Die SüdLeasing ist einer der führenden Finanzierer der metallverarbeitenden Industrie und bestens aufgestellt für die Herausforderungen der Digitalisierung. Das Kompetenzspektrum der technologievertrauten Stuttgarter Leasingexperten erstreckt sich von „einfachen“ Bearbeitungszentren über kundenspezifische Turnkey Solutions bis hin zu IT-Hardware und komplexen Software-Systemen.

Im digitalen Bereich wird die SüdLeasing verstärkt von den IT-Spezialisten der ALVG, einer 100%igen Tochter der SüdLeasing. Die ALVG  genießt einen exzellenten Ruf bei der Umsetzung digitaler Investitionsprojekte im IT-Umfeld.

Digitalisierte Fertigungsprozesse schaffen neue Bewertungsmöglichkeiten für Leasingfinanzierungen.


„Digitalisierung schafft Transparenz. Es geht darum, Betriebsabläufe im Detail darzustellen und verfälschungssicher zu dokumentieren. Die gewonnen Daten liefern nicht nur Fertigungsunternehmen und Maschinenherstellern wertvolle Erkenntnisse und Impulse für Prozessoptimierungen, sondern auch uns als Finanzierungspartnern wichtige Informationen über die tatsächliche Nutzung und den wahren Wertverzehr eines Investitionsobjekts. Wo bei der Bestimmung von Nutzung und Wertverläufen bisher Plandaten und Erfahrungswerte der Maßstab waren, schafft die Digitalisierung Fakten. In Echtzeit generierte Prozessdaten liefern uns konkrete Aussagen zur betrieblichen Nutzung und verlässliche Empfehlungen für die exakte Bestimmung von Wertverläufen. Deshalb ist Digitalisierung für uns Leasingfinanzier sozusagen der goldene Schlüssel zur nutzungsbasierten Finanzierung“, erklärt Alexander Mayr, Industrie 4.0-Experte bei der SüdLeasing GmbH.   

Noch immer behandeln viele Finanzierer, vor allem Hausbanken, eine Maschine wie ein x-beliebiges Investitionsobjekt: In der Regel kommt der Unternehmer mit klaren Vorstellungen hinsichtlich Laufzeit und Restwert auf seine Hausbank zu. Diese wickelt die Finanzierung dann nach Kundenwunsch ab. Die Vorgehensweise der SüdLeasing ist schon immer anders gewesen. Dazu Alexander Mayr:

„Wir wissen, was jede einzelne Anlage in ihrem jeweiligen Produktionsabschnitt leistet und wo sie ihre Besonderheiten hat. Die betriebliche Nutzung ist für uns einer der wichtigsten Bestandteile – ganz besonders bei automatisierten Fertigungssystemen und kundenindividuellen Lösungen. Für solche Investitionen braucht man einen Finanzierungsprofi, der gleichzeitig „Maschinenversteher“ ist und komplexe Anlagen auf Grundlage der Nutzung bewerten kann. Industrie 4.0 ermöglicht Finanzierungslösungen 4.0. Durch Digitalisierung werden wir unseren Kunden noch nutzungsorientiertere und passgenauere Finanzierungslösungen und damit einen noch höheren Mehrwert anbieten können.“

Mit den Wertverläufen von kundenindividuellen Lösungen kann die SüdLeasing bestens umgehen.

Die SüdLeasing und ihre Tochter ALVG verstehen Technologie nicht nur, sie ist quasi Teil ihrer DNA. Denn der Mutterkonzern der SüdLeasing, die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), betreut allein im Gewerbe- und Firmenkundengeschäft über

25 000 Kunden. Sie ist die Hausbank vieler Unternehmen in der Heimat des Maschinenbaus. Als 100%iges Tochterunternehmen der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) steht die SüdLeasing auch für Stabilität, Solidität und Sicherheit – Werte, von denen die Kunden in hohem Maße profitieren.

Sie finden die SüdLeasing, Seite an Seite mit der ALVG und der SüdFactoring auf Stand D11 in Halle 6 auf der AMB 2018, vom 18.09 bis 22.09.2018 in Stuttgart.

Über die SüdLeasing GmbH

Die SüdLeasing ist eine 100%-ige Tochter der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und seit fast 50 Jahren erfolgreich am Markt aktiv. Die Gesellschaft ist auf den Mittelstand fokussiert und zeichnet sich durch eine hohe Branchen- und Objektkompetenz aus. Fokusbranchen sind Bau und Schwerlast, verarbeitendes Gewerbe, Druck, Logistik, IT und Kommunikationstechnik, Land- und Forstwirtschaft sowie die Nahrungsmittelindustrie. Mit 21 Standorten ist die SüdLeasing die Leasinggesellschaft mit der höchsten Präsenz in Deutschland. Neben dem klassischen Vertrieb arbeitet die SüdLeasing mit besonders innovativen Herstellern und Lieferanten im Rahmen des Absatzleasings zusammen. Durch die enge Kooperation mit ihrer Schwestergesellschaft SüdFactoring, der ältesten Factoringgesellschaft mit deutschem Hintergrund, wird zur Optimierung des Working Capitals neben Leasing auch Factoring angeboten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SüdLeasing GmbH
Pariser Platz 7
70155 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1271-0
Telefax: +49 (711) 1271-10
http://www.suedleasing.com

Ansprechpartner:
Regine Kaufmann
Telefon: +49 (711) 1271-3401
E-Mail: regine.kaufmann@suedleasing.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.