.
– 495 Gramm leichter Ersatz für Holz-, Alu- oder Stahllatten
– Einfach an Rungen ein- und aushängen
– Mindert das Risiko von Personen- und Ladungsschäden

Bei allen Fahrzeugen der Kögel NOVUM-Generation ist ein sehr hoher Individualisierungsgrad möglich. Dazu zählen auch viele neue Individualausstattungen, die vor allem den Arbeitsalltag der Fahrer vereinfachen und sicherer machen. Eine davon ist die neue textile Einstecklatte Kögel FastFix. Mit einem Gewicht von gerade einmal 495 Gramm und dem bewährten Spannverschluss ist die textile Einstecklatte Kögel FastFix ein leichter, schneller und anwenderfreundlicher Ersatz für Holz-, Alu- oder Stahllatten. Ein sehr wichtiger und positiver Nebeneffekt: Personen- und Ladungsschäden durch herabfallende Latten entfallen komplett.

Kögel hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Sicherheit und den Schutz für den Fahrer deutlich zu erhöhen, und mit der textilen Einstecklatte Kögel FastFix ist das mehr als gelungen. Für bestimmte Beladesituationen schreibt die VDI 2700 sowie die Daimler-Richtlinie 9.5 ein Rückhaltesystem zur Sicherung der Ladung auf der Palette vor. Ein Beispiel ist der Transport von Getränken und Kleinladungsträgern. In der gängigen Praxis bestehen diese Rückhaltesysteme meistens aus Holz-, Alu- oder Stahl-Einstecklatten. Diese sind jedoch schlecht zu handhaben, schwierig zu verstauen und bringen ein erhebliches Sicherheitsrisiko durch Herabfallen mit sich. Dank der textilen Einstecklatte Kögel FastFix gehört dies der Vergangenheit an. In von amtlich anerkannten Sachverständigen begleiteten Testreihen hat sich die textile Einstecklatte Kögel FastFix als nicht nur ebenbürtig gegenüber konventionellen Einstecklatten erwiesen, sondern konnte belegen, sogar besser zu sein.


Einfache und schnelle Handhabung
Die textile Einstecklatte Kögel FastFix besteht aus flexiblem Gurtmaterial, dadurch finden sie in jedem Werkzeugkasten Platz. Für eine schnelle, einfache und sichere Ladungssicherung wird sie an den Mittel- oder Eckrungen ein- beziehungsweise ausgehängt. Dafür sind spezielle geschraubte Halterungen an den Rungen angebracht, die sich bei Bedarf auf anderen Höhen befestigen lassen. Ist die Latte zwischen zwei Rungen eingehängt, einfach mit dem Spannverschluss auf Zug bringen, um den gewünschten Rückhalteeffekt zu erreichen.

Über Kögel Trailer GmbH & Co.KG

Kögel ist einer der führenden Trailerhersteller Europas. Bereits mehr als 550.000 Fahrzeuge hat das Unternehmen seit der Firmengründung 1934 produziert. Mit seinen Nutzfahrzeugen und Lösungen für das Speditions- und Baugewerbe bietet das Unternehmen seit über 80 Jahren ingenieursgeprägte Qualität „made in Germany“. Im Mittelpunkt stehen seither die Leidenschaft für den Transport und Innovationen, die nachweislich nachhaltige Mehrwerte für die Spediteure bieten. Der Firmensitz und Hauptproduktionsstandort der Kögel Trailer GmbH & Co. KG ist im bayerischen Burtenbach. Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Ulm (D), Duingen (D), Chocen (CZ), Verona (IT), Zwolle (NL) und in Moskau (RUS).

www.koegel.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kögel Trailer GmbH & Co.KG
Industriestrasse 1
89349 Burtenbach
Telefon: +49 (8285) 88-0
Telefax: +49 (8285) 88-905
http://www.koegel.com

Ansprechpartner:
Patrick Wanner
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (8285) 88-12301
Fax: +49 (8285) 8812284
E-Mail: patrick.wanner@koegel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.