Die GDPR (General Data Protection Regulation) oder auch DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) der Europäischen Union enthält ab dem 25. Mai 2018 einige elementare Änderungen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten – beispielsweise Namen, Adressen, Größe, Gewicht oder auch E-Mail-Adressen – muss nun durch Unternehmen (aber auch Behörden) anders gehandhabt, die Daten gegebenenfalls anders gesichert oder ganz gelöscht werden.

„Recht auf Vergessen werden“, mehr Transparenz und härtere Sanktionen

„Verarbeitung“ beinhaltet das Speichern, Verändern, Übermitteln, Sperren und Löschen personenbezogener Daten. Insgesamt 16 Änderungen sind es, die Unternehmen nun schnell umsetzen müssen, um nicht Gefahr zu laufen, massiv erhöhte Bußgelder (bis zu 20 Millionen Euro) zahlen zu müssen.


Neben den erhöhten Bußgeldern beziehen die Änderungen unter anderem das „Recht auf Vergessen werden“ mit ein: Die betroffene Person hat das Recht, das Löschen aller sie betreffenden Daten durch das Unternehmen zu fordern, wenn die konkreten zu liefernden Gründe für die Datenspeicherung entfallen. Gleichzeitig muss das verarbeitende Unternehmen die Daten ohnehin aktiv löschen, wenn der konkrete Grund entfällt.

Dieser konkrete Zweck muss der betroffenen Person außerdem bei jeder Datenerhebung genau und eindeutig formuliert mitgeteilt werden, zudem kann sie jederzeit Auskunft über alle gespeicherten Daten verlangen. Für Unternehmen bedeutet das auf den ersten Blick einen gesteigerten Aufwand und eine etwas unübersichtliche Lage.

TWINSOFT und LogRhythm sind die Lösung

Möglichkeiten, sich einen besseren Überblick zu verschaffen, den neuen Verordnungen zu entsprechen und somit Beschwerden und gegebenenfalls Bußgelder zu verhindern, bietet unter anderem die SIEM-Lösung LogRhythm. LogRhythm hilft, Datenlecks zu erkennen und zu vermeiden und schützt die IT-Infrastruktur des jeweiligen Unternehmens vor Zugriffen von außerhalb. Das Tool kann leicht und flexibel in die bestehende Struktur angebunden werden, „lernt“ dabei intelligent vom System und erkennt somit Anomalien und Eindringlinge.

Die hinsichtlich der DSGVO bestens geschulten TWINSOFT-Mitarbeiter beraten Interessenten gerne darüber, wie mithilfe von LogRhythm sichergestellt werden kann, dass sämtliche Verordnungen erfüllt werden und die unternehmenskritische Infrastruktur bestens geschützt ist.

Über die TWINSOFT GmbH & Co. KG

Die TWINSOFT GmbH & Co. KG ist ein unabhängiger Berater rund um die Themen Hochverfügbarkeit, IT-Security & Biometrie. Seit fast 30 Jahren beraten und betreuen wir namhafte Kunden vorwiegend aus den Bereichen Finance, Telekommunikation, Industrie und Healthcare in Europa.

Als kompetenter Partner konzipieren wir zukunftsweisende Lösungen, wenn es darum geht, die IT unserer Kunden auf ihre Unternehmensstrategie auszurichten. Wir hinterfragen bisherige Konzepte kritisch (auch unsere eigenen), suchen nach neuen, innovativen Ansätzen – und schauen nicht auf die Uhr, wenn wir uns festgebissen haben.

TWINSOFT heißt: Von allem ein bisschen mehr. Denn der Mensch ist gar nicht so kompliziert wie man gemeinhin annimmt: Wenn er von einer Sache begeistert ist, wenn er sich ganz seiner Leidenschaft verschreiben darf, schafft er Unmögliches.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TWINSOFT GmbH & Co. KG
Calor-Emag-Str. 3
40878 Ratingen
Telefon: 02102300458
Telefax: +49 (2102) 300458
http://twinsoft.de

Ansprechpartner:
Lina Nirenberga
Marketing & Communication
Telefon: +49 (2102) 300458
E-Mail: lina.nirenberga@twinsoft.de
Robin Tillenburg
Freier Jounalist
E-Mail: robin@tillenburg-nrw.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.