Grundlage ist das taxonomiebasierte Produkt Opti.Tax.Doku des Hamburger Softwarehauses hsp. Es ermöglicht die Durchführung und Kontrolle von Dokumentationsaufgaben zur Erfüllung von Compliance-relevanten Aufgaben wie im Kontext von GoBD und DSGVO. Weiterhin integriert es mit der Taskplace-Erweiterung des Siegener Worflowspezialisten mertensteinke zum zielgerichteten Aufgabenmanagement.

Die Einhaltung rechtlicher Auflagen beim Umgang mit Daten und Belegen ist eine Aufgabe, die alle Unternehmen betrifft und zusätzlichen Aufwand zum operativen Geschäft verursacht. Eine Unterstützung solcher Aufgaben durch eine IT-Lösung ist daher aus Gründen der Effizienz geboten. Sie empfiehlt sich aber auch als Teil der Digitalisierungsstrategie, um Ordnung, Vollständigkeit, Sicherheit und Nachweisbarkeit der notwendigen Maßnahmen zu gewährleisten.

Mit Opti.Tax.Doku steht Unternehmen und Datenschutzbeauftragten nun eine einfache und effiziente Lösung zur Verfahrensdokumentation gemäß GoBD und des Verfahrensverzeichnis nach DSGVO zur Verfügung. Ähnliche Lösungen hat hsp bereits zur E-Bilanz und zur Archivierung am Markt. „Wir haben hier konsequent unseren innovativen und bewährten Taxonomie-Ansatz zur Anwendung gebracht, um unseren Kunden einfach verständliche fachliche Strukturen für Ihre Aufgaben zur Verfügung zu stellen“, sagt hsp Geschäftsführer Paul Liese.


Neu ist die Unterstützung der bei der Dokumentation anfallenden Aufgaben durch eine Workflowkomponente. Hierbei interagiert das System mit der optionalen Erweiterung taskplace.de, um Aufgaben dezentral zu delegieren und deren Status zu überwachen. Nachvollziehbarkeit und die Einhaltung von Zeitlimits sind wichtige Nutzen. „Uns war es wichtig, hier den Kunden eine unkomplizierte Erweiterung anzubieten, die als Managed Service in einer deutschen Cloud quasi sofort und ohne Zusatzaufwand nutzbar ist“, ergänzt Dr. Udo Merten, Geschäftsführer von mertensteinke.

Mit rund 100.000 Anwendern sind die Produkte von hsp bereits erfolgreich im Markt etabliert. Die neue Lösung mit Opti.Tax.Doku und Taskplace ist ab sofort verfügbar. Mit einem preislich attraktiven QuickStart-Paket werden gezielt kleinere und mittlere Unternehmen angesprochen sowie externe Datenschutzbeauftragte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, die mehrere Mandanten betreuen.

Kontaktdaten

Dr. Merten + Steinke GmbH
Birlenbacherstraße 19-21
57078 Siegen

Dr. Udo Merten
Mail udo.merten@mertensteinke.de
Telefon +49 271 77029 30

Über die hsp Handels-Software-Partner GmbH

Über hsp Software-Handels-Partner GmbH

Die hsp Handels-Software-Partner GmbH besteht seit 1991 erfolgreich am Markt. Der Schwerpunkt der Tätigkeit in den ersten Jahren lag in der Unterstützung der Kunden in den Warenwirtschaften von collection software, später von Prohandel und der Finanzbuchhaltung b&p Computer Programme GmbH.

Seit dem Jahr 2001 entwickelt und vertreibt das Unternehmen seine Compliance Suite Opti.X über ein stetig wachsendes Netzwerk an OEM Partnern und hat ein umfassendes Distributionssystem. Mit der flexiblen und universalen Taxonomie Software Opti.Tax werden alle Anforderungen aus den Bereichen E-Bilanz, Offenlegung beim Bundesanzeiger, Erstellung des Jahresabschluss und Dokumentation nach GoBD und DSGVO erfüllt. Das neuste Modul DiFin ermöglicht die Übermittlung Digitaler Finanzberichte an Banken und Sparkassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

hsp Handels-Software-Partner GmbH
Notkestraße 9
22607 Hamburg
Telefon: +49 (40) 534369-0
Telefax: +49 (40) 534369-149
https://www.hsp-software.de

Ansprechpartner:
Paul Liese
Geschäftsführer
Telefon: +49 (40) 5343690
Fax: +49 (40) 534369-149
E-Mail: info@hsp-software.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.