Scrum ist eines der beliebtesten agilen Frameworks für mehr Schnelligkeit bei der Entwicklung von Produkten und der besseren Zusammenarbeit von Teams. Für den Nachweis von Kenntnissen in Scrum ist die Scrum Alliance die größte und bekannteste Zertifizierungsorganisation. Mit der Auszeichnung von Pascal Gugenberger als Certified Scrum Trainer gehört it-economics nun zu einem der wenigen Trainingsanbieter in Deutschland, die Zertifizierungstrainings nach dem Standard der Scrum Alliance durchführen dürfen.

In Zeiten der Digitalisierung werden immer mehr Produkte agil entwickelt. Mehr Fokus auf Nutzerwünsche, schnellere Prototypen und mehr Feedback versprechen sich Unternehmen von dieser Form der Arbeitsorganisation. Ursprünglich für die Softwareentwicklung erdacht, wird Scrum inzwischen in zahlreichen anderen Branchen zum Einsatz gebracht. Nicht selten scheitern Unternehmen aber bei dem Versuch, in Eigenregie Scrum in die Praxis umsetzen zu wollen, weil Wissen häufig nur punktuell und nicht systematisch angeeignet wird, Verständnisfehler nicht korrigiert werden und noch keine Erfahrung beim Umgang mit Schwierigkeiten während der Transformationen vorliegt. Die Folgen sind Enttäuschung und wachsende interne Widerstände gegenüber agilen Methoden.

Scrum Trainings von it-economics
Um Unternehmen bei der Einführung agiler Methoden passgenau zu unterstützen setzt it-economics Coaches ein, die Teams bei der Umsetzung agiler Projekte begleiten. Seit 2016 werden zudem öffentliche Trainings und maßgeschneiderte unternehmensinterne Schulungen für agile Vorgehensweisen angeboten. Alle Trainings folgen dabei modernen Erkenntnissen der Lerntheorie. Sie sind interaktiv und praxisnah gestaltet, mit dem Ziel, den Teilnehmern ein abwechslungsreiches und einprägsames Lernerlebnis zu bieten. Das IT-Beratungshaus bietet daher Trainings für die unterschiedlichen Rollen in agilen Teams an, vom Scrum Master über den Product Owner bis hin zum agilen Software Entwickler. Dabei folgt sie den Standards der Scrum Alliance, um es den Teilnehmern zu ermöglichen, später auch weiterführende Zertifikate wie z.B. den Advanced Certified ScrumMaster®, Certified Scrum Developer® oder Certified Scrum Professional® ScrumMaster zu erwerben. Die Scrum Alliance ist die größte Mitglieder- und Zertifizierungs-Organisation für Scrum weltweit mit mehr als 725.000 Anwendern, die sich darüber haben zertifizieren lassen.


Pascal Gugenberger jetzt Certified Scrum Trainer (CST)
Seit Mai 2018 kann it-economics nun Zertifizierungstrainings zum Certified ScrumMaster (CSM) komplett in Eigenregie durchführen. Pascal Gugenberger, Senior Solution Architect und Agile Trainer und Coach bei it-economics, ist vom Trainer Approval Committee der Scrum Alliance als Certified Scrum Trainer (CST) anerkannt worden. Damit gehört it-economics zu einem der wenigen Trainingsanbieter in Deutschland, die über einem zertifizierten Trainer verfügen. „Mit der Auszeichnung als CST können wir ab sofort viel flexibler Trainings gestalten und durchführen. Wir weiten im gleichen Zug unser Trainingsangebot aus und bieten neben den Zertifizierungstrainings nun auch ‚Scrum Essentials’ Schulungen an, die den Einstieg in das Thema noch einfacher gestalten“, so Gugenberger.

Nächste Trainingstermine

  • 28./29. Juni: Certified ScrumMaster (CSM)
  • 9. Juli: Scrum Essentials
  • 12. Juli: Agile Software Engineering
  • 12. September: Certified Scrum Product Owner (CSPO)
  • 17./18. September: Certified ScrumMaster (CSM)
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

it-economics GmbH
Bothestr. 11
81675 München
Telefon: +49 (89) 2154880-0
Telefax: +49 (89) 552741-16
http://www.it-economics.de/

Ansprechpartner:
Matthias Frei
Marketing Specialist
Telefon: +49 (89) 2154880-21
Fax: +49 (89) 552741-16
E-Mail: mfrei@it-economics.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.