Das Unternehmen hat zuletzt sein Performance Management-Tool in Richtung agile Mitarbeiterführung erweitert und hilft so, Führungsprozesse zu verschlanken und zu digitalisieren. Neben kontinuierlichen Zufriedenheits-Befragungen können Unternehmen jetzt auch Projekte evaluieren und jederzeit von Kunden, Mitarbeitern und anderen Partnern einfach Feedback einholen. Damit können Unternehmen proaktiv und datengetrieben Prozesse optimieren und schnell auf Veränderungen in ihrer Organisation oder im Markt reagieren.

Das Tool wird bereits von Kunden verschiedenster Branchen – auch nicht Tech-Unternehmen – mit 50 bis 10.000 Mitarbeitern in elf verschiedenen Ländern genutzt. Sowohl als einfache Plug & Play Lösung, zunehmend auch als Add-on zu bestehenden Lösungen wie SuccessFactors, Workday und anderen HR-Anwendungen.

Zu den neuen Investoren gehören STS Ventures und auch Fawkes Ventures, ein Zusammenschluss aus namhaften Unternehmern und Kunden von Loopline Systems. Prof. Dr. Arne Schulke, Digitalisierungs-Experte sagt: “Ich freue mich darauf, unsere Beteiligung an Loopline Systems zu erweitern und die digitale Zukunft des Mittelstands gemeinsam zu gestalten.”


Nora Heer, Gründerin und CEO von Loopline Systems: “Ich freue mich sehr über diese zukunftsorientierte Partnerschaft, mit der wir einen wichtigen Meilenstein erreicht haben. Mit diesem Investment möchten wir unseren Zugang zu großen Vertriebsnetzen weiter ausbauen und die Integration in bestehende Systemlandschaften und die nahtlose Anwendung für unsere Kunden weiter optimieren.”

Agile Mitarbeiterführung gewinnt im Zuge der Digitalisierung immer mehr an Bedeutung: Sie hilft auch komplexeren, behäbigen Organisationen zum Schnellboot zu werden. Dabei sind selbstorganisierte Teams, kurze Abstimmungs-Zyklen, Transparenz und kontinuierliche Verbesserung unverzichtbare Faktoren. HR-Tech wird damit nicht nur in Deutschland, sondern vor allem in den USA als ein relevanter, stark wachsender Markt angesehen. Loopline Systems unterstützt seine Kunden dabei nicht nur mit einer Software, sondern auch mit fundiertem HR-Expertenwissen.

Project A hat Loopline Systems in diesem Schritt maßgeblich unterstützt. Uwe Horstmann, Partner bei Project A: “Wir sind sehr stolz darauf, Loopline Systems auf diesem Weg von Anfang an begleitet zu haben.”

Über Loopline Systems

Loopline Systems unterstützt Unternehmen bei der Einführung und Optimierung von agiler Führung, Mitarbeiter-Feedback und Performance Management. Mit der Cloud-Lösung können Unternehmen Feedback-Prozesse digitalisieren und vereinfachen. Durch regelmäßige, automatisierte Befragungen können Unternehmen das Mitarbeiter-Engagement steigern und Ideen entwickeln, die die gesamte Organisation voranbringen.

Darüber hinaus bietet die Loopline Systems Akademie Beratung und Schulungen zu Themen wie Mitarbeiter-Feedback und Change Management an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Loopline Systems
Zinnowitzer Str. 1
10115 Berlin
Telefon: +49 (30) 208483812
Telefax: +49 (30) 208483819
http://loopline-systems.com

Ansprechpartner:
Esra Celebi
Head of Marketing & Communications
E-Mail: esra.celebi@loopline-systems.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.