Center garantieren höchste Verfügbarkeit und schnelle Reaktionszeiten.

Unsere Werte

– Wir sind Vordenker bei praxisorientierten Innovationen für den Mittelstand
– Wir liefern Lösungen aus einer Hand
– Wir stehen für Qualität, Flexibilität und Kompetenz
– Wir stellen den Kunden in den Mittelpunkt unseres Handelns

 

Über die Bison IT Services AG

Bison IT Services schafft Lösungen für KMUs und Grossunternehmen, welche ihre Marktposition mit der IT zusätzlich stärken wollen. Unsere Kunden schätzen die enge und persönliche Zusammenarbeit und wissen, dass sie einen Partner an der Seite haben, der ihre Herausforderungen bis ins Detail versteht. Unser Antrieb besteht darin, die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden zu erhöhen. Das bedeutet: Wir geben alles, um Ihren Nutzen zu steigern und so Ihre Kosten zu optimieren.

Die Bison IT Services mit Hauptsitz in Sursee beschäftigt rund 200 Mitarbeitende. Weitere Standorte befinden sich in Basel, Bern und Winterthur. Die Kernkompetenzen der Bison IT Services liegen in den Bereichen Consulting, Engineering und Operations von IT-Infrastrukturen.

Das Lösungsportfolio umfasst die Themen Netzwerk, Storage, Virtualisierung, Cloud Computing, Security, Unified Communications, Retail und Digital Signage Solutions. Qualifizierte Spezialisten in Software-, System- und Kommunikationstechnologie beraten Kunden im Hinblick auf eine langfristig sinnvolle und anpassungsfähige IT-Umgebung. Ein umfassender Service Desk und ein eigenes Repair Center garantieren höchste Verfügbarkeit und schnelle Reaktionszeiten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bison IT Services AG
Allee 1A
CH6210 Sursee
Telefon: +41 (58) 22600-00
Telefax: +41 (58) 22600-50
http://www.bison-its.ch/

Ansprechpartner:
Roland Marti
Head of Marketing
Telefon: +41 (58) 2260838
E-Mail: marketing@bison-its.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.