Die an der NASDAQ gelistete Firma Inflarx NV (Nasdaq: IFRX) aus Jena gab Anfang Mai den Abschluss einer primären und sekundären Aktienplatzierung bekannt. Von den $ 117,3 Mio. Gesamtbruttoerlös erhält Inflarx $ 62,9 Mio. (netto: $ 57,1 Mio.) und die verkaufenden Aktionäre insgesamt $ 54,4 Mio..  

Das biopharmazeutische Unternehmen entwickelt Therapeutika zur Behandlung von Entzündungskrankheiten, indem es auf das Komplementsystem, eine Schlüsselkomponente des angeborenen Immunsystems, abzielt.

Inflarx gab bekannt, den Nettoerlös zusammen mit den vorhandenen liquiden Mitteln in die Durchführung einer Anfang März begonnenen klinischen Phase IIb-Studie mit IFX-1 zu stecken.


Der Wirkstoff kommt bei Patienten mit mittelschwerer oder schwerer Hidradenitis Suppurativa (HS) zum Einsatz, eine schmerzhafte, chronische und entzündliche Hauterkrankung mit eingeschränkten Behandlungsmöglichkeiten. Außerdem wird das Kapital zur Finanzierung der ersten klinischen Phase II-Entwicklung in zwei weiteren Indikationen im Bereich Autoimmun- und Entzündungskrankheiten genutzt.

Die bm|t beteiligungsmanagement thüringen GmbH ist stolz darauf, das Unternehmen seit Firmengründung als Investor zu unterstützen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

bm-t beteiligungsmanagement thüringen gmbh
Gorkistraße 9
99084 Erfurt
Telefon: +49 (361) 7447-601
Telefax: +49 (361) 7447-635
http://www.bm-t.com

Ansprechpartner:
Prof. Niels Riedemann
InflaRx GmbH
Katrin Uschmann
Telefon: +49 (361) 7447-601
Fax: +49 (361) 7447-635
E-Mail: info@bm-t.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.