Mit Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung hat es die Sesotec GmbH aus Schönberg geschafft, zu den innovativsten Unternehmen Deutschlands zu gehören. Am 23. Juni 2017 wurde Sesotec in Essen von Ranga Yogeshwar mit dem TOP 100–Siegel* ausgezeichnet.

Was treibt Sesotec zu Innovationen? An erster Stelle sind es die Kunden aus der Lebensmittelindustrie, Kunststoffindustrie und Recyclingindustrie, die den stetig wachsenden Druck haben, ihre Produkte in höchster Qualität mit maximalem Output herzustellen und die Verschwendung von Ressourcen zu vermeiden. Sesotec entwickelt seit über 40 Jahren innovative Lösungen, die dazu beitragen, die Anforderungen zu erfüllen. Die Unternehmensleitung fördert aktiv ein innovationsfreundliches Umfeld:
„Wir hören unseren Kunden zu, unsere Mitarbeiter tauschen sich partnerschaftlich mit ihnen aus und am Ende kommt oftmals eine neue Produktidee dabei heraus“, so COO Axel Vornhagen.

Über den Kundenfokus hinaus ist Sesotec von jeher offen für Neues. So entstehen innovative Produkte (Röntgensysteme, Metall-Detektoren, Metall-Separatoren, Magnete und Sortiersysteme), die sich durch höchste Detektionsgenauigkeit und einfache Bedienung auszeichnen, über Jahre hinweg zuverlässig funktionieren und leicht zu reinigen und zu warten sind.


„Unser systematisches Innovationsmanagement von der Idee, über deren praxisrelevanten Prüfung, bishin zur Umsetzung ist ein entscheidender Wettbewerbsfaktor für uns“, erklärt Axel Vornhagen. „Wirinvestieren viel Zeit und Geld in die Entwicklung von Innovationen und bringen die Inputs, die von unterschiedlichen Seiten kommen, von Kunden und Märkten genauso, wie von Politik und Wissenschaft, mit der Kompetenz unserer Mitarbeiter zusammen. Als Anerkennung für unsere Arbeit die Top 100- Auszeichnung zu bekommen, freut uns sehr.“

*TOP 100: der Wettbewerb
Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien und Gastforscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

Über die Sesotec GmbH

Die Sesotec Gruppe ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff- und Recyclingindustrie. Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Großbritannien, Singapur, China, USA, Frankreich, Italien (2), Indien, Kanada, Thailand und einer Repräsentanz in der Türkei sowie mit mehr als 60 Partnern vertreten. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 550 Mitarbeiter beschäftigt, davon rund 450 im Stammwerk Schönberg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sesotec GmbH
Regener Strasse 130
94513 Schönberg
Telefon: +49 (8554) 3080
Telefax: +49 (8554) 2606
https://www.sesotec.com

Ansprechpartner:
Brigitte Rothkopf
Marketing & PR
Telefon: +49 (8554) 308-274
Fax: +49 (8554) 2606
E-Mail: brigitte.rothkopf@sesotec.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.