Der Freiburger Software-Anbieter United Planet zeigt auf der hauseigenen und ausverkauften Intrexx Conference ‚Portal Visions‘ zusammen mit Kunden und Partnern innovative Lösungen für Unternehmen im Bereich digitale Transformation, Industrie 4.0, Social Intranet, Collaboration Tools und Extranets.

Freiburg, den 11. Juli 2018. Industrie 4.0, neue Anforderungen bei der internen Kommunikation und sich immer schneller verändernde Märkte stellen Unternehmen heute vor ganz neue Herausforderungen. Wie also darauf reagieren? Die Low-Code-Plattform Intrexx ermöglicht die schnelle und kostensparende Umsetzung auch komplexer Unternehmensprozesse und den Aufbau eines Digital Workplace auch über Niederlassungsgrenzen hinweg. Viele Unternehmen sind jedoch überfordert oder wissen nicht, wo sie anfangen sollen. Die ‚Portal Visions‘ schafft Abhilfe. Einen Tag lang präsentierte United Planet zusammen mit 16 Partnern und 40 Referenten smarte Lösungen, um komplette Geschäftsprozesse zu digitalisieren, interne Unternehmenskommunikation zu professionalisieren und den Traum vom Digital Workplace zu realisieren.

Digitaler Wandel


Immer mehr Unternehmen haben erkannt, wie wichtig es ist, mit der modernen Entwicklung Schritt zu halten und mit digitalen und voll automatisierten Geschäftsprozessen wettbewerbsfähig zu bleiben. Der digitale Wandel erfasst immer mehr unternehmerische Bereiche und treibt dabei die Veränderungen der Industrie 4.0 weiter voran. Dies hilft nicht nur, Prozesse zu digitalisieren und Kosten zu sparen, sondern überhaupt ganz neue Prozessketten im Unternehmen zu etablieren.

Low-Code-Plattform Intrexx

Die Low-Code-Plattform Intrexx ermöglicht dabei, komplette Abläufe ohne Programmierkenntnisse zu digitalisieren und so jedes Unternehmen fit für die Herausforderungen der Industrie 4.0 zu machen. Das breite Spektrum an ‚Best Cases‘ auf der ‚Portal Visions‘ zeigt die Vielseitigkeit und Flexibilität des Systems. Ob IKEA Austria, die Caritas der Erzdiözese Wien, die Hekatron Vertriebs GmbH, die SICK AG oder die DFL Digital Sports GmbH – um nur einige der Use Cases zu nennen – alle Vertrauen auf Intrexx und die passgenaue Individualisierung des Systems auf die Anforderungen des jeweiligen Unternehmens.

Software-Hotspot Freiburg

Die ‚Portal Visions‘ hat sich in der Software-Szene etabliert und bestätigt erneut den Software-Hotspot Freiburg. Mit Partnern und Gästen aus Australien, Irland und der Tschechischen Republik punktet die Konferenz auch international.

Katrin Beuthner und Manfred Stetz bestätigten in der gemeinsamen Keynote die enorme Wichtigkeit des Themas Digitalisierung für regionale, aber auch überregionale Unternehmen – gerade auch im Hinblick auf den Fachkräftemangel und die Attraktivität der Unternehmen für High Potentials.

„Kein Unternehmen kommt an der Digitalisierung vorbei. Dieses Thema betrifft jeden. Dabei müssen Unternehmen aber berücksichtigen, dass Digitalisierung kein Ziel ist, das innerhalb von ein paar Monaten erreichbar ist. Digitale Transformation ist ein Weg, den es beständig – Schritt für Schritt – zu gehen gilt.“ so Katrin Beuthner, Geschäftsführerin der United Planet GmbH.

Neue Intrexx-Version 18.09 steht in den Startlöchern

Präsentiert wurde auf der ‚Portal Visions‘ auch ein Ausblick auf die neuen Funktionen der Ende September erscheinenden Intrexx- Version 18.09 und die im Anschluss erhältliche ‚Share 3.0‘-Version, welche dem intrexx-internen Collaboration-Tool ‚Share‘ eine Vielzahl von neuen Funktionen zum vernetzten Arbeiten hinzufügen wird.

Weitere Informationen:

http://www.intrexx.com

United Planet

Seit 1998 greift United Planet seinen Kunden bei der digitalen Transformation unter die Arme.

Zusammen mit über 100 bestens ausgebildeten Partnern konnte das Software-Unternehmen bis heute 5.000 Kunden beim Weg von analog zu digital unterstützen. Ganz gleich, ob es um interne Kommunikation, Geschäftsprozesse oder die Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern geht: Intrexx ist das ideale Werkzeug dafür. Denn Intrexx ist die Low-Code Development Plattform für Ihren Digital Workplace.

Mit einem ROI von meist weniger als 12 Monaten wird aus analog digital und aus kompliziert ganz leicht.

Über die United Planet GmbH

United Planet gehört mit über 5.000 Installationen und mehr als 1.000.000 Nutzern seiner Portal- und Integrationssoftware Intrexx allein im deutschsprachigen Raum zu den Marktführern im Segment der mittelständischen Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung und bei Organisationen (z.B. Kliniken). Geführt wird das Unternehmen von Manfred Stetz und Katrin Beuthner.

Mit der plattformunabhängigen Standardsoftware Intrexx lassen sich webbasierende Applikationen bis hin zu kompletten Intranets/Enterprise Portalen mit modernsten Funktionalitäten deutlich schneller und somit wirtschaftlicher erstellen als mit vergleichbaren Programmen. Intrexx erlaubt die Erstellung produktiver Workflows und die Generierung mobiler Apps für Smartphones und Tablet PCs aller Hersteller. Vorhandene Daten aus ERP-Systemen, Microsoft Exchange, Lotus Notes sowie sämtliche JDBC- und OData-Datenquellen lassen sich mit Intrexx einfach einbinden und miteinander in Beziehung setzen. Die von der SAP AG zertifizierte Schnittstelle ermöglicht die Anbindung an SAP NetWeaver Gateway. Selbst die zum unmittelbaren Wettbewerb zählende Software Microsoft SharePoint erfährt durch die OData-Schnittstelle wirtschaftliche Funktionalitätserweiterungen. Die Datenintegrationsfähigkeiten von Intrexx werden immer öfter auch als Middleware genutzt, um vorhandenen oder heterogenen Softwareumgebungen ungewünschte Komplexität zu nehmen.

Mit Intrexx Share bietet United Planet darüber hinaus eine Social Business Plattform an, die den Wissensaustausch und so die Zusammenarbeit unter den Mitarbeitern provoziert und vorhandene Unternehmenssoftware in die Kommunikation einbindet. Im Intrexx Application Store stehen hunderte von fertigen Apps und komplette Branchenportale zum Download bereit.

www.unitedplanet.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg
Telefon: +49 (761) 20703-0
Telefax: +49 (761) 20703-530
http://www.unitedplanet.com

Ansprechpartner:
Ralf Bachmann
E-Mail: ralf.bachmann@unitedplanet.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.