In diesem Jahr stellt eurodata bei seinem Messeauftritt auf der UNITI expo das reibungslose Zusammenspiel seiner Branchenlösungen in den Mittelpunkt. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der neuen Archivierungslösung edarchiv sowie der digitalen Personaleinsatzplanung und Lohnabrechnung.

Wer sein Tankstellen-Business zukunftssicher ausrichten möchte, findet im Software-Portfolio von eurodata exakt die Lösungen, die er für die Digitalisierung seiner Prozesse benötigt. Von einer mobilen Zeiterfassung über eine webbasierte Personaleinsatzplanung und Lohnabrechnung, ein Tankstellen-Abrechnung-System bis hin zur Archivierung, bietet eurodata alles aus einer Hand – in der sicheren eurodata Cloud, flexibel und ganzheitlich miteinander verbunden.

Seit Jahrzehnten vertrauen Tankstellenunternehmer auf eurodata, den führenden Anbieter von IT-Systemlösungen und Dienstleistungen für die Tankstellen- und Mineralölbranche. eurodatas Tankstellen-Abrechnungs-System edtas ist Europas Nr. 1, die Cloudlösung edlohn ist Deutschlands Marktführer bei der Online-Lohnabrechnung und auch die digitale Personaleinsatzplanung edpep wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.


Speziell für die Mineralölbranche bietet eurodata mit edoil eine attraktive Komplettlösung und mit edrms, eine Retail-Management-Suite, die den Betreibern von Tankstellenshops das Leben erleichtert. Neu im Portfolio ist edarchiv, die webbasierte Plattform für ein umfassendes, sicheres und extrem einfaches Archivieren. Durch das Zusammenspiel von edtas und edarchiv können sich zahlreiche Synergien ergeben – beispielsweise, indem automatisch von im Archiv gespeicherten Be¬legen oder Kassendaten Buchungsvorschläge für den Steuer¬berater abgeleitet werden. Somit ist edarchiv deutlich mehr als eine schlichte Ablagemöglichkeit für Dateien. edarchiv räumt die vom Gesetzgeber aufgestellten hohen Hürden der Archivierung mit einer sicheren, langfristigen und über¬sichtlichen Archivierung aller relevan¬ten Daten aus dem Weg.

Die UNITI expo ist die europäische Leitmesse der Tankstellen-Branche. Sie findet vom 15. bis 17. Mai 2018 auf der Stuttgarter Messe statt. Laut Veranstalter werden auf diesem Branchentreff, bei dem sich alles um neue Technologien, Trends und erfolgsversprechende Geschäftsmodelle dreht, über 450 Aussteller aus 36 Ländern vertreten sein.

Der eurodata-Stand befindet sich in Halle 5, Stand 5C 30. Weitere Informationen unter: www.eurodata.de

Über die eurodata AG

Die eurodata Unternehmensgruppe entwickelt und betreibt cloudbasierte Softwarelösungen und IT-Services. Im Mittelpunkt stehen kaufmännische Anwendungen, die für die Bereiche Personal- und Finanzwesen sowie das Management von Unternehmen von besonderer Bedeutung sind. Seit Gründung im Jahr 1965 stellen Steuerberatungen, Tankstellen- und Handelsnetze den Kern des eurodata Kundenstamms dar. Heute vertrauen insgesamt mehr als 80.000 Kunden der sicheren Cloud „Made in Germany“ aus dem in Deutschland ansässigen, zertifizierten eurodata Rechenzentrum.

Die Mission von eurodata ist, ihre Kunden durch automatisierte und digitalisierte Prozesse darin zu unterstützen, die Chancen für ein vernetztes Arbeiten konkret zu nutzen. Modernste Digitalisierungs- und Business Analytics-Lösungen für dezentrale Ecosysteme sowie professionelle Web-Dienstleistungen komplettieren heute das eurodata Produktportfolio und fördern die stetige Innovation aller Lösungen der eurodata Gruppe. Mehr als 500 Mitarbeiter in Deutschland und Europa engagieren sich für diese Mission.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eurodata AG
Großblittersdorfer Str.257-259
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 8808-0
Telefax: +49 (681) 8808-300
http://www.eurodata.de

Ansprechpartner:
Markus Metz
Leiter Corporate Marketing
Telefon: +49 (681) 8808-734
Fax: +49 (681) 8808-300
E-Mail: m.metz@eurodata.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.