Unter dem Motto „Zukunft zum Anfassen“ organisieren die Wirtschaftsjunioren Saarland am 18. August von 9 bis 16 Uhr die mittlerweile 10. Ausbildungsplatzmesse. Die Veranstaltung findet wieder in der Saarbrücker Congresshalle statt. Auf der saarlandweit größten Messe für die berufliche Ausbildung stellen sich über 100 saarländische Unternehmen aus allen Branchen vor, um interessierten Schülerinnen und Schülern Einblicke in Ausbildungsberufe zu geben und direkt Kontakte zu knüpfen. Insgesamt präsentieren Aussteller über 120 Ausbildungsgänge vom Altenpflegehelfer bis zum Zerspanungsmechaniker. Wie in den Vorjahren runden Bewerberchecks und Events rund um das Thema Ausbildung das Programm der Ausbildungsplatzmesse ab. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Übrigens: Viele ausstellende Unternehmen lernen fast die Hälfte ihrer Auszubildenden auf dieser Messe kennen. Außerdem besuchen viele Jugendliche die Messe mit ihren Eltern, um sich gemeinsam über die verschiedenen Ausbildungsgänge zu informieren.

Wirtschaftsjunioren Saarland – ein starker Verband


Die Wirtschaftsjunioren – das sind junge und engagierte Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren. Im Saarland zählen die Junioren rund 170 aktive Mitglieder aus allen Bereichen der Wirtschaft, 220 „Ehemalige“ unterstützen die Aktivitäten als Fördermitglieder. Der Landesverband gehört zu den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) mit bundesweit mehr als 10.000 Mitgliedern; weltweit sind unter dem Dach der Junior Chamber International (JCI) fast 150.000 „Jaycees“ aktiv. Ein wichtiges Element der Juniorenarbeit ist das Networking: Für junge Führungskräfte sind die WJS Forum für Erfahrungsaustausch und gemeinsame Qualifizierung. Ob bei der „Ausbildungsplatzmesse“ oder bei der Veranstaltungsserie „Gründerwissen“: Die Weitergabe des eigenen Know-hows innerhalb des Netzwerkes an andere Junioren gehört ebenso zum Selbstverständnis der Organisation wie die gemeinsame Schulung und der Ausbau der eigenen Fähigkeiten. Das starke Netzwerk und das Engagement für Andere prägen die WJS-Aktivitäten.

Weitere Informationen: http://www.wjd-saarland.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Birgit Ringshandel
Telefon: +49 (681) 9520-430
Fax: +49 (681) 9520-888
E-Mail: birgit.ringshandel@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.