Wenn zwei das Gleiche tun, muss das noch lange nicht dasselbe sein. Außer beide setzen ganz konkret auf Synergieeffekte – so wie die Schweizer Markenagentur Accent und die Meersburger Kommunikationsagentur Schindler Parent. Beide Agenturen sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um für schweizerische Unternehmen in Deutschland und deutsche Unternehmen in der Schweiz High Value Branding anzubieten – Mehrwertstrategien für Marke & Marge®.

Bei dem Ansatz, den Accent und Schindler Parent verfolgen, geht es darum, die Differenzierungsmerkmale jeder Marke durch Value Selling herauszuarbeiten und durch diese Mehrwertstrategien Marken klar und eindeutig am Markt zu positionieren. Das Ziel ist, mit dieser „preis-werten“ Positionierung auch die Marge zu erhöhen. Dieses Modell des High Value Branding gilt dabei eben nicht nur für Luxusmarken, sondern generell für jede Marke – auch und gerade im Commodity-Bereich. Hier greifen Markenentwicklung von Accent und Markenkommunikation von Schindler Parent ineinander, wenn es darum geht, lokale Unternehmen international zu stärken – sowohl analytisch-strategisch wie auch kommunikativ und design-orientiert.

Accent mit seiner internationalen Kompetenz in der strategischen Markenberatung profitiert aus der Umsetzungskompetenz der Meersburger Werber. Die Meersburger Werber profitieren von der nun auch räumlichen Präsenz in Zürich. Und die Kunden beider Agenturen dürfen sich über Mehrwert in Branding und Kommunikation freuen. Insbesondere schweizerische Unternehmen, die ein Agenturstandbein in Deutschland suchen, sind bei dem deutsch-schweizerischen Agenturgespann bestens aufgehoben. Es ist überhaupt ein attraktives Modell für alle Unternehmen im Vierländereck der Bodenseeregion.


Edwin Schmidheiny und Michael Meier, die Geschäftsführer beider Agenturen, kennen sich bereits eine gefühlte Ewigkeit. Die Beziehungen reichen mindestens bis ins Jahr 2000 zurück, als Schmidheiny noch bei Interbrand Zintzmeyer & Lux war und Schindler Parent gerade in Berlin eine Niederlassung gründete. Geschätzt hat man sich immer. Die „Chemie“ hat gestimmt. Die „Denke“ ging in dieselbe Richtung, nur folgerichtig, dass daraus irgendwann mehr werden musste. Manchmal muss ein Zeitpunkt heranreifen – dieser ist es nun. Als sich die beiden im Frühjahr 2018 wieder einmal trafen, war schnell klar, wohin die Reise geht.

Schindler Parent

Die Meersburger Kommunikationsagentur Schindler Parent wurde 1979 gegründet und verfolgt mit B2P – Business to People – einen Kommunikationsansatz, der sich von der gängigen Einteilung in B2B und B2C löst. Der Anspruch ist stets, Komplexes einfach zu kommunizieren durch Kommunikation, die sich auszahlt. Das spiegeln Anspruch und Versprechen der Agentur wider: Marke & Marge®. Das Unternehmen betreut Marken wie Ravensburger, RAFI, das Konstanzer LAGO Shopping-Center, die Stiftung Liebenau und den Südkurier.

Schindler Parent ist mit seinen ca. 40 Mitarbeitern an den Standorten Meersburg und Pforzheim seit 1989 Mitglied im Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e. V. und seit 2007 Mitglied im internationalen Agency-Network E3. Mehr Informationen unter https://www.schindlerparent.de/agentur/netzwerk/

 

Accent Brand Consultants AG

Die schweizerischen Markenberater bestehen aus einem internationalen Team erfahrener Markenspezialisten, die seit vielen Jahren für lokale und weltweit renommierte Marken wie Swissair, Novartis, Syngenta, Nespresso oder UBS, aber auch für viele internationale Marken wie die Deutsche Telekom, BASF, TUI und Knorr gearbeitet haben. Mehr Informationen unter www.accent.swiss.

Über die Schindler Parent GmbH

Seit über 35 Jahren unterstützt die Meersburger Agentur vor allem die mittelständische Industrie und international operierende Unternehmen. Ihre Schwerpunkte liegen in der markenorientierten Kommunikation im B2B-Bereich. Die Agentur beschäftigt an den Standorten Meersburg und Pforzheim aktuell 45 Mitarbeiter/innen, ist seit 1989 Mitglied im Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V. und seit 2007 Mitglied im internationalen Agency-Network E3. Mehr Informationen unter http://www.schindlerparent.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schindler Parent GmbH
Uferpromenade 3
88709 Meersburg
Telefon: +49 (7532) 4301-0
Telefax: +49 (7532) 4301-100
http://www.schindlerparent.de

Ansprechpartner:
Antje Koch
Projektmanagement / PR
Telefon: +49 (7532) 4301-158
Fax: +49 (7532) 4301-100
E-Mail: antje.koch@schindlerparent.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.